Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. September 2017, 17:09 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Montag, 25. September 2017, 17:09 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

FACC: Großauftrag von Bombardier

RIED IM INNKREIS. Der kanadische Konzern hat Flügel-Rumpf-Verkleidungen für Regionalflugzeuge im Wert von 100 Millionen Euro beim Innviertler Zulieferer bestellt.

FACC-Fertigungsstraße für Flügel-Rumpf-Verkleidungen Bild: FACC

Der Flugzeugzulieferer FACC hat mit dem kanadischen Flugzeugbauer Bombardier einen Liefervertrag über ein Auftragsvolumen von 100 Millionen Euro unterzeichnet. 

Man werde künftig auch die Flügel-Rumpf-Verkleidungen für die neue Regionalflugzeugfamilie „C Series“ von Bombardier Aerospace fertigen, teilte FACC heute, Montag, mit. Der ursprüngliche Vertrag mit Bombardier hatte die Entwicklung der Flügel-Rumpf-Verkleidungen, die Fertigung der Erstmuster, die Durchführung der Zulassungstests und die Auslieferung der aerodynamischen Verkleidungen für die ersten zehn Flugzeuge der „C Series“ beinhaltet. Nun habe sich Bombardier entschieden, FACC auch mit der mittelfristigen Serienfertigung zu beauftragen, was ein zusätzliches Geschäftsvolumen von 100 Millionen Euro bringe, sagte eine FACC-Sprecherin. 

Hergestellt werden die Flügel-Rumpf-Verkleidungen im Aerostructures-Werk in St. Martin im Innkreis. Mit der Serienfertigung werden 50 Leute langfristig beschäftigt sein. Der Sitz von FACC ist in Ried. „Dass unser langjähriger Kunde Bombardier sich nun für eine Erweiterung der Zusammenarbeit entschieden hat, unterstreicht unsere enge Partnerschaft und ist eine Bestätigung der von uns erbrachten Leistungen“, sagt FACC-Vorstandschef Robert Machtlinger.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Juni 2017 - 17:17 Uhr
Weitere Themen

Air Berlins Aufsichtsrat für Verkauf an Lufthansa

BERLIN. Die insolvente Fluglinie Air Berlin bleibt im Verkaufsprozess bei der in der vorigen Woche ...

ABB kauft GE-Sparte um zwei Milliarden Euro

ZÜRICH. Die Mutter des Innviertler Unternehmens Bernecker & Rainer, ABB aus der Schweiz, übernimmt ...

Negativzinsen: Auch Raiffeisenbanken müssen Zinsen zurückzahlen

WIEN. Nach einem weiteren OGH-Urteil müssen nun auch die Raiffeisenbanken viel verrechnete Zinsen ...

Leitbetriebe vernetzen sich mit passenden Start-ups

LINZ. Oberösterreichische Leitbetriebe wollen sich gemeinsam mit Start-ups vernetzen.

Wifo: BIP wuchs im zweiten Quartal um fast ein Prozent

WIEN. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im zweiten Quartal 2017 um 0,8 % gegenüber Vorquartal.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!