Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. September 2017, 04:44 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. September 2017, 04:44 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Hochzeitsmahl mit verdorbenem Fisch - Ein Toter

ROM. Wegen eines Mahls mit verdorbenem Fisch ist ein Hochzeitsfest im norditalienischen Asti zur Tragödie geworden.

Ein 77-jähriger Gast, der Onkel des Bräutigams, starb offenkundig an den Folgen der Fischvergiftung. Das Hochzeitspaar und weitere 100 Gäste klagten über Übelkeit und Durchfall. 20 Gäste mussten ins Spital eingeliefert werden.

Das Paar zeigte die Inhaber des Restaurants in Asti an, in dem am Sonntag der verdorbene Fisch serviert worden war. Die Facebook-Seite des Lokals wurde gelöscht, berichteten italienische Medien. Die Staatsanwaltschaft von Asti leitete eine Untersuchung ein. Geprüft wird das Hochzeitsmenü, das Fleisch- und Fischgerichte vorsah.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 09:34 Uhr
Weitere Themen

Jemen bittet internationale Gemeinschaft um weitere Hilfe

SANAA. Das vom Bürgerkrieg zerrüttete Jemen hat die internationale Gemeinschaft vor der ...

IS-Kämpfer sollen mit Hilfe der UNO vor Gericht

NEW YORK. Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sollen mit Hilfe der Vereinten Nationen im Irak ...

"Die Leute bilden Menschenketten und rufen 'Betet für Mexiko'"

MEXIKO-STADT/LINZ. Leopoldine Ganser, Projektpartnerin von "Jugend Eine Welt" in Mexiko, berichtet von ...

"Gewaltiges Desaster": Hurrikan Maria fegte mit 250 km/h über Puerto Rico

SAN JUAN. Auf der mit den USA assoziierten Karibikinsel wurde fast das komplette Stromnetz zerstört.

Brandschutzmängel: Dortmund lässt Komplex räumen

DORTMUND. Wegen schwerer Brandschutzmängel hat die Stadt Dortmund die Räumung eines riesigen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!