05. Oktober 2017 - 12:01 Uhr · nachrichten.at/apa · Wirtschaft

Gasspeicher für den Winter ausreichend gefüllt

Heizen mit Biogas sichert Förderung

Bild: Wodicka

WIEN. Die in Österreich befindlichen Erdgasspeicher sind für den bevorstehenden Winter ausreichend gefüllt. Aktuell sind sie zu 83 Prozent voll.

"Österreich weist im europaweiten Vergleich hohe Speicherkapazitäten auf - und diese haben sich in den letzten 15 Jahren fast verdreifacht", erklärte E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch am Donnerstag.

Anfang dieser Woche, mit Stand 2. Oktober, war in den heimischen Erdgasspeichern, die insgesamt mehr als 92.000 GWh Speichervolumen aufweisen, eine Arbeitsgasmenge von 76.000 GWh oder 6,8 Mrd. m3 vorhanden, sagte der Leiter der Gasabteilung beim Regulator, Bernhard Painz, vor Journalisten. Es sei also ausreichend Versorgungssicherheit bei Erdgas gegeben, auch für die österreichischen Kunden sei genug Gas da.

Painz erinnerte daran, dass die heimischen Gasspeicher bei der letzten Gaskrise im Jahr 2009 erst über rund 40.000 GWh Speichervolumen verfügten, zuletzt waren es - mit Stand 2016 - 92.173 Gigawattstunden (rund 8,2 Mrd. m3). 2002, zu Beginn der Gasmarktliberalisierung vor 15 Jahren, betrugen die Speicherkapazitäten erst 32.202 GWh; auch die Zahl der Speicherunternehmen hat sich seither deutlich erhöht - von zwei auf fünf.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Gasspeicher-fuer-den-Winter-ausreichend-gefuellt;art15,2698450
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!