Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 29. Mai 2016, 05:50 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Sonntag, 29. Mai 2016, 05:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Allianz Österreich erzielte im Vorjahr mehr Gewinn

WIEN. Die Allianz Österreich konnte im Vorjahr bei stabilen Prämieneinnahmen von 1,38 Milliarden Euro (minus 0,1 Prozent) den Jahresgewinn um 16,6 Prozent auf 93,3 Millionen Euro steigern, gab der Vorstandsvorsitzende Wolfram Littich gestern bei der Bilanzpressekonferenz bekannt.

Zum derzeitigen Niedrigzins-Umfeld sagte Littich, es sei wichtig, dass Vertrag und Veranlagung die gleich langen Fristen haben. Das sei bei der Allianz der Fall. Der durchschnittliche Garantiezins bei der Lebensversicherung liege bei 2,74 Prozent, der Veranlagungsertrag bei 3,3 Prozent. Die Allianz könne ihren Verpflichtungen also leicht nachkommen.

Die Zahl der Beschäftigten ist im Vorjahr um 108 auf 3791 Mitarbeiter gestiegen. Die Allianz suche aber weiter Mitarbeiter, sagte Littich.

Kommentare anzeigen »
Artikel 16. März 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Bayer-Chef verteidigt Übernahmepläne für Monsanto

BERLIN. Bayer -Chef Werner Baumann hat seine umstrittenen Pläne zur Übernahme des US-Saatgut-Konzerns ...

Real und ManUnited sind die wertvollsten Vereine

WIEN. Fußball-Champions-League-Finale: Ginge es nach dem Unternehmenswert, würde Atletico Madrid heute ...

Ziel ist wieder Platz 1 bei der Forschungsförderung

LINZ/WIEN. Forschungsprogramme: Oberösterreich lag 2015 hinter der Steiermark auf Platz 2.

Landwirtschaftskammer muss sparen und halbiert die Zahl der Dienststellen

LINZ. Acht statt 15 Standorte in Oberösterreich bis 2019 – Weitere 20 Arbeitsplätze werden wegfallen.

Der große Poker um Pro, Tabor und Welas

LINZ/WELS/STEYR. Handel: Wann und an wen verkauft Handels-Doyen Gerhard Weiß seine Kaufhäuser in Linz, ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!