Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. April 2015, 03:24 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. April 2015, 03:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

23.04.1985: Der Glykolskandal sickerte

Der Glykolskandal sickerte

Weinpanscher: Vor genau 30 Jahren stand nur eine kleine Meldung in den OÖNachrichten. Erst im Juli eskalierte der Skandal. Die österreichische Weinwirtschaft stand vor dem Abgrund. Sie rettete sich selbst.

Land muss Investitionen um rund 150 Millionen Euro zurückschrauben

Land muss Investitionen um rund 150 Millionen Euro zurückschrauben

LINZ. Rückgang vor allem bei den Landesbetrieben und bei den Budget-Investitionsmitteln.

TTIP: EU-Handelskommissarin will Investorenschutz reformieren

TTIP: EU-Handelskommissarin will Investorenschutz reformieren

BRÜSSEL. Malmström kündigte nach Protesten Vorschlag über "begrenztes, transparentes System" an.

Fotogalerie

1,6 Milliarden Euro pro Jahr für Klagen und Verträge

1,6 Milliarden Euro pro Jahr für Klagen und Verträge

WELS/SALZBURG. Österreicher geben pro Kopf 200 Euro für Rechts-Dienstleistungen aus – Effizienz ist …

EZB-Chef Draghi zuversichtlich

FRANKFURT. Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, erwartet eine Erholung der Konjunktur in der Eurozone.

Deutschland droht wieder ein langer Lokführer-Streik

Deutschland droht wieder ein langer Lokführer-Streik

BERLIN. Die deutsche Lokführergewerkschaft GDL bestreikt ab heute den Güter- und ab morgen, Mittwoch, den Personenverkehr der Deutschen Bahn.

Ex-Porsche-Chef Wiedeking ab Juli vor Gericht

STUTTGART. Für Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking wird es ernst: Der Manager muss sich ab Ende Juli wegen der gescheiterten Übernahme von Volkswagen vor Gericht verantworten.

Iglo

Tiefkühlkostfirma Iglo wechselt für 2,6 Milliarden Euro den Besitzer

LONDON. Die Traditionsfirma Iglo bleibt Spielball von Finanzinvestoren und steuert auf eine ungewisse Zukunft zu.

Kommentare (1)

Bieterkampf um Casinos Austria

WIEN. Um die teilstaatlichen Casinos Austria bahnt sich laut einem "Presse"-Vorabbericht vom Montag ein Bieterkampf an.

Kommentare (1)

Gasleitungen von Gazprom

EU reicht diese Woche Wettbewerbsklage gegen Gazprom ein

BRÜSSEL. Die Wettbewerbshüter der Europäischen Union werden informierten Kreisen zufolge noch in dieser Woche Klage gegen den russischen Energie-Konzern Gazprom einreichen.

Kommentare (2)

Kirchdorfer steigt bei Betonwerk in Kärnten ein

Baustoffkonzern Kirchdorfer übernimmt Rauter ganz

KIRCHDORF. Der oberösterreichische Baustoffkonzern Kirchdorf mit Sitz in der gleichnamigen Bezirksstadt übernimmt die restlichen 50 Prozent der Rauter Fertigteilbau GmbH in Niederwölz in der Steiermark und wird damit alleiniger Eigentümer.

AUTOSHOW-SHANGHAI

Deutsche Autobauer brauchen Chinas Städte

SHANGHAI. Auf der wichtigen Automesse in Shanghai präsentieren sich die deutschen Autobauer mit neuen Modellen. Sie brauchen den Markt, weil dort noch immer kräftiges Wachstum möglich ist.

Kommentare (3)

AMS startet Werbetour um neue Jobs

Wien. Trotz hoher Arbeitslosigkeit soll heuer die Beschäftigung wieder leicht steigen. Das Arbeitsmarktservice will vermehrt von offenen Stellen in Firmen erfahren und startet eine Werbetour.

Kommentare (2)

Österreichs Banken auf dem Prüfstand bei IWF-Tagung

Österreichs Banken auf dem Prüfstand bei IWF-Tagung

Die Entwicklung der Weltwirtschaft im schwierigen Umfeld diverser Krisenherde stand bei der diesjährigen Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank an diesem Wochenende in Washington im Zentrum der Beratungen.

Kommentare (3)

VW: Nun gerät Patriach Piëch ins Fadenkreuz

VW: Nun gerät Patriarch Piëch ins Fadenkreuz

WOLFSBURG/SHANGHAI. Sonntag Abend hätte Martin Winterkorn seinen ersten großen Auftritt nach der Führungskrise bei Volkswagen bei einem VW-Abend vor Start der Autoshow in Shanghai haben sollen.

Kommentare (1)

Wettbewerbsluft für Lehrlinge

Wettbewerbsluft für Lehrlinge

LINZ. 798 Jugendliche aus 95 oberösterreichischen Industriebetrieben haben am Samstag am Lehrlingswettbewerb teilgenommen.

19. April 2015

VW-Aufsichtsratschef Piech droht angelblich Entmachtung

WOLFSBURG. Volkswagen-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech muss eines deutschen Medienberichts zufolge nach dem verlorenen Machtkampf gegen den Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn nun selbst um sein Amt fürchten.

Kommentare (10)

18. April 2015
Euro Geld Griechenland

Finanzspritze für Athen? Kreml relativiert

ATHEN. Angesichts der dramatischen Finanzlage versucht Athen offenbar mit aller Macht, Geldquellen in China und Russland zu finden.

Kommentare (13)

Schlappe für Piëch: Winterkorn bleibt zumindest bis 2016 VW-Chef

Schlappe für Piëch: Winterkorn bleibt zumindest bis 2016 VW-Chef

SALZBURG/WOLFSBURG. Piëch setzte sich im internen Machtkampf vorerst nicht durch – Winterkorn ist geschwächt.

Kommentare (13)

Die Rebellen der Volksbank Almtal bieten Wien die Stirn

Die Rebellen der Volksbank Almtal bieten Wien die Stirn

SCHARNSTEIN/WIEN. Die kleine Volksbank Almtal leistet vehementen Widerstand gegen die von Wien geplante Fusionswelle im Volksbankensektor. Von einer „Enteignung der Genossenschafter“ spricht der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Drack. Die Finanzmarktaufsicht droht mit der Abwicklung der Bank, die wirtschaftlich bestens da steht.

Kommentare (5)

Der halbe Umsatz des ÖBB-Konzerns kam 2014 direkt vom Steuerzahler

Der halbe Umsatz des ÖBB-Konzerns kam 2014 direkt vom Steuerzahler

WIEN. ÖBB-Chef verweist auf Gewinnsprung von 68 Prozent auf 171 Millionen Euro.

Kommentare (7)

"Es fehlen Strukturreformen"

"Es fehlen Strukturreformen"

LINZ. Wirtschaftslandesrat Strugl über die Probleme des Standorts.

Kommentare (12)

Altlasten und schlechte Buchungslage: Body & Health Academy ist pleite

Altlasten und schlechte Buchungslage: Body & Health Academy ist pleite

HASLACH. Möglicher Investor ist diese Woche abgesprungen – Zukunft ungewiss.

Kommentare (1)

Eine Flut an Bewerbern zum Pegasus-Finale

Eine Flut an Bewerbern zum Pegasus-Finale

Noch bis nächsten Freitag können Sie einreichen!

Schwere Vorwürfe gegen früheren IWF-Chef Rato

Schwere Vorwürfe gegen früheren IWF-Chef Rato

MADRID/WASHINGTON. Der in mehrere Finanzaffären verstrickte Ex-Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Rodrigo Rato, gerät in Spanien massiv unter Druck.

Inflation hat im März wieder leicht angezogen

WIEN. Die Inflation in Österreich ist im März wieder leicht gestiegen.

Diözese errichtet höchstes Holzhaus in Oberösterreich

LINZ. Die Diözesane Immobilienstiftung baut in der Rosenstraße 7 in Linz-Urfahr das höchste Gebäude aus Holz in Oberösterreich.

Land will Donau als Marke stärken

LINZ. 960.000 Gäste haben im Vorjahr die Donauregion in Oberösterreich besucht.

ältere Artikel
Bitte Javascript aktivieren!