Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:14 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:14 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Richter schlief in Verhandlung ein

KASSEL. Wegen eines schlafenden Richters hat das deutsche Bundessozialgericht in Kassel ein Urteil aus Baden-Württemberg aufgehoben.

Ereignet hatte sich der Vorfall im Jahr 2016 am Landessozialgericht in Stuttgart. Verhandelt worden war ein Streit um eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit.

Der ehrenamtliche Richter war zu der Verhandlung laut Zeugen zu spät gekommen. Dann sei er "mit auf die Brust gesunkenem Haupt sofort eingeschlafen". Die anderen Richter bemerkten dies und stießen ihn mit dem Fuß an - das habe aber nur kurz geholfen.

Der betroffene Richter sei "zumindest für einen Teil der mündlichen Verhandlung geistig abwesend" gewesen und habe sich keine eigene Meinung zur Verhandlung bilden können, entschied das Bundessozialgericht. Es ließ eine Revision wegen "nicht vorschriftsmäßiger Besetzung des Berufungsgerichts" zu. Nun muss die Sache erneut in Stuttgart verhandelt werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Mai 2017 - 16:31 Uhr
Mehr Weltspiegel

19-Jähriger gestand Angriff auf Kippaträger

BERLIN. Rund zwei Monate nach dem mutmaßlich antisemitisch motivierten Angriff mit einem Gürtel auf zwei ...

West-Nil-Virus bei Mücken in Tschechien nachgewiesen

BRÜNN. Bei Mücken im Südosten Tschechiens ist das gefährliche West-Nil-Virus nachgewiesen worden.

Polizist erkannte bei Kontrolle vermissten Chihuahua wieder

MÜNCHEN. Gesichtserkennung gibt es jetzt auch für Hunde - zumindest in München.

Schiffbruch vor Libyen: Fünf Tote, 115 Migranten gerettet

ROM. Die libysche Küstenwache hat Eigenangaben zufolge 115 Migranten an Bord eines sinkenden ...

Papst-Fotograf schenkte Obdachlosen Kamera: Dieser dokumentiert Leben auf der Straße

VATIKANSTADT. Der als Fotograf des Papstes tätige Francesco Sforza hat laut dem Portal "Vatican News" ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!