Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. September 2017, 08:07 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Montag, 25. September 2017, 08:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Mann starb nach Sturz auf rotem Teppich

DUSCHANBE. Ein Mann ist in Tadschikistan nach einem Besuch des Präsidenten Emomali Rachmon am Flughafen von einem aufgewirbelten roten Teppich gestürzt und ums Leben gekommen.

Die Rotorblätter von Rachmons Diensthubschraubers erzeugten ersten Ermittlungen zufolge beim Abflug in der zentralasiatischen Provinz so starke Windböen, dass der Stoff aufgewirbelt wurde.

Der Mann, bei dem es sich um den Flughafenchef handle, wurde dadurch vom Teppich geschleudert und schlug auf dem Steinboden auf, wie Medien in der Ex-Sowjetrepublik am Donnerstag berichteten. Der 60-Jährige verletzte sich so schwer, dass er auf dem Weg in das Krankenhaus starb.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 12:37 Uhr
Weitere Themen

Berliner stimmen für Weiterbetrieb von Flughafen Tegel

BERLIN. Die Berliner haben für die Offenhaltung des innerstädtischen Flughafens Tegel gestimmt und damit ...

Russischer Offizier in Syrien getötet

DAMASKUS/MOSKAU. Beim Kampf um die syrische Stadt Dair as-Saur ist ein ranghoher russischer Offizier ...

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA

NASHVILLE (TENNESSEE). In den USA hat ein bewaffneter Angreifer am Sonntag das Feuer auf Kirchenbesucher ...

Eurofighter bei Flugschau nahe Rom abgestürzt, Pilot gestorben

ROM. Bei einer Flugschau von Flugzeugen der italienischen Luftwaffe ist am Sonntag in Terracina südlich ...

Kuh ging in Festzelt in Deutschland durch: Elf Menschen verletzt

STUTTGART. Bei einem Fest zum Almabtrieb in Baden-Württemberg hat eine Kuh mindestens elf Menschen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!