Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. Juni 2018, 22:54 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. Juni 2018, 22:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Hochzeitsmahl mit verdorbenem Fisch - Ein Toter

ROM. Wegen eines Mahls mit verdorbenem Fisch ist ein Hochzeitsfest im norditalienischen Asti zur Tragödie geworden.

Ein 77-jähriger Gast, der Onkel des Bräutigams, starb offenkundig an den Folgen der Fischvergiftung. Das Hochzeitspaar und weitere 100 Gäste klagten über Übelkeit und Durchfall. 20 Gäste mussten ins Spital eingeliefert werden.

Das Paar zeigte die Inhaber des Restaurants in Asti an, in dem am Sonntag der verdorbene Fisch serviert worden war. Die Facebook-Seite des Lokals wurde gelöscht, berichteten italienische Medien. Die Staatsanwaltschaft von Asti leitete eine Untersuchung ein. Geprüft wird das Hochzeitsmenü, das Fleisch- und Fischgerichte vorsah.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 09:34 Uhr
Mehr Weltspiegel

Priester löste mit Ohrfeige bei Taufe Empörung aus

CHAMPEAUX. In Frankreich hat ein Priester Empörung ausgelöst, weil er einem schreienden Baby bei der Taufe ...

Argentinische Fans sollen Kroaten zusammengeschlagen haben

NISCHNI NOWGOROD. Argentinische Fußballfans haben Medienberichten zufolge einen Kroaten nach dem 3:0-Sieg ...

Ratte vernichtete in Geldautomaten 15.000 Euro

GUWAHATI. Eine Ratte hat sich in Indien eine Mahlzeit im Wert von mehr als 15.000 Euro gegönnt - in Form ...

Stopp für Zirkus-Auftritte von Elefanten und Seelöwen

STOCKHOLM. Elefanten und Seelöwen dürfen in Schweden künftig nicht mehr im Zirkus auftreten.

Kölner Dom wegen verdächtigen Besuchers geräumt

KÖLN. Wegen eines verdächtigen Besuchers ist der Kölner Dom Freitagfrüh geräumt worden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!