Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. September 2017, 12:32 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. September 2017, 12:32 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

"Eine Schande", sagt Jamie Oliver

LONDON. Jamie Oliver hat die Pläne von Premierministerin Theresa May, das kostenlose Mittagessen für Grundschulkinder abzuschaffen, als "Schande" kritisiert.

"Eine Schande", sagt Jamie Oliver

Bild: EPA

"Es ist eine Tatsache, dass Kinder nach einem anständigen Lunch leistungsfähiger sind", sagte Oliver. Der TV-Koch und Vater von fünf Kindern setzt sich für gesunde Ernährung ein. Seine Kampagnenseite verweist auf Zahlen, wonach jedes dritte britische Kind die Grundschule mit Übergewicht verlässt.

Das Wahlprogramm der konservativen Partei sieht vor, das eingesparte Geld zum Teil in ein kostenloses Frühstück für Grundschulkinder zu stecken. Ein Frühstück sei genauso effektiv wie ein warmes Mittagessen und könne zu einem Zehntel der Kosten bereitgestellt werden, sagen die Tories.

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Passanten entdecken toten Säugling in Parkanlage

MÜNSTER. In einer Parkanlage bei Dülmen im Münsterland haben Passanten am Samstag eine Kinderleiche entdeckt.

Männer flohen mithilfe von Leintüchern aus Anstalt

ZWIEFALTEN. Wie im Film: Mit verknoteten Leintüchern und einem selbstgebauten Rammbock aus Bettkasten-Holz ...

Drei Tote bei Geisterfahrer-Unfall

RÜSSELSHEIM. Bei einem schweren Unfall mit einem Geisterfahrer auf der A67 bei Rüsselsheim in Deutschland ...

Fünf Tote bei schwerem Nachbeben in Mexiko

MEXIKO-STADT. Bei einem Nachbeben in Mexiko sind am Samstag nach Behördenangaben mindestens fünf Menschen ...

Proteste gegen Massentourismus auf Mallorca

PALMA DE MALLORCA. Tausende Menschen haben auf Mallorca gegen die Auswüchse des Massentourismus auf der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!