Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 28. Juni 2016, 17:10 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Dienstag, 28. Juni 2016, 17:10 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Neue Aufgabe für Porsche Holding im VW-Konzern

STUTTGART. Für Porsche brachte das Jahr 2012 eine Zäsur in der Firmengeschichte. Das Sportwagengeschäft, gebündelt in der Porsche AG, ging komplett an Volkswagen.

Übrig blieb die Porsche-Holding SE. Von der Dachgesellschaft könnte man bald noch viel hören. Denn im Juni wurde die Porsche Automobil Holding SE (kurz PSE) von einer reinen Holdinghülle zum strategischen Investmentvehikel im Reich des VW-Konzerns. Die Porsche SE hat Milliarden in der Kasse für Beteiligungen, etwa an Zulieferfirmen aus der Autobranche oder erneuerbaren Energien.

In den Schlagzeilen ist PSE auch wegen Anlegerklagen infolge der verlorenen Übernahmeschlacht mit VW. Eine Schadenersatzklage von Hedgefonds wurde in New York allerdings vor ein paar Tagen aus formalen Gründen abgewiesen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

EU-Handelsexperte sieht kaum noch Chancen für TTIP

BERLIN. Der Chef des Handelsausschusses im Europäischen Parlament, Bernd Lange, sieht kaum noch Aussichten ...

SPÖ meldet 10.000 Euro-Spende von Frank Stronach

WIEN. Dass Frank Stronach seine eigene Partei finanziell kräftig unterstützt hat, ist kein Geheimnis.

ÖAMTC-Test: VW-Umrüstungen beeinträchtigen Leistung und Verbrauch nicht

WIEN. Der VW-Konzern hat im Abgasskandal eine Software-Umrüstung gestartet - allein in Österreich sind ...

Lufthansa sucht bei Castings neue Flugbegleiter

FRAKFURT. Die AUA-Mutter Lufthansa will mit Castings neue Flugbegleiter gewinnen und so den ...

Regierung stimmt Briten auf Brexit-Zeche ein

LONDON. Die britische Regierung präsentiert den Bürgern eine erste Rechnung für das Brexit-Votum.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!