Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 4. März 2015, 13:45 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 4. März 2015, 13:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Neue Aufgabe für Porsche Holding im VW-Konzern

STUTTGART. Für Porsche brachte das Jahr 2012 eine Zäsur in der Firmengeschichte. Das Sportwagengeschäft, gebündelt in der Porsche AG, ging komplett an Volkswagen.

Übrig blieb die Porsche-Holding SE. Von der Dachgesellschaft könnte man bald noch viel hören. Denn im Juni wurde die Porsche Automobil Holding SE (kurz PSE) von einer reinen Holdinghülle zum strategischen Investmentvehikel im Reich des VW-Konzerns. Die Porsche SE hat Milliarden in der Kasse für Beteiligungen, etwa an Zulieferfirmen aus der Autobranche oder erneuerbaren Energien.

In den Schlagzeilen ist PSE auch wegen Anlegerklagen infolge der verlorenen Übernahmeschlacht mit VW. Eine Schadenersatzklage von Hedgefonds wurde in New York allerdings vor ein paar Tagen aus formalen Gründen abgewiesen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Linzer Experte: "Kärntner Haftungen wertlos!"

LINZ. Die Gläubiger der Hypo-Abbaugesellschaft Heta sind laut Teodoro Cocca von der Universität Linz durch ...

Briten steigen beim Eurotunnel aus

LONDON. Die britische Regierung setzt ihr Privatisierungsprogramm fort.

Kahlschlag bei der Royal Bank of Scotland

LONDON. 14.000 Arbeitsplätze will die Royal Bank of Scotland (RBS) streichen.

Für den Kepler-Fonds von Raiffeisen geht es bei der Hypo um 67 Millionen

WIEN/LINZ. Fondsgesellschaften, Banken, Bundesländer: Ihnen allen drohen wegen des von der Bundesregierung ...

Gemeinderat verzögert Bau von Batteriewerk in Pasching

PASCHING. Großer Ärger bei Banner: Lokale Politik beschloss zusätzliche Auflagen, bevor mit den Arbeiten ...
Meistgelesene Artikel   mehr »