Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. April 2018, 13:45 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Montag, 23. April 2018, 13:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Niedrigzinsen befeuern die Börsen, Wien heuer bei den Gewinnern

WIEN/LINZ. Experten sehen weiteres Aufwärtspotenzial und halten die Crash-Gefahr für gering.

9 Kommentare 30. Dezember 2017 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
hyperinflation (2368) 01.01.2018 17:21 Uhr

Vielen,vielen Dank Herr Knusspl und co. für ihre wahrlich hilfreiche Kontraindikation!

Beim letzten bearischen Engulfing Pattern auf Monatsbasis kam mir schob die Idee zu switschen..
Da lob ich mir die vermeintlichen "Experten". Die helfen immer.....

Chapeau!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (43625) 31.12.2017 16:48 Uhr

https://www.deutsche-bank.de/pfb/content/jahresausblick-2018_unternehmensgewinne-als-wichtigste-kurstreiber.html?kid=e.7180.91.04

da erscheint dieser Artikel für 2018 .1
WO WAREN DIESE LEUTE ALS DIE BÖRSEN AB 2009 GESTIEGEN SIND ?
jetzt wo ALLE Werte stark gestiegen sind empfehlen sie weiter einzusteigen ??? hmmmmm...bemerkenswert zwinkern
wohl gemerkt dass die Konjunktur sich stark bessert ...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kpader (558) 31.12.2017 14:56 Uhr

Man wird sehen. Höhere Rendite=höheres Risiko

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (8981) 30.12.2017 02:11 Uhr

Experten halten die Crashgefahr für gering.
Na klar! Sie können diese nämlich überhaupt nicht realistisch einschätzen.

Die gegenwärtige Form der Geldorganisation ist Erklärung genug für die Krisenhaftigkeit des Systems.
Die Banken reden von Sicherheit und Vertrauen... wir glauben ihnen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (43625) 30.12.2017 15:42 Uhr

yael und andere

http://www.nachrichten.at/storage/med/download/grafiken_print/287318_Copy_of_Borsen_2017.pdf

da gab es für die " gscheiten " Investoren die Belohnung .

aber ich gebe dir recht , wenn Journaille schreibt dass die Crash-Gefahr gering ist , IST VORSICHT GEBOTEN ! grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Almroserl (4113) 30.12.2017 22:31 Uhr

pepone, den Zacken soll man vertrauen? Der Markt hat uns längst absorbiert, wir sind Teil des Marktes. Gefangen im System. Die Würde
aller Menschen wieder herstellen wäre doch ein Ziel, eine Wirtschaft ohne Sklaverei und ohne nervöse Zacken.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (43625) 31.12.2017 14:42 Uhr

Almroserl

ja einverstanden !

da müssten aber die politischen " Weltführer " ihr DENKEN ändern !
und auch die religiösen " Führer !

Ein frommer Wünscht von Mir , ABER Neujahr steht vor der Tür, da kann man sich WAS WÜNSCHEN ! zwinkern zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (43625) 30.12.2017 15:46 Uhr

und an die OÖN Gestalter der Chartkursfarben :
ROT bedeutet NEGATIV ! und ist hier NICHT angebracht ..
GRÜN POSITIV ... nur so en passant zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Smoker (460) 30.12.2017 01:19 Uhr

Hat man vor der Krise auch gesagt. Haben die Spekulanten daraus gelernt?
Finde sie machen genauso weiter wie bisher. Und beim nächsten Knall bin ich auf die Reaktion gespannt

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!