Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 17:01 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 17:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Nach umstrittener Werbung: H&M-Läden geplündert

JOHANNESBURG. Demonstranten haben in Südafrika mehrere Geschäfte der schwedischen Modekette H&M geplündert, die wegen des Vorwurfs rassistischer Werbung in der Kritik steht.

Bild: Screenshot H&M

Insgesamt wurden am Samstag bei den Protesten der linken Gruppierung Economic Freedom Fighters (EFF) in der Provinz Gauteng, zu der das Wirtschaftszentrum Johannesburg zählt, sechs Läden attackiert.

In einem Fall feuerten Offiziere Gummigeschosse ab, um die Demonstranten auseinanderzutreiben, wie die Polizei mitteilte. "Die Zeit der Entschuldigung für Rassismus ist vorbei", sagte EFF-Sprecher Mbuyiseni Ndlozi. "Es muss Konsequenzen für Rassismus geben, Punkt."

Stein des Anstoßes ist eine H&M-Werbung mit einem dunkelhäutigen Buben in einem Pullover mit dem Slogan "Coolster Affe im Dschungel" (nachrichten.at berichtete hier). Der kanadische Sänger The Weeknd kündigte darauf seine Zusammenarbeit mit H&M auf.

Der Konzern entschuldigte sich für das Werbemotiv und zog es zurück. Er steht ohnehin unter Druck: Branchendaten deuteten zuletzt auf ein anhaltend schwaches Geschäft im Dezember hin, so die Analysten der Danske Bank.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Januar 2018 - 16:52 Uhr
Mehr Weltspiegel

Israel: Sieben Jugendliche von Wassermassen mitgerissen und getötet

TEL AVIV. Bei schweren Überschwemmungen im Süden Israels sind am Donnerstag mindestens sieben Jugendliche ...

Über 400 Terror-Geldgeber identifiziert

PARIS. Im Kampf gegen den islamistischen Terrorismus hat die französische Justiz in den vergangenen zwei ...

Dieb stahl Auto mitsamt zwei Kindern

RÜSSELSHEIM. Ein Dieb hat in Hessen ein Auto gestohlen - zusammen mit zwei darin sitzenden Kindern.

Astronomen verblüfft über Megafusion großer Galaxien

GARCHING. Astronomen haben im jungen Universum überraschend zwei gigantische Ansammlungen großer Galaxien ...

Serienmörder "Golden State Killer" nach 30 Jahren gefasst

SACRAMENTO. Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!