Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 10:36 Uhr

Linz: -2°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 10:36 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Als die Revolution wiederkam

Als die Revolution wiederkam

Die Februarrevolution in Frankreich hängt eng mit der Märzrevolution in Österreich zusammen. Ihr Konnex: Metternich. Ein 170-Jahre-Rückblick von Klaus Buttinger.

Die Problem-Bären

Die Problem-Bären

Der Klimawandel macht den Schwarz-, Braun- und Eisbären in Alaska zu schaffen.

Kommentare (1)

Doppelanschlag forderte mindestens 22 Tote

MOGADISCHU. Bei einem Doppelanschlag mit zwei Autobomben in der somalischen Hauptstadt Mogadischusind am …

Heimkehr

Taubenschwarm krachte in Auto von 57-Jähriger

KARLSRUHE. Mit einer Menge Vögel hat es eine Autofahrerin in Baden-Württemberg zu tun bekommen.

Wanderer stürzte auf Teneriffa in den Tod

SANTA CRUZ DE TENERIFE. Ein 77-jähriger Deutscher ist bei einer Wanderung auf der Kanareninsel Teneriffa in den Tod gestürzt.

FLORIDA-SHOOTING/

Schüsse an Universität in US-Bundesstaat Louisiana - Zwei Verletzte

WASHINGTON. Neun Tage nach dem Schulmassaker in Florida sind bei einer Schießerei an einer Universität im US-Bundesstaat Louisiana zwei Menschen verletzt worden.

schäferhündin rapunzel

Hündin Rapunzel kehrt nach 400-Kilometer-Marsch heim

ZÜRICH. Die Schäferhündin Rapunzel darf nach ihrer kräftezehrenden Wanderung von Hessen in die Schweiz aus dem Tierkrankenhaus der Universität Zürich zurück nach Hause.

Kommentare (1)

Autofahrer aufgepasst: Sprit-Diebe sind unterwegs

Autofahrer mit 770.000 Euro im Tank unterwegs

OSNABRÜCK. Mit 770.000 Euro im Tank ist ein Autofahrer aus den Niederlanden in Niedersachsen geschnappt worden.

SWISS-SHOOTING/

Zwei Personen vor Züricher Bank angeschossen: vermutlich beide tot

ZÜRICH. Zwei Personen sind am Freitag in Zürich vor einer Filiale der UBS Bank angeschossen worden.

Fotogalerie

Traumurlaub auf der Malediven-Insel Kuredu

Mehr als die Hälfte der Meeresfläche befischt

MIAMI. Große Fischereischiffe beuten einer Studie zufolge inzwischen mehr als die Hälfte der gesamten Meeresoberfläche aus.

Video Kommentare (3)

Zu viel Schnee: Oslo will Schmelzanlage bauen

OSLO. Die norwegische Hauptstadt Oslo weiß nicht mehr, wo hin mit dem vielen Schnee - und überlegt jetzt, eine Schnee-Schmelz-Anlage zu bauen.

Tod von drei Geschwistern in Teich: Bürgermeister angeklagt

MARBURG. Nach der Tragödie um drei in einem Dorfteich ertrunkene Geschwister ist Anklage gegen den Bürgermeister von Neukirchen (Hessen) erhoben worden.

93-jährige Italienerin reist als Helferin nach Kenia - und wird zum Facebook-Star

ROM. Trotz ihrer 93 Jahre ist eine Großmutter aus der norditalienischen Provinz Vicenza in dieser Woche nach Kenia gereist, um drei Wochen lang als ehrenamtliche Helferin in einem Waisenhaus zu arbeiten.

Kommentare (1)

Parkland Schule Attentat Florida

Hilfspolizist griff bei Schulmassaker nicht ein

FORT LAUDERDALE. Beim Schulmassaker von Parkland soll ein bewaffneter Hilfspolizist vor Ort gewesen sein, aber nicht eingegriffen haben.

Video Kommentare (4)

22. Februar 2018
Geld Koffer

Obdachloser fand 500.000 Euro - wenig später war alles weg

PARIS. Am Pariser Flughafen hat ein Obdachloser im Dezember den Fund seines Lebens gemacht: Zwei Geldsäcke mit knapp 500.000 Euro ließ er mitgehen, bis ihn nun die Polizei schnappte.

Kommentare (7)

Fast 400 Kilo Kokain in russischer Botschaft in Argentinien entdeckt

BUENOS AIRES/MOSKAU. Fast 400 Kilogramm Kokain sind laut Behörden vor etwa einem Jahr in der russischen Botschaft in Argentinien entdeckt worden.

Kommentare (1)

Blaulicht

Älteres Ehepaar wurde in Südafrika verschleppt

JOHANNESBURG. In Südafrika ist nach Polizeiangaben vergangene Woche ein älteres britisches Paar verschleppt worden.

BRITAIN-ROYALS-HARRY

Prinz Harry und Verlobte erhielten rassistischen Brief mit weißem Pulver

LONDON. Die Polizei in London ermittelt wegen mysteriöser Post an die Royals. Anlass ist ein Päckchen, das in der vergangenen Woche an den St.-James's-Palast in London geschickt wurde. Der Brief mit weißem Pulver soll an Prinz Harry und seine Verlobte adressiert worden sein.

Knapp zwei Kilo schwerer Gehirntumor entfernt

MUMBAI. Indische Chirurgen haben nach eigenen Angaben den mit knapp zwei Kilo schwersten bisher dokumentierten Hirntumor entfernt.

Kommentare (2)

SCIENCE-ASTRONOMY-SUPERNOVA

Hobbyastronom gelang erster Blick auf Geburt von Supernova

PARIS. Der argentinische Amateurastronom Victor Buso hat durch puren Zufall einen Blick auf die Geburt einer Supernova erhascht.

Kommentare (4)

Künstliche Intelligenz als kriminelle Gefahr

PARIS. Experten warnen in einer Studie vor dem Missbrauch Künstlicher Intelligenz durch Autokraten, Kriminelle und Terroristen.

Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Montenegro

PODGORICA. Auf die US-Botschaft in dem kleinen Adriastaat Montenegro ist ein Anschlag verübt worden.

Kommentare (2)

Taucher fanden in Sydneys Hafen Bombe aus Zweitem Weltkrieg

SYDNEY. Im Hafen der australischen Millionen-Metropole Sydney haben Taucher durch Zufall eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

Kommentare (1)

US-POLITICS-TRUMP-AWARDS

Trump offen für Waffen in Schulen

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump sieht in einer Bewaffnung von Lehrern ein wirksames Mittel im Kampf gegen Schul-Massaker mit Schusswaffen.

Video Kommentare (35)

Rekordwärme im Februar: 24 Grad in New York

NEW YORK. Sommerliche Temperaturen mitten im Winter: Die Bewohner von New York haben sich am Mittwoch über einen neuen Wärmerekord im Monat Februar gefreut.

Fotogalerie

Vor 75 Jahren: Die Nazis töteten die Geschwister Scholl

Vor 75 Jahren: Die Nazis töteten die Geschwister Scholl

MÜNCHEN. "Es lebe die Freiheit", rief Widerstands-kämpfer Hans Scholl kurz vor der Hinrichtung.

Kommentare (11)

Billy Graham: Das

Billy Graham: Das "Maschinengewehr Gottes" ist tot

WASHINGTON. Er war einer der einflussreichsten christlichen Prediger der Welt: Der evangelikale US-Pastor Billy Graham ist tot.

Kommentare (1)

Schüleraufstand gegen US-Waffenrecht

Schüleraufstand gegen US-Waffenrecht

WASHINGTON. Floridas Parlament dennoch gegen Verschärfung, hält dafür Pornos für gefährlich.

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!