Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. November 2017, 14:04 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. November 2017, 14:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Indien baut Hochgeschwindigkeitszugstrecke

AHMEDABAT/TOKIO. Die von Japan mitfinanzierten Arbeiten an Indiens erster Hochgeschwindigkeitszugstrecke sind von den Regierungschefs beider Länder eröffnet worden.

INDIA-JAPAN-DIPLOMACY-TRANSPORT

Das 17-Milliarden-Dollar-Projekt wurde offiziell eröffnet. Bild: apa

Die Ministerpräsidenten Shinzo Abe und Narendra Modi erklärten am Donnerstag in der westindischen Stadt Ahmedabad den offiziellen Start des Projekts, das 17 Mrd. Dollar (etwa 14,2 Mrd. Euro) kosten soll.

Die gut 500 Kilometer lange Strecke der Bahn des japanischen Shinkansen-Typs wird zwischen Ahmedabad, der größten Stadt in Modis Heimatbundesstaat Gujarat, und der Finanz- und Filmmetropole Mumbai verlaufen. Die Züge sollen ab dem Jahr 2023 rollen. Weitere Strecken sollen folgen.

Japan finanziere das Projekt zu 81 Prozent, teilte die indische Regierung mit. Es handle sich um einen Kredit, der zu einem Zinssatz von 0,1 Prozent in den nächsten 50 Jahren zurückzuzahlen sei. Die Arbeiten würden voraussichtlich 20.000 Arbeitsplätze in Indien schaffen.

"Ein starkes Indien ist gut für Japan, und ein starkes Japan ist gut für Indien", sagte Abe anlässlich des feierlichen Spatenstichs während seines zweitägigen Indien-Besuchs. Der Weltbank zufolge ist Japan die drittgrößte Volkswirtschaft und Indien die siebtgrößte der Welt.

Indiens Züge transportieren täglich etwa 20 Mio. Menschen. Das Schienennetz ist veraltet, und es kommt häufig zu Entgleisungen. Die Hochgeschwindigkeitszüge sollen schneller als 250 Kilometer pro Stunde fahren können.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 11:55 Uhr
Weitere Themen

Baby auf Flüchtlingsschlauchboot geboren

ROM. Ein Baby ist bei einer Rettungsaktion auf einem Flüchtlingsschlauchboot auf dem Mittelmeer geboren ...

Indonesier tötete Schlange in voll besetztem Zug mit bloßen Händen

JAKARTA. Mit bloßen Händen hat ein Indonesier einer Schlange den Garaus gemacht, die in einem voll ...

Gravierende Mängel bei Berliner Flughafen - Eröffnung wohl nicht vor 2021

BERLIN. Die Lage auf der Baustelle des deutschen Hauptstadtflughafens BER ist einem Zeitungsbericht ...

Heuer schon 21.000 Morde in Mexiko

MEXIKO-STADT. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres sind in Mexiko bereits mehr Tötungsdelikte ...

US-Amerikaner will sich mit Rakete in die Luft schießen

LOS ANGELES. Ein 61 Jahre alter US-Amerikaner will sich an diesem Samstag mit einer selbst gebauten Rakete ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!