Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. Juni 2018, 21:18 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Montag, 25. Juni 2018, 21:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Australien: Schülerin entdeckte Giftschlange im Rucksack

BRISBANE. Schreck in der Mittagspause: Eine australische Schülerin wollte die Jause aus ihrem Rucksack nehmen und hat dort eine Giftschlange entdeckt.

Rotbäuchige Schwarzotter kann bis zu drei Meter lang werden Bild: Screenshot

Bei dem Tier handelte es sich um eine sogenannte Rotbäuchige Schwarzotter (Pseudechis porphyriacus), die bis zu drei Meter lang werden kann.

Die Schlange maß allerdings nur 60 Zentimeter, wie die Behörden im Bundesstaat Queensland am Mittwoch mitteilten. Die Art gilt als eher beißfaul.

Die Schlange kroch der Schülerin über die Hand. Einer Lehrerin gelang es dann, den Reißverschluss des Rucksacks wieder zuzumachen. Schließlich wurde das Tier von einer professionellen Schlangenfängerin in Empfang genommen. "Bisher ist noch niemand in Australien an einem Biss der Rotbäuchigen Schwarzotter gestorben. Aber ihr Gift kann beim Menschen zu schwerer Übelkeit führen", sagte Lana Field von den "Snakecatchers Brisbane" ("Brisbane Schlangenfänger").

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Februar 2018 - 10:45 Uhr
Mehr Weltspiegel

Paar hielt 82 Chihuahuas in Privathaus

BIRMINGHAM. Hunde über Hunde: Ein besonders extremer Fall von Tierhortung hat am Montag in Großbritannien ...

Elefant trampelte schlafende Frau zu Tode

KATHMANDU. Ein Elefant hat in Nepal eine Frau in ihrer Hütte getötet.

Autofahrer fuhr vor Beerdigung in Kirchenbesucher

DUBLIN. Ein Autofahrer hat auf einem Kirchvorplatz in Irland mehrere Menschen angefahren und einige von ...

Er hat es wieder getan: Banksy hat in Paris zugeschlagen

PARIS. Der britische Street-Art-Künstler Banksy hat offenbar neue Spuren in Paris hinterlassen.

Kaum mehr Essen an Bord von Migrantenschiff

ROM. Die deutsche Hilfsorganisation Mission Lifeline, dessen Schiff mit rund 230 Migranten an Bord auf dem ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!