Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Oktober 2017, 19:20 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 11°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Oktober 2017, 19:20 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Papst-Vertrauter Pell plädierte auf unschuldig

MELBOURNE. Kardinal wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht.

Papst-Vertrauter Pell plädierte auf unschuldig

George Pell Bild: Reuters

Bei seinem ersten Auftritt vor Gericht hat der australische Kardinal George Pell Vorwürfe des Kindesmissbrauchs zurückgewiesen. Der Vertraute von Papst Franziskus ließ am Mittwoch in Melbourne eine Erklärung verlesen, mit der er seine Unschuld beteuerte. Der 76-Jährige saß zwar im Saal, sagte selbst aber nichts.

Der Termin war nach fünf Minuten vorbei. Das Verfahren soll im Oktober fortgesetzt werden. Als Finanzchef des Vatikans war der Australier bisher die inoffizielle Nummer drei des Kirchenstaats.

Wegen der Vorwürfe, sich als junger Pfarrer und später auch als Erzbischof in seiner Heimat an Buben vergangen zu haben, hatte er sich Ende Juni jedoch beurlauben lassen. Durch die Ansetzung des neuen Termins am 6. Oktober muss der Papst auf die Dienste des Kurienkardinals nun weiterhin verzichten. Pell ist der ranghöchste katholische Geistliche, der sich bisher wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht verantworten muss.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 27. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Acht Verletzte bei Messerattacke in München

MÜNCHEN. Ein Unbekannter hat am Samstagfrüh in München mehrere Personen mit einem Messer angegriffen und ...

Kinderchirurg operierte während Erdbeben an offenem Herzen

MEXIKO-STADT. Bei dem schweren Erdbeben in Mexiko vor einem Monat gerieten viele Menschen in Panik - nicht ...

Vier Kinder und Vater starben bei Wohnungsbrand

COMO. Bei einem Brand im letzten Stock eines Wohngebäudes in der norditalienischen Stadt Como sind am ...

Zahlreiche Tote bei schweren Gefechten mit Islamisten in Ägypten

KAIRO. Bei schweren Gefechten mit islamistischen Kämpfern sind in Ägypten nach Angaben aus ...

Experten: Pablo Neruda starb nicht an Krebs

SANTIAGO DE CHILE. Der chilenische Schriftsteller Pablo Neruda ist nach Einschätzung internationaler ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!