Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 07:22 Uhr

Linz: -4°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 07:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Heineken steigerte Gewinn um ein Viertel

AMSTERDAM. Der niederländische Brauereikonzern Heineken hat nach eigenen Angaben eines der besten Ergebnisse der vergangenen Jahre erzielt.

Bierdurst: Heineken kaufte 2017 auch mehrere Unternehmen. Bild: Reuters

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent auf 21,9 Milliarden Euro, der Gewinn um 25,6 Prozent auf 1,93 Milliarden Euro. Die Aktionäre können mit einer um 13 Cent höheren Dividende in Höhe von 1,47 Euro rechnen.

Heineken, im 19. Jahrhundert gegründet und heute zweitgrößte Brauerei der Welt nach AB InBev, verkauft mehr als 250 Bier- und Cidremarken, darunter Heineken, Strongbow und Amstel. Im vergangenen Jahr kaufte der Konzern den brasilianischen Getränke- und Bierhersteller Kirin, die kalifornische Brauerei Lagunitas und zusammen mit einem Investmentfonds den britischen Pub-Betreiber Punch Taverns. Auch in diesem Jahr rechnet der Konzern mit steigendem Umsatz und Gewinn.

Heineken ist auch die Mutter der österreichischen Brau Union, zu der unter anderem die Marken Gösser, Schwechater, Zipfer, Puntigamer und Reininghaus gehören.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Februar 2018 - 17:27 Uhr
Mehr Wirtschaft

Warum uns die Deutschen abhängen

LINZ/BERLIN. Als die Wirtschaft auf dem Boden lag, kam es in Deutschland zu radikalen Reformen.

Volkswagen: Milliardengewinn trotz Dieselkrise

WOLFSBURG. Aktionäre sollen eine fast verdoppelte Dividende erhalten – 3,90 Euro statt zwei Euro je ...

Zwei Brüder übernehmen von Vater und Onkel

WAIDHOFEN. Beim Autohändler Lietz kommt es zum Wechsel von der zweiten zur dritten Generation.

Institution der Handwerkskunst wird 300 Jahre alt

WIEN. Die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten will sich in Zukunft auch mit personalisierten Unikaten ...

Gegenstimmen für voest-Chef Eder bei Infineon

MÜNCHEN. Bei der Infineon-Hauptversammlung wurde der Vorstandschef der voestalpine, Wolfgang Eder, bei ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!