Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 27. Februar 2017, 19:22 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Montag, 27. Februar 2017, 19:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Franziskus plant Besuch in Kolumbien

VATIKANSTADT. Papst Franziskus will nach Angaben der kolumbianischen Kirche 2017 das südamerikanische Land besuchen.

Das sagte der Leiter der kolumbianischen Bischofskonferenz, Monsignore Luis Augusto Castro, nach Angaben kolumbianischer Medien am Samstag nach einem Treffen mit Franziskus im Vatikan. Denkbar wäre dabei unter anderem ein Besuch in dem verarmten Department Choco im Nordwesten Kolumbiens.

Franziskus wird nach Paul VI. 1968 und Johannes Paul II. 1986 das dritte Kirchenoberhaupt sein, das in das tiefkatholische Land reist. Der Argentinier hat seit seinem Amtsantritt 2013 bereits fünf Länder (Brasilien, Ecuador, Bolivien, Paraguay und Kuba) in seinem Heimatkontinent besucht. Im Februar wird der 79-Jährige in Mexiko erwartet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 23. Januar 2016 - 20:01 Uhr
Weitere Themen

Flusspferd in Zoo von Angreifern zu Tode misshandelt

SAN SALVADOR. Ein Flusspferd im Zoo von El Salvador ist von Angreifern so schwer misshandelt worden, dass ...

Terrorverdächtiger Salafist war zuvor Neonazi

NORTHEIM. Der unter Terrorverdacht im mitteldeutschen Northeim festgenommene Salafist war nach ...

Papst setzt auf grüne Mobilität und benutzt E-Auto

ROM/VATIKANSTADT. Der Pontifex wird künftig ein elektrisches Auto nutzen, das ihm zu seinem 80.

Deutsche Geisel auf den Philippinen ermordet

MANILA. Das deutsche Außenministerium hat die Ermordung der deutschen Geisel auf den Philippinen bestätigt ...

Drohnenangriff in Syrien tötete angeblich Al-Kaidas Nummer Zwei

DAMASKUS. Die Nummer Zwei des Terrornetzwerks Al-Kaida ist Aktivisten und Medien zufolge bei einem ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!