Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 7. Juli 2015, 04:45 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Dienstag, 7. Juli 2015, 04:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Neue Aufgabe für Porsche Holding im VW-Konzern

STUTTGART. Für Porsche brachte das Jahr 2012 eine Zäsur in der Firmengeschichte. Das Sportwagengeschäft, gebündelt in der Porsche AG, ging komplett an Volkswagen.

Übrig blieb die Porsche-Holding SE. Von der Dachgesellschaft könnte man bald noch viel hören. Denn im Juni wurde die Porsche Automobil Holding SE (kurz PSE) von einer reinen Holdinghülle zum strategischen Investmentvehikel im Reich des VW-Konzerns. Die Porsche SE hat Milliarden in der Kasse für Beteiligungen, etwa an Zulieferfirmen aus der Autobranche oder erneuerbaren Energien.

In den Schlagzeilen ist PSE auch wegen Anlegerklagen infolge der verlorenen Übernahmeschlacht mit VW. Eine Schadenersatzklage von Hedgefonds wurde in New York allerdings vor ein paar Tagen aus formalen Gründen abgewiesen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Anleger-Prozesse verloren: Meinl Bank fordert Geld von Finanzberatern zurück

WIEN/LINZ. Bank will sich an mehr als 200 kleinen Vermittlern schadlos halten und droht mit Klagen.

Streit mit Hauptlieferant endet in Großinsolvenz

ORT/INNKREIS. Händler und Produzent: BISO Schrattenecker aus Ort gibt Handel auf und will durch ...

VKB-Bank: Wagner geht, Seiler kommt

LINZ. Vertrag mit rekonvaleszentem Generaldirektor soll einvernehmlich aufgelöst werden.

JKU bekommt Stiftungsprofessur für Qualität

LINZ. Die Johannes Kepler Universität (JKU) hat ab Herbst ein Institut mehr. Mit 15.

"Österreichs Aufsichtsrats-Chefs verdienen zu wenig"

WIEN. Studie des deutschen Beratungsunternehmens hkp sieht Aufholbedarf zu deutschen Mittelständlern.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!