Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 11. Dezember 2017, 15:58 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Montag, 11. Dezember 2017, 15:58 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Vibrator erschreckte Bewohner von Mietshaus

ORANIENBURG. Ein klingelnder und vibrierender Vibrator im Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in Oranienburg in Deutschland hat die Bewohner in Angst und Schrecken versetzt.

(Symbolbild) Bild: colourbox.de

Einige Bewohner hätten sich wegen des Vorfalls am Dienstagnachmittag nicht mehr aus dem Haus getraut, berichtete die Polizei am Mittwoch in Brandenburg.

Möglicherweise waren sie wegen der Warnungen vor verdächtigen Sendungen im Zusammenhang mit dem DHL-Erpresser aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Die Streifenbeamten entdeckten durch den Briefschlitz das Sexspielzeug, das sich offenbar beim Einwerfen eingeschaltet hatte. Da der Besitzer des Briefkastens nicht zu erreichen war und der Vibrator bereits eine Weile lief, ließen die Beamten ihn im Kasten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 06. Dezember 2017 - 19:09 Uhr
Weitere Themen

Explosion in New York war Terroranschlag

NEW YORK. Bei der Explosion in einer U-Bahn-Station in New York hat es sich um einen versuchten ...

Vater schüttelte Kind - Sieben Jahre Haft

LAUSANNE. Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, ist am Montag vom Strafgericht in ...

Griechenland holt Flüchtlinge ans Festland

ATHEN. Griechenland hat weitere rund 270 Flüchtlinge und Migranten von Lesbos und Chios nach Piräus gebracht.

Auto fuhr in Fußgängerzone: Fahrer wollte töten

SONDRIO. Der 27-jährige Italiener, der am Samstag im lombardischen Sondrio mit einem Auto in eine ...

Saudi-Arabien hebt Kino-Verbot auf

RIAD. Als weiteres Zeichen für einen Modernisierungskurs hat Saudi-Arabien das seit über 35 Jahren ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!