Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 17. Dezember 2017, 05:21 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 17. Dezember 2017, 05:21 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Lokomotive verlor Zug

BRATISLAVA. Von einem Schnellzug aus dem slowakischen Landesinneren in die Hauptstadt Bratislava hat sich am Sonntag während der Fahrt die Lokomotive gelöst und ist allein weitergefahren.

Wie der Sprecher der staatlichen Eisenbahngesellschaft der Nachrichtenagentur TASR erklärte, bestand für die Reisenden keine Gefahr, da der führungslose Zug von einem automatischen Bremssystem gestoppt wurde.

Allerdings mussten die Reisenden mehr als zwei Stunden auf der Strecke nahe der Kleinstadt Zarnovica warten, bis eine Ersatzlokomotive kam. Die gesamte Bahnstrecke wurde vorübergehend gesperrt. Als Ursache des Vorfalls vermutete der Sprecher Materialermüdung. Die Lokomotive wurde aus dem Verkehr gezogen und soll nun untersucht werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. August 2017 - 16:42 Uhr
Mehr Weltspiegel

Nordkorea hinter Bitcoin-Hack vermutet

LONDON. Bei einem Hack an einer Börse für Kryptowährungen ist nach Angaben der BBC digitales Geld im Wert ...

"Für den Eingangsbereich": Geschäftsmann ersteigert Mammut

LYON. Für fast 550.000 Euro ist in Lyon ein riesiges Mammut-Skelett versteigert worden.

Tischlermeister als Drogenbaron

MÜNCHEN. Mehr als fünf Tonnen Haschisch und Marihuana - dem Bayerischen Landeskriminalamt (LKA) ist nach ...

Italien fahndet in Österreich nach Kontakten von Killer

ROM. Nach der Festnahme eines ehemaligen serbischen Soldaten in Spanien, dem insgesamt fünf Morde zur Last ...

Ältester Mensch Europas gestorben

BARCELONA. Der wohl älteste Mensch Europas ist tot: Die Spanierin Ana Vela Rubio sei am Freitag im Alter ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!