Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. September 2017, 00:34 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. September 2017, 00:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Bankomatgebühr:Ein Euronet-Gerät steht in Gmunden

WIEN. In Einkaufszentren, auf Bahnhöfen und in Skigebieten stehen die meisten jener rund 70 Bankomaten, die Euronet in Österreich betreibt.

Bankomatgebühr:Ein Euronet-Gerät steht in Gmunden

Diese Geräte sind nun kostenpflichtig. Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

Wie berichtet, hat der US-Konzern eine Gebühr von 1,95 Euro pro Behebung eingeführt. Nun gibt es auf der Vergleichsplattform girokonto.at eine Liste der Standorte. Laut Plattform-Betreiber Bernhard Angeler beruhen die Informationen auf eigenen Beobachtungen und Mitteilungen der User. Demnach gibt es in Oberösterreich ein Euronet-Gerät – beim Merkur-Markt im SEP Einkaufszentrum in Gmunden.

Schelling will Kennzeichnung

Auch am Mittwoch wurde über die Bankomatgebühr und mögliche Nachahmer diskutiert. Finanzminister Hans Jörg Schelling betonte, dass er eine eindeutige und verpflichtende Kennzeichnung von kostenpflichtigen Bankomaten wolle – etwas anderes als das übliche blau-grüne Logo. Bis Herbst soll eine Regelung gefunden werden.

Verbraucheranwälte verlangten, dass die Euronet-Gebühren von den Hausbanken der Kunden zurückgebucht werden. Technisch gesehen heben diese die Spesen ein. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (az) 14. Juli 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Kreisel holt sich Geld vom Neffen Schwarzeneggers

RAINBACH. Patrick Knapp-Schwarzenegger steigt mit Investorengruppe bei Kreisel Electric ein.

Linz Textil schickt wegen Auftragsdelle 40 Spinnerei-Mitarbeiter auf Urlaub

LINZ. Der Hersteller für Garne und Webprodukte, Linz Textil, kämpft in einem Teilbereich mit ...

Amazon spielt Toys ‘R’ Us an die Wand

NEW YORK/HAID. Der Spielzeug-Händler ist in den USA insolvent.

Studie: Linz zählt zu den kreativsten Städten Europas

LINZ. Oberösterreichs Landeshauptstadt zählt zu den kreativsten Städten in Europa.

Konjunktur: "Viel besser geht es nicht"

LINZ. Einen Blick ins nächste Jahr wagte der Chefvolkswirt der Bank Austria, Stefan Bruckbauer, bei einem ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!