Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 27. November 2014, 11:25 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 27. November 2014, 11:25 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Ebola: Erfolg bei Impfstoff-Test

Ebola

FREETOWN. Forscher vermelden einen Erfolg bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Ebola.

Phil Hughes Cricket

Cricket-Nationalspieler starb nach Kopf-Treffer

CANBERRA. Der australische Cricket-Nationalspieler Phil Hughes (25) ist gestorben, nachdem ihn bei einem Spiel …

Taliban-Anschlag auf Diplomatenviertel

Selbstmordanschlag auf Botschaftsfahrzeug in Kabul

KABUL. Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Fahrzeug der britischen Botschaft in Kabul sind mehrere Menschen …

Cleveland Polizist erschoss Zwölfjährigen

Video: Polizist schoss sehr rasch auf Zwölfjährigen

CLEVELAND. Nach dem Tod eines schwarzen Burschen durch Polizeischüsse in der US-Stadt Cleveland sind neue …

Miss Honduras spurlos verschwunden

Mörder von Miss Honduras drohen bis zu 80 Jahre Haft

TEGUCIGALPA. Nach dem Tod der honduranischen Schönheitskönigin María Jose Alvarado und ihrer Schwester muss sich der Hauptverdächtige wegen Mordes verantworten.

Todesschütze von Ferguson hat "reines Gewissen"

Todesschütze von Ferguson hat "reines Gewissen"

Polizist Darren Wilson erklärte in Exklusiv-Interview seine Sicht der Ereignisse, die zum Tod eines 18-Jährigen führten.

Fotogalerie

26. November 2014

Vermisste Studenten: Angehörige blockierten Autobahn

CHILPANCINGO. Zwei Monate nach dem Verschwinden Dutzender Studenten haben Verwandte und Kommilitonen eine der wichtigsten Fernstraßen des Landes blockiert. Rund 500 Demonstranten besetzten am Mittwoch für mehr als eine Stunde die Autopista del Sol zwischen Mexiko-Stadt und dem Badeort Acapulco.

Truck fliegt 25,5 Meter weit

Weltrekord: Lkw springt über fahrendes Formel-1-Auto

Das Formel1-Team Lotus hat mit der IT-Firma EMC einen filmreifen Weltrekord in der Kategorie „Lkw-Weitsprung“ (25,5 Meter!) aufgestellt. Der Videobeweis wurde bereits knapp acht Millionen Mal angeklickt.

Kommentare (2)

Brite ersteigerte Mammut-Skelett für 238.000 Euro

LONDON. Ein bis zu 50.000 Jahre altes und fünfeinhalb Meter langes Mammut-Skelett aus der Eiszeit hat ein Brite für umgerechnet gut 238.000 Euro ersteigert.

Schweres Seebeben (6,8) im Osten Indonesiens

JAKARTA. Das Molukken-Archipel im Osten Indonesiens ist am Mittwoch erneut von einem schweren Seebeben erschüttert worden. Das Beben hatte eine Stärke von 6,8, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte.

SYRIA-CRISIS/

Fast hundert Tote bei Luftangriffen auf Raqqa

RAQQA. Bei den Angriffen der syrischen Luftwaffe auf die Stadt Raqqa am Dienstag sind neuen Angaben zufolge fast hundert Menschen getötet worden.

Schießerei Hamm

Zwei Tote bei Schießerei in Wohnhaus

HAMM. Bei einer Schießerei in einer Wohnanlage für Senioren im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sind Mittwochvormittag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Razzia gegen bedeutendsten Fälscherring von Euro-Banknoten

NEAPEL. Bei einer Razzia gegen einen Fälscherorganisation, die für die Produktion von 90 Prozent aller in Umlauf befindlichen Euro-Blüten verantwortlich sein soll, sind in Neapel 56 Personen festgenommen worden.

Kommentare (1)

Wütende Proteste

Demonstrant getötet: Polizist beruft sich auf Erdogan

ISTANBUL. Ein türkischer Polizist, der wegen des Todes eines regierungskritischen Demonstranten vor Gericht steht, hat sich zur Rechtfertigung auf Präsident Recep Tayyip Erdogan berufen.

Spektakulärer Raubüberfall bei Cartier und Geiselnahme in Paris

PARIS. Ein spektakulärer Raubüberfall auf ein Schmuckgeschäft der Luxusmarke Cartier gefolgt von einer Geiselnahme ist in Paris unblutig zu Ende gegangen.

Kommentare (2)

24 Tote bei Grubenunglück in China

PEKING. Beim Ausbruch eines Feuers in einer Kohlegrube im Nordosten von China sind mindestens 24 Menschen gestorben.

Sacharow-Preisträger: Vergewaltigung ist Kriegswaffe

STRASSBURG. Der Frauenarzt Denis Mukwege wird am Mittwoch mit dem diesjährigen Sacharow-Menschenrechtspreis des Europaparlaments ausgezeichnet.

Michael Brown Ferguson

Ferguson: Todesschütze würde nicht anders handeln

FERGUSON. Der weiße US-Polizist Darren Wilson, der in Ferguson einen schwarzen Teenager erschossen hatte, würde wieder so handeln, sagte er ein einem Interview. Nach der ausgebliebenen Anklage kam es auch in der Nacht auf Mittwoch in mehreren US-Städten zu Protesten.

Fotogalerie Kommentare (10)

Gewalt verwandelte Ferguson in ein Schlachtfeld

Gewalt verwandelte Ferguson in ein Schlachtfeld

FERGUSON. Keine Anklage gegen weißen Polizisten, der 18-Jährigen erschossen hatte – Unruhen nach Entscheidung der Grand Jury.

Fotogalerie Kommentare (3)

25. November 2014

Havarierter Frachter trieb mit 700 Flüchtlingen vor Kreta

ATHEN. Bis zu 700 Flüchtlinge an Bord eines vor Kreta treibenden Frachters haben am Dienstagabend Hoffnung geschöpft: Einer Fregatte der griechischen Marine gelang es, das manövrierunfähige Schiff ins Schlepptau zu nehmen.

Kommentare (9)

Internet Überwachung NSA USA

NSA könnte in Verbindung mit Spionagesoftware "Regin" stehen

BERLIN. Die Spionage-Software "Regin" wird von der Enthüllungs-Website "The Intercept" mit dem US-Abhördienst NSA und ihrem britischen Partner GCHQ in Verbindung gebracht.

Kommentare (1)

Papst schließt Dialog mit IS nicht aus

VATIKANSTADT/STRAßBURG. Papst Franziskus hält einen Dialog mit Terrormilizen wie dem Islamischen Staat (IS) trotz deren Bluttaten für möglich.

Kommentare (2)

1.000 bedrohte Schildkröten in Vietnam beschlagnahmt

HANOI. Die vietnamesische Polizei hat die Kadaver von mehr als 1.000 bedrohten Meeresschildkröten beschlagnahmt. Die leblosen Körper der Tiere sollten illegal nach China exportiert werden.

Kommentare (1)

Brand in Schweizer Asylunterkunft vermutlich absichtlich gelegt

GENF. Zwei Männer werden verdächtigt, die Asylunterkunft in Vernier (Kanton Genf) in Brand gesteckt zu haben.

Kommentare (1)

Archäologen finden 7000 Jahre altes Dorf in Baden-Württemberg

STUTTGART. Archäologen haben in Kirchheim unter Teck (Baden-Württemberg) eines der frühesten Dörfer des Südwestens ausgegraben.

Kommentare (2)

Pfleger in Deutschland unter Mordverdacht: 180 Fälle untersucht

OLDENBURG. Der Tod von mehr als 180 Menschen wird im Zusammenhang mit einem Mordprozess gegen einen ehemaligen Krankenpfleger aus Niedersachsen untersucht.

Wesen aus der Dunkelheit: Forscher filmten Tiefseeteufel

MONTEREY. Das zahnbewehrte Maul weit geöffnet, eine Angel mit Leuchtorgan auf dem Kopf: Forschern aus Kalifornien ist eine seltene Aufnahme eines Tiefsee-Teufelsfisches (Melanocetus) gelungen.

Kommentare (2)

Mehr als 45 Tote bei Doppelanschlag in Nigeria

MAIDUGURI. Im Nordosten Nigerias sind am Dienstag bei einem Doppelanschlag auf einen Markt der Stadt Maiduguri mehr als 45 Menschen getötet worden.

ältere Artikel