Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Jänner 2018, 18:10 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Jänner 2018, 18:10 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Hirsch mit Warnweste versetzte Frau Huftritte

ERFURT. Ein mit einer Warnweste ausstaffierter Hirsch ist durch einen kleinen Ort in Thüringen gelaufen und hat eine Frau mit Huftritten angegriffen.

   Bild: VOLKER WEIHBOLD

Sie wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Warum das Tier, das laut Polizei in einem Wildgehege in Sülzhayn gehalten wird, eine solche Weste trug, war unklar - eventuell sei es eine Vorsichtsmaßnahme der Besitzer gewesen.

Die Frau war den Angaben zufolge am Samstag mit ihren Kindern im Ort spazieren, als der freilaufende Hirsch auftauchte und offenbar bedrohlich auf die Gruppe zulief. Als die Mutter sich schützend vor ihre Kinder stellte, wurde sie von den Hufen des auf den Hinterbeinen aufgerichteten Tieres im Rücken getroffen. Laut Polizei hatten die Kinder vorher versucht, Kontakt zu dem Hirsch aufzunehmen, weil sie ihn angesichts der Warnweste für zutraulich hielten. Das Tier verschwand danach, wurde aber rasch wieder eingefangen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 03. Dezember 2017 - 16:51 Uhr
Mehr Weltspiegel

"Der Papst der Gastronomen hat uns verlassen" - Paul Bocuse ist tot

LYON/PARIS. Im Alter von 91 Jahren ist der legendäre französische Spitzenkoch und Vater der "Nouvelle ...

Was die Eltern ihren 13 Kindern angetan haben

PERRIS. Mike Hestrin, der Staatsanwalt von Riverside County, wirkt gefasst, als er der US-Öffentlichkeit ...

UNO-Mitarbeiterinnen berichten über sexuellen Missbrauch

NEW YORK. Im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York wird Weltpolitik gemacht – und Macht ...

Geheimdienst-Krimi: Israel ließ angeblich mehr als 3.000 Menschen töten

TEL AVIV. Der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad hat laut einem israelischen Experten mehrere Tausend ...

Video: Diese Landung ist nichts für schwache Nerven

DÜSSELDORF. Als Sturmtief "Friederike" über Europa hinweg fegt, bekommen das auch die Piloten am Flughafen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!