Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 11:45 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 11:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Filmmogul Weinstein soll Spitzelliste geführt haben

HOLLYWOOD. Wurde schon vor Auffliegen des Skandals erstellt.

Filmmogul Weinstein soll Spitzelliste geführt haben

Harvey Weinstein Bild: Reuters

Eine "Armee von Spionen" soll Harvey Weinstein auf seine mutmaßlichen Opfer angesetzt haben. Der Filmmogul, der Kolleginnen bedrängt und missbraucht haben soll, legte offenbar auch eine brisante Liste an.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der "New Yorker" enthüllt, dass Weinstein offenbar frühere Mossad-Agenten auf seine mutmaßlichen Opfer angesetzt hatte. Nun wurde bekannt, dass er persönlich eine Liste mit den Namen Dutzender Prominenter geführt haben soll, die ein von ihm angeheuertes Ermittlerteam aushorchen sollte.

Das berichtet der britische "Observer", der die Liste nach eigenen Angaben eingesehen hat. Demnach wurden 91 Namen Anfang des Jahres zusammengestellt, etwa neun Monate vor Beginn des Skandals. Die Liste, auf der die Namen von Schauspielern, Produzenten und anderen Größen der Filmbranche stehen sollen, belege erneut, dass Weinsteins Übergriffe ein offenes Geheimnis waren.

Unter den Betroffenen seien Weinsteins frühere Assistentin Zelda Perkins sowie die Schauspielerinnen Katherine Kendall, Annabella Sciorra und Sophie Dix. Ganz oben auf der Liste stehen unter anderen die Namen von Laura Madden und Rose McGowan – sie gehörten zu den Ersten, die mit Vorwürfen an die Öffentlichkeit gingen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Weltspiegel

Richter ließ Penis als Beweisstück vermessen

WELLINGTON. Delikater Einsatz im Dienste der Wahrheitsfindung: In einem Prozess um sexuelle Belästigung in ...

Mehr als 60 Tote durch Hitzewelle in Pakistan

KARACHI. Temperaturen von mehr als 40 Grad haben in der pakistanischen Hafenstadt Karachi nach Angaben ...

Ermittlungen nach Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft

BOZEN. Nach einem Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Eppan in Südtirol hat die Staatsanwaltschaft ...

Mehr Fahrradverkehr kann Straßen in Großstädten sicherer machen

EUROPA-WEIT. Ein höherer Anteil an Fahrradfahrern kann den Straßenverkehr in Großstädten einer Studie ...

Betrunkener Verkehrspolizist verursachte Unfall mit zwei Toten

SEWASTOPOL. Ein betrunkener russischer Verkehrspolizist hat auf der Halbinsel Krim einen Verkehrsunfall ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!