Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 31. Jänner 2015, 20:07 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 31. Jänner 2015, 20:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Richard von Weizsäcker 94-jährig gestorben

Richard von Weizsäcker ist tot

BERLIN. Der frühere deutsche Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben.

Kommentare (9)

Lawine Lawinengefahr

Lawine am Piz Vilan forderte vier Tote in der Schweiz

CHUR. Eine Lawine hat am Samstagnachmittag in Graubünden sieben Skitourenfahrer mitgerissen und verschüttet.

Kommentare (1)

Ballonpiloten landeten nach Rekordfahrt vor Mexikos Küste

LA PAZ. Nach ihrer Rekordfahrt über den Pazifik sind die Ballonpiloten Troy Bradley und Leonid Tjuchtjajew vor …

Kommandant Anrig verließ Schweizergarde

VATIKANSTADT. Kommandant Daniel Rudolf Anrig hat seinen Posten an der Spitze der Schweizergarde wie geplant abgegeben.

13 Arbeiter bei Fabrikbrand in Bangladesch getötet

DHAKA. Beim Brand in einer Recyclingfabrik in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka sind am Samstag mindestens 13 Arbeiter ums Leben gekommen.

Irakischer Stammesführer bei Selbstmordattentat getötet

BAGDAD. Bei einem Selbstmordattentat im Irak ist am Samstag ein prominenter Stammesführer getötet worden. Scheich Lawrence al-Hathal und fünf weitere Menschen sind tot.

Bahrain erkannte mutmaßlichen Terroristen Staatsbürgerschaft ab

MANAMA. Die Golfmonarchie Bahrain hat 72 mutmaßlichen Terroristen die Staatsbürgerschaft aberkannt. Unter ihnen seien vor allem Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), teilte das bahrainische Innenministerium am Samstag mit.

Petersdom

Vatikan: Ermittlungen wegen Kinderpornografie und Betrug

VATIKANSTADT. Die italienischen Justizbehörden haben sich im vergangenen Jahr mit Ermittlungen wegen pädophiler Pornografie, Betrugs auf Kosten der Vatikanbank IOR und Drogenhandel befasst.

Kommentare (1)

Carl Djerassi

Chemiker und Autor Carl Djerassi 91-jährig verstorben

SAN FRANCISCO. Er galt als "Mutter der Pille", wurde als Chemiker vielfach ausgezeichnet und hat sich auch als Autor einen Namen gemacht: Der in Wien geborene Wissenschafter Carl Djerassi ist tot.

Kommentare (4)

IS

IS eroberte Ölfeld nahe Kirkuk

KIRKUK. Nach einem gescheiterten Angriff der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) auf die nordirakische Stadt Kirkuk haben die Dschihadisten ein Ölfeld in der Nähe unter ihre Kontrolle gebracht.

Kommentare (2)

Bibliothek des Instituts für Gesellschaftswissenschaften

Feuer wütete in Moskauer Universitäts-Bibliothek

MOSKAU. Ein schwerer Brand hat am späten Freitagabend die Bibliothek des Instituts für Gesellschaftswissenschaften (INION) in Moskau verwüstet.

Ukraine

Ukraine: 15 Soldaten bei Kämpfen mit Rebellen getötet

DONEZK. Bei Gefechten mit Rebellen im Osten der Ukraine sind nach Regierungsangaben am Wochenende 15 Soldaten getötet worden.

Kommentare (1)

Traumschiff des Todes

Wilhelm Gustloff: Traumschiff des Todes

Vor 70 Jahren wurde die "Wilhelm Gustloff" versenkt. Die Tragödie, die rund 9700 Opfer forderte, überlebte der Mühlviertler Johann Fuchs wie durch ein Wunder.

"Alalay": Real Madrid unterstützt Projekt für Straßenkinder

"Alalay": Real Madrid unterstützt Projekt für Straßenkinder

LA PAZ/LINZ. Weltweit leben Millionen Kinder auf der Straße. Um auf das Schicksal dieser Ärmsten hinzuweisen, deren Alltag von Hunger, Gewalt und Hoffnungslosigkeit geprägt ist, wurde der 31. Jänner zum internationalen Tag der Straßenkinder.

30. Januar 2015

Starke Proteste gegen schwache Legida-Kundgebung in Leipzig

LEIPZIG. Begleitet von starken Gegenprotesten sind in Leipzig erneut Anhänger der islamkritischen Legida-Bewegung auf die Straße gegangen.

Kommentare (1)

Anschlag Moschee in Shikarpur

61 Tote bei Anschlag auf Moschee

ISLAMABAD. Bei dem Bombenanschlag auf eine schiitische Moschee im südpakistanischen Shikarpur sind mehr als 60 Menschen getötet worden.

Schnee nicht geräumt: 50 Dollar Strafe für US-Außenminister Kerry

PLYMOUTH. US-Außenminister John Kerry soll eine Strafe von 50 Dollar (44,19 Euro) zahlen, weil während des jüngsten Wintersturms der Schnee vor seinem Privathaus in Boston nicht ordnungsgemäß geräumt war.

Kommentare (1)

Vater gestand Mord an seiner Tochter

DARMSTADT. Nach dem Mord an einer 19-Jährigen im deutschen Darmstadt hat ihr Vater die Tat gestanden. Der 51-Jährige habe eingeräumt, sie erwürgt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Hundekauf

Franzosen erkennen Tieren Gefühle zu

PARIS. Tiere haben Gefühle - in Frankreich hat das jetzt auch die Nationalversammlung endgültig klargestellt.

Kommentare (2)

Frau stürzte nach Heiratsantrag von Klippe - tot

IBIZA. Ihr Geliebter machte ihr einen Heiratsantrag - gleich darauf ist eine Frau auf Ibiza einem spanischen Bericht zufolge von einer Klippe in den Tod gestürzt.

Srebrenica-Massaker "auf das Schärfste" verurteilt

UNO-Tribunal bestätigte Haftstrafen für Srebrenica-Massaker

DEN HAAG/SARAJEVO. Das UNO-Kriegsverbrechertribunal für Ex-Jugoslawien (ICTY) hat am Freitag fünf ehemalige bosnisch-serbische Offiziere wegen des Völkermords in der ostbosnischen Muslim-Enklave Srebrenica und anderer Kriegsverbrechen während des Bosnien-Kriegs (1992-95) rechtskräftig zu langen Haftstrafen verurteilt.

Abdullah-Zentrum: Faymann fordert rasche Prüfung

Prügelstrafe für Blogger erneut ausgesetzt

RIAD. Die Prügelstrafe für den zu 1000 Stockhieben verurteilten saudi-arabischen Blogger Raif Badawi ist erneut ausgesetzt worden.

Mann tötete Ex-Frau und brachte Leiche zur Polizei

RENNES. In Frankreich hat ein Mann seine Ex-Frau ermordet und die Leiche selbst mit dem Auto zur Polizei gefahren.

Doppelanschlag in Bagdad: Mindestens 44 Tote

BAGDAD. Zwei Sprengsätze explodierten in der irakischen Hauptstadt Bagdad auf einem Markt, mindestens 44 Menschen wurden getötet.

Polizei in Vietnam fand 20 getrocknete Affen in einem Bus

HANOI. Die getrockneten Kadaver von 20 Affen haben Polizisten in Vietnam in einem Bus entdeckt. Die Beamten hielten das Fahrzeug bei einer Verkehrskontrolle am Stadtrand der Hauptstadt Hanoi an, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Kommentare (1)

17-Jährige in Polizeiwache in Texas erschossen

DALLAS. Im Bundesstaat Texas ist ein 17-jähriges Mädchen in einer Polizeiwache erschossen worden.

Kobane: Geisterstadt in Schutt und Asche

KOBANE. Die Kurden sind stolz auf ihren Sieg gegen die IS-Terrormiliz in Kobane. Doch Raketen und Gefechte haben viele Menschen getötet und die Stadt völlig zerstört. Der Wiederaufbau wird Millionen kosten.

Kommentare (1)

Angreifer stürmte Redaktion des Senders NOS

Angreifer stürmte Redaktion eines TV-Senders

DEN HAAG. Ein mit einer Pistolenattrappe ausgerüsteter Mann hat am Donnerstagabend die Redaktion des niederländischen Fernsehsenders NOS gestürmt und kurzzeitig einen Angestellten als Geisel genommen.

ältere Artikel