Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 25. Juli 2017, 16:44 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Dienstag, 25. Juli 2017, 16:44 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

"Eine Schande", sagt Jamie Oliver

LONDON. Jamie Oliver hat die Pläne von Premierministerin Theresa May, das kostenlose Mittagessen für Grundschulkinder abzuschaffen, als "Schande" kritisiert.

"Eine Schande", sagt Jamie Oliver

Bild: EPA

"Es ist eine Tatsache, dass Kinder nach einem anständigen Lunch leistungsfähiger sind", sagte Oliver. Der TV-Koch und Vater von fünf Kindern setzt sich für gesunde Ernährung ein. Seine Kampagnenseite verweist auf Zahlen, wonach jedes dritte britische Kind die Grundschule mit Übergewicht verlässt.

Das Wahlprogramm der konservativen Partei sieht vor, das eingesparte Geld zum Teil in ein kostenloses Frühstück für Grundschulkinder zu stecken. Ein Frühstück sei genauso effektiv wie ein warmes Mittagessen und könne zu einem Zehntel der Kosten bereitgestellt werden, sagen die Tories.

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Zehn Tote nach Bootsunglück in Indonesien

JAKARTA. In Indonesien ist ein Schiff mit 52 Menschen an Bord gekentert.

Bei Schatzsuche Fliegerbombe aus Weltkrieg gefunden

MARIBOR. Eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Dienstag in Vurberk bei ...

"Vogelmann": Pui lebt mit Tausenden Tauben

BANGKOK. Haben Sie sich heute schon über den Nachbarn geärgert?

Baby Charlie: Der emotionale Abschiedsbrief der Eltern

Die Eltern des todkranken britischen Babys Charlie haben den juristischen Kampf um seine Weiterbehandlung ...

Anklage sieht Zschäpe im NSU-Prozess als Mittäterin überführt

MÜNCHEN. Die deutsche Bundesanwaltschaft sieht die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe im ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!