Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. November 2017, 10:15 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. November 2017, 10:15 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Erstes bargeldloses Geschäft Österreichs eröffnet

GRAZ. In Graz hat am Freitag das erste bargeldlose Geschäft Österreichs aufgesperrt. In einer Filiale der Bäckerei Martin Auer kann man ausschließlich mit Kredit- oder Bankomatkarte bezahlen.

Österreicher mit 75 Euro in der Brieftasche

Es gibt viele Varianten, um bargeld- oder kontaktlos zu bezahlen. Bild: MasterCard Europe

Das Unternehmen will den Schritt nicht als "Wunsch nach einer generellen Abschaffung des Bargeldes verstanden wissen", sondern weist vor allem auf die Zeitersparnis und die Minimierung von Fehlerquellen hin.

Graz. In der Filiale am Sonnenfelsplatz mitten im Unibereich will man die "zahlreichen Pluspunkte" des bargeldlosen Betriebs testen. Fehlerquellen und Zeitaufwand wie beim Hantieren mit Münzen und Scheinen würden auf diese Weise reduziert, hieß es in einer Aussendung am Freitag. Für das Geschäft würden dadurch die tägliche Wechselgeldüberprüfung und die Endabrechnung wegfallen, der Kunde könnte einen besseren Überblick über seine Finanzen behalten, zeigte sich das Unternehmen überzeugt.

Man gehe davon aus, dass "so gut wie jeder" Erwachsene über eine entsprechende Karte verfüge, für Kinder werde es eine Prepaid-Karte geben, die in jeder Martin-Auer-Filiale aufgeladen werden kann.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 21. April 2017 - 14:19 Uhr
Weitere Themen

Die Ski-Erzeuger starten mit viel Zweckoptimismus in den Winter

RIED / LINZ. Industrie rechnet nach guten Bestellungen der Händler mit einem Absatzplus bei Alpinski.

"Ich kam mir nie so wichtig vor"

Maria Pfeiffer über den Handel im Wandel, PlusCity und die Firmenübergabe.

Türkei: Ein teuer erkauftes Wirtschaftswunder

Überraschend stark zeigt sich die türkische Wirtschaft, aber bei genauerem Hinsehen ist da mehr Schein als ...

Bio-Lebensmittel für neun Milliarden Menschen? Kein großes Problem

Bio-Landwirtschaft könnte die ganze Weltbevölkerung auch noch 2050 ernähren, wenn Nahrungsabfälle halbiert ...

Wimberger will bei regionalen Partnern einsteigen

LASBERG. Betriebe des Baunebengewerbes sollen unter das Dach der Firmengruppe und von deren Infrastruktur ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!