Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 24. Juli 2017, 12:46 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Montag, 24. Juli 2017, 12:46 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Neue Aufgabe für Porsche Holding im VW-Konzern

STUTTGART. Für Porsche brachte das Jahr 2012 eine Zäsur in der Firmengeschichte. Das Sportwagengeschäft, gebündelt in der Porsche AG, ging komplett an Volkswagen.

Übrig blieb die Porsche-Holding SE. Von der Dachgesellschaft könnte man bald noch viel hören. Denn im Juni wurde die Porsche Automobil Holding SE (kurz PSE) von einer reinen Holdinghülle zum strategischen Investmentvehikel im Reich des VW-Konzerns. Die Porsche SE hat Milliarden in der Kasse für Beteiligungen, etwa an Zulieferfirmen aus der Autobranche oder erneuerbaren Energien.

In den Schlagzeilen ist PSE auch wegen Anlegerklagen infolge der verlorenen Übernahmeschlacht mit VW. Eine Schadenersatzklage von Hedgefonds wurde in New York allerdings vor ein paar Tagen aus formalen Gründen abgewiesen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Silicon Austria: Forschungszentren in Linz, Graz, Villach

WIEN. 280 Millionen Euro investiert Österreich in den kommenden fünf Jahren in ein Forschungszentrum für ...

Kartellverdacht: Deutsche Autobranche unter Druck

BERLIN/LINZ. Bedeutung der Industrie ist auch bei uns groß – 60 Prozent der Exporte ...

Urteil: In Cappuccino-Kapseln muss Röstkaffee sein

WIEN. Kapseln der Kaffeerösterei Jacobs, die "Typ Cappuccino" oder "Typ Café Latte" heißen, sollen statt ...

Griechen planen neue Anleihen

ATHEN. Die bessere Bewertung der Ratingagentur S&P für die Aussichten von Griechenlands Finanzlage ...

Niedrigste Arbeitslosigkeit im Bezirk Rohrbach

WIEN. Die Arbeitslosigkeit in Österreich geht weiter zurück.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!