Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. Februar 2018, 22:51 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. Februar 2018, 22:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Australien: Schülerin entdeckte Giftschlange im Rucksack

BRISBANE. Schreck in der Mittagspause: Eine australische Schülerin wollte die Jause aus ihrem Rucksack nehmen und hat dort eine Giftschlange entdeckt.

Rotbäuchige Schwarzotter kann bis zu drei Meter lang werden Bild: Screenshot

Bei dem Tier handelte es sich um eine sogenannte Rotbäuchige Schwarzotter (Pseudechis porphyriacus), die bis zu drei Meter lang werden kann.

Die Schlange maß allerdings nur 60 Zentimeter, wie die Behörden im Bundesstaat Queensland am Mittwoch mitteilten. Die Art gilt als eher beißfaul.

Die Schlange kroch der Schülerin über die Hand. Einer Lehrerin gelang es dann, den Reißverschluss des Rucksacks wieder zuzumachen. Schließlich wurde das Tier von einer professionellen Schlangenfängerin in Empfang genommen. "Bisher ist noch niemand in Australien an einem Biss der Rotbäuchigen Schwarzotter gestorben. Aber ihr Gift kann beim Menschen zu schwerer Übelkeit führen", sagte Lana Field von den "Snakecatchers Brisbane" ("Brisbane Schlangenfänger").

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Februar 2018 - 10:45 Uhr
Mehr Weltspiegel

Rios Karneval ging mit Satire und Sozialkritik zu Ende

RIO DE JANEIRO. Mit einer Parade der besten sechs Sambaschulen ist der Karneval von Rio de Janeiro zu Ende ...

Gericht lässt 475 mutmaßliche Boko-Haram-Anhänger frei

ABUJA. In Nigeria hat ein Gericht 475 mutmaßliche Anhänger der radikalislamischen Boko Haram freigelassen ...

Sechs Neugeborene nach Stromausfall in Klinik gestorben

CARACAS. Sechs Neugeborene sind wegen eines Stromausfalls in einem venezolanischen Krankenhaus gestorben.

Flugzeugunglück im Iran: Keine Überlebenden

MEHRABAD. Im Iran ist am Sonntag ein Passagierflugzeug mit 66 Menschen an Bord abgestürzt.

Zwei Tote bei Explosion in Rapsöl-Fabrik

SEINE-MARITIME. Bei einer Explosion in einer nordfranzösischen Rapsöl-Fabrik sind zwei Menschen ums Leben ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!