Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 01:23 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 01:23 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

17-Jähriger starb nach Unfall bei Cricketspiel

DHAKA. Ein 17-jähriger Jugendlicher ist bei einem Cricketspiel in Bangladesch tödlich von einem Ball verletzt worden.

Der als Schiedsrichter eingesetzte Teenager brach auf dem Spielfeld zusammen, nachdem ihn ein Ball in die Brust getroffen hatte, wie der Polizeichef von Dhaka, Enamul Haque, am Samstag sagte. Der Bub wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, wo er am späten Freitagabend starb.

Vor rund drei Jahren war der australische Cricket-Nationalspieler Phillip Hughes bei einem Spiel von einem Ball am Kopf getroffen worden und zwei Tage später gestorben. Der Fall hatte Rufe nach schärferen Schutzvorkehrungen ausgelöst.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 14:48 Uhr
Mehr Weltspiegel

Obdachloser fand 500.000 Euro - wenig später war alles weg

PARIS. Am Pariser Flughafen hat ein Obdachloser im Dezember den Fund seines Lebens gemacht: Zwei Geldsäcke ...

Fast 400 Kilo Kokain in russischer Botschaft in Argentinien entdeckt

BUENOS AIRES/MOSKAU. Fast 400 Kilogramm Kokain sind laut Behörden vor etwa einem Jahr in der russischen ...

Knapp zwei Kilo schwerer Gehirntumor entfernt

MUMBAI. Indische Chirurgen haben nach eigenen Angaben den mit knapp zwei Kilo schwersten bisher ...

Prinz Harry und Verlobte erhielten rassistischen Brief mit weißem Pulver

LONDON. Die Polizei in London ermittelt wegen mysteriöser Post an die Royals.

Hobbyastronom gelang erster Blick auf Geburt von Supernova

PARIS. Der argentinische Amateurastronom Victor Buso hat durch puren Zufall einen Blick auf die Geburt ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!