Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 23:50 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 23:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Papst warnt vor Einsamkeit in unserer Gesellschaft

VATIKANSTADT. Papst Franziskus hat zu Beginn des neuen Jahres bei einer Messe im römischen Petersdom vor einer "fragmentierten und gespaltenen Kultur" gewarnt, die von "Leere und Einsamkeit" dominiert sei.

Neujahrsmesse im Petersdom Bild: (AFP)

Diese Gesellschaft habe den Wert des Lachens, des Spielens und des Ruhens verloren, bemängelte der Heilige Vater. "Wir sind keine Konsumgüter, sondern wir werden aufgerufen, uns um den anderen zu kümmern", so der Papst. Er hob die Bedeutung der Familie und insbesondere die Rolle der Mütter hervor. Mütter seien das stärkste Mittel gegen "individualistische und egoistische Tendenzen".

"Eine Gesellschaft ohne Mütter wäre nicht nur eine gnadenlose Gesellschaft, sondern eine kalte Gesellschaft, die das Herz und den Sinn der Familie verloren hat", so der Papst. Mütter würden auch in den ärgsten Momenten nie aufgeben und ihre bedingungslose Hingabe und die Kraft der Hoffnung bezeugen, so der Heilige Vater.

Franziskus hob insbesondere die Bedeutung der Demut hervor, eine Tugend der Starken. "Man muss andere nicht misshandeln, um sich stark zu fühlen", so Franziskus in seiner Predigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 01. Januar 2017 - 11:59 Uhr
Weitere Themen

Drei Tote in Tiefgarage gefunden

EISLINGEN. In einer Tiefgarage in Eislingen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg sind drei Leichen in ...

Erste Masern-Epidemie seit 20 Jahren

PRISHTINA. Der Kosovo ist zum ersten Mal seit 20 Jahren mit einer Masern-Epidemie konfrontiert.

Indianerstamm verklagt Amazon und Microsoft wegen Patent

NEW YORK/SEATTLE/REDMOND. Ein Indianerstamm in den USA hat Klage gegen Amazon und Microsoft eingereicht ...

Trump versprach Vater von totem Soldaten Geld

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump soll dem Vater eines getöteten Soldaten einem Bericht zufolge 25.000 ...

"Asterix": Im Galopp bis zum Vesuv

Heute erscheint mit "Asterix in Italien" der 37. Band der weltberühmten Comic-Reihe.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!