Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 1. August 2015, 09:47 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Samstag, 1. August 2015, 09:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Neue Aufgabe für Porsche Holding im VW-Konzern

STUTTGART. Für Porsche brachte das Jahr 2012 eine Zäsur in der Firmengeschichte. Das Sportwagengeschäft, gebündelt in der Porsche AG, ging komplett an Volkswagen.

Übrig blieb die Porsche-Holding SE. Von der Dachgesellschaft könnte man bald noch viel hören. Denn im Juni wurde die Porsche Automobil Holding SE (kurz PSE) von einer reinen Holdinghülle zum strategischen Investmentvehikel im Reich des VW-Konzerns. Die Porsche SE hat Milliarden in der Kasse für Beteiligungen, etwa an Zulieferfirmen aus der Autobranche oder erneuerbaren Energien.

In den Schlagzeilen ist PSE auch wegen Anlegerklagen infolge der verlorenen Übernahmeschlacht mit VW. Eine Schadenersatzklage von Hedgefonds wurde in New York allerdings vor ein paar Tagen aus formalen Gründen abgewiesen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Rohöl bleibt noch länger billig

Das Ende des Öl-Überflusses ist noch nicht in Sicht. Experten erwarten, dass der Rohölpreis weiter sinkt.

Flüchtlingsdrama in Calais stellt auch heimische Frächter vor große Probleme

CALAIS. Elend in den Flüchtlings-Slums, verängstigte Fahrer und hohe finanzielle Schäden.

20.000 Leute auf Wartelisten: Dennoch stehen Hunderte Sozialwohnungen leer

LINZ. Gemeinnützige müssen reagieren – Auch Asylwerber könnten untergebracht werden.

"Seit der Wirtschaftskrise geht die Schere weit auf"

STEYR. Deutsche Leitbetriebe hängen die österreichischen deutlich ab.

Banken müssen Geldflüsse aus der Schweiz melden

WIEN. Mit der Abschaffung des Bankgeheimnisses hat der Nationalrat vor gut drei Wochen auch ein Gesetz ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!