Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 27. Mai 2018, 11:59 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Sonntag, 27. Mai 2018, 11:59 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Größte Reisewelle der Welt vor Chinas Neujahrsfest

PEKING. Am Donnerstag beginnt das Jahr des Hundes.

Vor dem bevorstehenden Neujahrsfest hat in China die größte Reisewelle der Welt Fahrt aufgenommen. Millionen Reisende sind auf dem Weg in ihre Heimatprovinzen, um dort am Donnerstag mit ihren Familien das Jahr des Hundes zu feiern, das laut dem chinesischen Mondkalender am 16. Februar beginnt.

Behörden rechneten während der Zeit rund um das Neujahrsfest mit insgesamt 2,98 Milliarden Auto-, Bahn- und Flugzeugreisen. Gerechnet wurde mit 8,8 Prozent mehr Bahnfahrten und einem Anstieg um zehn Prozent bei den Flugreisen. Reisen mit dem eigenen Auto könnten laut der Vorhersage dagegen erstmals zurückgehen.

Mit einem Rekord sei bei Urlaubsreisen zu rechnen: 6,5 Millionen Chinesen haben demnach in der 40-tägigen Periode um das Neujahrsfest Reisen in andere Länder geplant. Vorausgesagt wurde auch, dass Reisende während des Frühlingsfestes bis zu 476 Milliarden Yuan (61,45 Milliarden Euro) ausgeben werden – ein Anstieg um 12,5 Prozent gegenüber 2017.

Das Neujahrsfest ist in China der wichtigste Feiertag des Jahres. Es wird durch den Mondkalender bestimmt und fällt jedes Jahr auf ein anderes Datum.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Weltspiegel

Inferno im Europapark Rust: Sieben Feuerwehrleute verletzt

RUST. Bei einem Großbrand im Europapark Rust im süddeutschen Bundesland Baden-Württemberg sind am ...

Rottweiler fiel fünf Personen an - Von Polizei erschossen

MÜNCHEN. Die Polizei hat in München einen Rottweiler erschossen, nachdem dieser fünf Menschen verletzt hatte.

780 Kilo schwer: Riesiger Weißer Hai ging Fischern ins Netz

ZARZIS. Vor der Küste der tunesischen Ferieninsel Djerba haben Fischer einen fast 800 Kilogramm schweren ...

Weltbekanntes Gemälde in Moskauer Galerie schwer beschädigt

MOSKAU. Ein Besucher hat in einem Moskauer Museum ein weltbekanntes Gemälde des Künstlers Ilja Repin ...

U-Bahn-Stationen in Kiew nach Bombendrohung geschlossen

KIEW. In Kiew sind am Samstag fünf U-Bahn-Stationen im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt nach einer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!