Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 29. Mai 2017, 13:29 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Montag, 29. Mai 2017, 13:29 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

"Eine Schande", sagt Jamie Oliver

LONDON. Jamie Oliver hat die Pläne von Premierministerin Theresa May, das kostenlose Mittagessen für Grundschulkinder abzuschaffen, als "Schande" kritisiert.

"Eine Schande", sagt Jamie Oliver

Bild: EPA

"Es ist eine Tatsache, dass Kinder nach einem anständigen Lunch leistungsfähiger sind", sagte Oliver. Der TV-Koch und Vater von fünf Kindern setzt sich für gesunde Ernährung ein. Seine Kampagnenseite verweist auf Zahlen, wonach jedes dritte britische Kind die Grundschule mit Übergewicht verlässt.

Das Wahlprogramm der konservativen Partei sieht vor, das eingesparte Geld zum Teil in ein kostenloses Frühstück für Grundschulkinder zu stecken. Ein Frühstück sei genauso effektiv wie ein warmes Mittagessen und könne zu einem Zehntel der Kosten bereitgestellt werden, sagen die Tories.

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Motorboot explodierte auf Gardasee - Salzburger verletzt

DESENZANO. Drei Männer aus Salzburg sind am Sonntagnachmittag verletzt worden, nachdem der Motor des ...

Terroranschlag in Manchester: Weitere Festnahmen

MANCHESTER. Nach einer Hausdurchsuchung im Viertel Gorton hat die Polizei einen 19-Jährigen festgenommen, ...

Polizei jagte entlaufenen Bullen per Hubschrauber

KLEVE. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat einen entlaufenen Bullen mit Hilfe eines Hubschraubers gejagt.

Mindestens fünf Tote bei Massenpanik in Honduras

TEGUCIGALPA. Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am ...

35-Jähriger in Mississippi erschoss acht Menschen

MISSISSIPPI. Ein 35-jähriger Mann soll im US-Staat Mississippi acht Menschen in drei Häusern erschossen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!