Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 27. Mai 2018, 19:21 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Sonntag, 27. Mai 2018, 19:21 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Melbournes Bürgermeister trat nach Belästigungsvorwürfen zurück

MELBOURNE. Der Bürgermeister von Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne, Robert Doyle, hat nach Vorwürfen sexueller Belästigung seinen Rücktritt erklärt.

Melbourne Bild: epa

Der 64-Jährige beteuerte am Sonntagabend zugleich abermals seine Unschuld. Doyle war seit 2008 Bürgermeister der 4,7-Millionen-Einwohner-Stadt. Dem konservativen Politiker wird zur Last gelegt, mindestens drei Frauen sexuell belästigt zu haben.

Wegen der Vorwürfe hatte er sein Amt bereits seit vergangenem Monat ruhen lassen. Seit letzter Woche befindet er sich wegen Gesundheitsproblemen im Krankenhaus.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 05. Februar 2018 - 06:49 Uhr
Mehr Weltspiegel

Waghalsige Kletteraktion: Mann rettete Kleinkind vor Sturz in die Tiefe

PARIS. Mit einer waghalsigen Kletteraktion hat ein junger Mann in Paris ein Kleinkind gerettet, das an der ...

Drei ukrainische Soldaten bei Kämpfen mit Separatisten getötet

KIEW. Bei neuerlichen Kämpfen mit prorussischen Separatisten sind im Osten der Ukraine drei Soldaten ums ...

Vatikan zu Abtreibungs-Votum: "Erleichtert dem Tod die Drecksarbeit"

VATIKANSTADT. Der Vatikan hat scharfe Kritik an der Abschaffung des Abtreibungsverbots in der langjährigen ...

Inferno im Europapark Rust: Sieben Feuerwehrleute verletzt

RUST. Bei einem Großbrand im Europapark Rust im süddeutschen Bundesland Baden-Württemberg sind am ...

Rottweiler fiel fünf Personen an - Von Polizei erschossen

MÜNCHEN. Die Polizei hat in München einen Rottweiler erschossen, nachdem dieser fünf Menschen verletzt hatte.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!