Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 1. Oktober 2016, 09:07 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Samstag, 1. Oktober 2016, 09:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Handelsketten vor Markteintritt in Österreich

WIEN. Österreich gehört in Europa zu den Top-10-Expansionszielen für internationale Einzelhändler.

Handelsketten vor Markteintritt in Österreich

Einer der Neuzugänge 2015 Bild: OÖN

Auch 2016 planen wieder zahlreiche Marken den Eintritt in den österreichischen Markt. "2015 hatten wir 32 Neueintritte. Heuer werden es zumindest gleich viele sein", sagte Walter Wölfler, beim Immobiliendienstleister CBRE für das Einzelhandelsgeschäft in Österreich und CEE zuständig. Vor der Tür stünden unter anderem die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M.

Der Großteil der internationalen Einzelhändler, die heuer neu nach Österreich kommen, stamme aus dem Bereich Mode/Bekleidung, so Wölfler. Bedarf sieht der CBRE-Experte nach den Umwälzungen im Sporthandel aber auch in dieser Branche. Hier drängen neue Anbieter auf den Markt. Auch für neue Schuh-Labels und Gastronomie-Konzepte sei noch Platz.

Im Vorjahr eröffneten unter anderem die skandinavischen Modeketten Bik Bok und Dressmann, die Billigtextilkette Zeeman, Zara Home, Birkenstock und der Laufsportspezialist Runners Point ihren ersten Österreich-Standort.

Kommentare anzeigen »
Artikel 25. Januar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Kurssturz, Jobabbau, Notfallpläne: Bankenkrise holt Europa wieder ein

FRANKFURT/LINZ. Die Deutsche Bank wankt bedrohlich – 360 Milliarden Euro faule Kredite in Italien.

Deutscher Chemie-Riese Evonik baut in Schörfling groß aus

SCHÖRFLING. Produktionskapazität soll verdoppelt und zusätzliche 30 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Neue Strukturen für Flüchtlings-Integration

LINZ. Nach dem Schaffen von ausreichenden menschenwürdigen Quartieren für die Asylwerber sei jetzt für ...

In Paris beginnt die Elektrifizierung der Autowelt

Um die Schadstoffgrenzwerte einhalten zu können, stehen Autohersteller beim Autosalon in Paris unter Strom.

Rubble Master liefert Anlagen für Goldabbau in Australien

LINZ. Linzer Steinbrech-Spezialist steigert Umsatz und baut aus.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!