Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 23:12 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 23:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Papst warnt vor Einsamkeit in unserer Gesellschaft

VATIKANSTADT. Papst Franziskus hat zu Beginn des neuen Jahres bei einer Messe im römischen Petersdom vor einer "fragmentierten und gespaltenen Kultur" gewarnt, die von "Leere und Einsamkeit" dominiert sei.

Neujahrsmesse im Petersdom Bild: (AFP)

Diese Gesellschaft habe den Wert des Lachens, des Spielens und des Ruhens verloren, bemängelte der Heilige Vater. "Wir sind keine Konsumgüter, sondern wir werden aufgerufen, uns um den anderen zu kümmern", so der Papst. Er hob die Bedeutung der Familie und insbesondere die Rolle der Mütter hervor. Mütter seien das stärkste Mittel gegen "individualistische und egoistische Tendenzen".

"Eine Gesellschaft ohne Mütter wäre nicht nur eine gnadenlose Gesellschaft, sondern eine kalte Gesellschaft, die das Herz und den Sinn der Familie verloren hat", so der Papst. Mütter würden auch in den ärgsten Momenten nie aufgeben und ihre bedingungslose Hingabe und die Kraft der Hoffnung bezeugen, so der Heilige Vater.

Franziskus hob insbesondere die Bedeutung der Demut hervor, eine Tugend der Starken. "Man muss andere nicht misshandeln, um sich stark zu fühlen", so Franziskus in seiner Predigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 01. Januar 2017 - 11:59 Uhr
Mehr Weltspiegel

Doppelanschlag forderte mindestens 22 Tote

MOGADISCHU. Bei einem Doppelanschlag mit zwei Autobomben in der somalischen Hauptstadt Mogadischusind am ...

Wanderer stürzte auf Teneriffa in den Tod

SANTA CRUZ DE TENERIFE. Ein 77-jähriger Deutscher ist bei einer Wanderung auf der Kanareninsel Teneriffa ...

Taubenschwarm krachte in Auto von 57-Jähriger

KARLSRUHE. Mit einer Menge Vögel hat es eine Autofahrerin in Baden-Württemberg zu tun bekommen.

Schüsse an Universität in US-Bundesstaat Louisiana - Zwei Verletzte

WASHINGTON. Neun Tage nach dem Schulmassaker in Florida sind bei einer Schießerei an einer Universität im ...

Hündin Rapunzel kehrt nach 400-Kilometer-Marsch heim

ZÜRICH. Die Schäferhündin Rapunzel darf nach ihrer kräftezehrenden Wanderung von Hessen in die Schweiz aus ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!