Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Jänner 2018, 18:06 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Jänner 2018, 18:06 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Falscher Raketenalarm schreckte Menschen in Hawaii auf

HAWAII. Ein falscher Raketenalarm hat am Samstag den im Pazifik gelegenen US-Staates Hawaii in Angst und Schrecken versetzt.

Palmen Strand

(Symbolfoto) Bild: colourbox.de

Die Katastrophenschutzbehörde EMA des US-Staats sandte SMS an die Bevölkerung, in denen vor einer Rakete gewarnt wird, die im Anflug auf Hawaii sei. "Dies ist keine Übung", hieß es in der Nachricht am Samstagmorgen (Ortszeit). Die Bevölkerung solle unverzüglich Schutz suchen.

Die Behörde korrigierte ihre eigene Nachricht wenig später auf gleichem Weg. "Keine Raketenbedrohung für Hawaii", hieß es in der kargen Botschaft. Auch die US-Streitkräfte teilten mit, sie hätten keine Anzeichen für eine Raketenbedrohung.

Auch auf der Pazifikinsel Guam, einem US-Außengebiet, hatte es im vergangenen August einen falschen Raketenalarm gegeben. Beide Gebiete liegen möglicherweise in Reichweite von Raketen aus Nordkorea.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Januar 2018 - 20:55 Uhr
Mehr Weltspiegel

"Der Papst der Gastronomen hat uns verlassen" - Paul Bocuse ist tot

LYON/PARIS. Im Alter von 91 Jahren ist der legendäre französische Spitzenkoch und Vater der "Nouvelle ...

Was die Eltern ihren 13 Kindern angetan haben

PERRIS. Mike Hestrin, der Staatsanwalt von Riverside County, wirkt gefasst, als er der US-Öffentlichkeit ...

UNO-Mitarbeiterinnen berichten über sexuellen Missbrauch

NEW YORK. Im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York wird Weltpolitik gemacht – und Macht ...

Geheimdienst-Krimi: Israel ließ angeblich mehr als 3.000 Menschen töten

TEL AVIV. Der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad hat laut einem israelischen Experten mehrere Tausend ...

Video: Diese Landung ist nichts für schwache Nerven

DÜSSELDORF. Als Sturmtief "Friederike" über Europa hinweg fegt, bekommen das auch die Piloten am Flughafen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!