Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Juni 2018, 04:43 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Juni 2018, 04:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

China: Riesiger Nationalpark für Pandas geplant

PEKING. Sie gelten als Nationaltier Chinas. Ihre Vergabe ist eine wichtige diplomatische Geste und ein gutes Geschäft.

China: Riesiger Nationalpark für Pandas geplant

Chinas Nationaltier: der Panda (Reuters) Bild: Reuters

Damit es besser mit dem Panda-Nachwuchs klappt, sollen die Tiere mehr Platz bekommen. Der neue Nationalpark für die unverwechselbaren Bären soll sich auf mehr als 27.000 Quadratkilometern erstrecken, wie die staatliche Zeitung "China Daily" berichtete. Er wäre damit dreimal so groß wie der berühmte Yellowstone-Nationalpark in den USA. Für das Projekt stehen in den kommenden fünf Jahren umgerechnet 1,3 Milliarden Euro zur Verfügung.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. März 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Weltspiegel

Priester löste mit Ohrfeige bei Taufe Empörung aus

CHAMPEAUX. In Frankreich hat ein Priester Empörung ausgelöst, weil er einem schreienden Baby bei der Taufe ...

Argentinische Fans sollen Kroaten zusammengeschlagen haben

NISCHNI NOWGOROD. Argentinische Fußballfans haben Medienberichten zufolge einen Kroaten nach dem 3:0-Sieg ...

Ratte vernichtete in Geldautomaten 15.000 Euro

GUWAHATI. Eine Ratte hat sich in Indien eine Mahlzeit im Wert von mehr als 15.000 Euro gegönnt - in Form ...

Stopp für Zirkus-Auftritte von Elefanten und Seelöwen

STOCKHOLM. Elefanten und Seelöwen dürfen in Schweden künftig nicht mehr im Zirkus auftreten.

Kölner Dom wegen verdächtigen Besuchers geräumt

KÖLN. Wegen eines verdächtigen Besuchers ist der Kölner Dom Freitagfrüh geräumt worden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!