Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Jänner 2017, 23:03 Uhr

Linz: -6°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Jänner 2017, 23:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Franziskus plant Besuch in Kolumbien

VATIKANSTADT. Papst Franziskus will nach Angaben der kolumbianischen Kirche 2017 das südamerikanische Land besuchen.

Das sagte der Leiter der kolumbianischen Bischofskonferenz, Monsignore Luis Augusto Castro, nach Angaben kolumbianischer Medien am Samstag nach einem Treffen mit Franziskus im Vatikan. Denkbar wäre dabei unter anderem ein Besuch in dem verarmten Department Choco im Nordwesten Kolumbiens.

Franziskus wird nach Paul VI. 1968 und Johannes Paul II. 1986 das dritte Kirchenoberhaupt sein, das in das tiefkatholische Land reist. Der Argentinier hat seit seinem Amtsantritt 2013 bereits fünf Länder (Brasilien, Ecuador, Bolivien, Paraguay und Kuba) in seinem Heimatkontinent besucht. Im Februar wird der 79-Jährige in Mexiko erwartet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 23. Januar 2016 - 20:01 Uhr
Weitere Themen

Lawinenunglück: Sechs Menschen lebend geborgen

PENNE. Die Behörden haben am Freitagnachmittag die Rettung von lediglich sechs Menschen aus den Trümmern ...

"El Chapo" plädiert auf nicht schuldig

NEW YORK. Der nach seiner Auslieferung in die USA vor einem New Yorker Gericht angeklagte mexikanische ...

Gambia: Mehr als 45.000 Menschen flohen vor politischen Unruhen

GENF/BANJUL. In den vergangenen Tagen sind nach Angaben der UNO mehr als 45.000 Menschen aus dem ...

Spürhund überführte 81-jährigen Kokainschmuggler am Flughafen Frankfurt

FRANKFURT/MAIN. Ein Drogenspürhund hat am Frankfurter Flughafen einen 81 Jahre alten Drogenschmuggler ...

90 Tote bei versehentlichem Angriff auf Flüchtlingslager

NIAMEY. Bei dem versehentlichen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Nigeria sind Anfang der Woche ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!