14. Dezember 2012 - 00:04 Uhr · · Spiele

„Far Cry 3": Stell dich dem Wahnsinn

Stell dich dem Wahnsinn

Far Cry 3 spielt auf einer paradiesischen Insel Bild: Ubisoft

In Far Cry 3 treten Spieler in die Fußstapfen von Jason Brody, einem Mann, der allein am Rand der Welt steht und auf einer mysteriösen tropischen Insel fernab jeglicher Zivilisation gestrandet ist.

Far Cry 3 konnte in ersten Kritiken exzellente Wertungen erreichen. In diesem einsamen Paradies, in dem man sich nur auf schnelle Reflexe und Instinkt verlassen kann, geben die Spieler vor, wann, wo und wie sich die Ereignisse des Spiels entfalten. Man schlägt, schleicht, sprengt und schießt sich den Weg über die Insel, in einer Welt, in der richtig und falsch relativ sind: Es geht ums nackte Überleben.

„Stell dich deinem Wahnsinn“ lautet das Motto des Spiels – und dazu gibt es sogar eine verspielte iPhone-App mit dem „Insanity Mirror“ unter farcrygame.com/insanity-mirror.

Zum Spiel selbst gibt es eine limitierte Sammler-Edition, die sich vielleicht als Weihnachtsgeschenk eignen würde: da sind noch Zusatz-Inhalte wie zwei Extra-Missionen mit 40 Minuten Spielzeit, ein Insel-Überlebensführer und eine Wackelkopf-Figur von Spiel-Held Vaas mit drin.

Auch im dritten Teil von Far Cry können die Spieler wieder Uplay Units sammeln und sich damit exclusive Belohnungen sichern: In der Einzelspieler-Mission „Testing Unit“ zum Beispiel passiert genau das, was der Name schon erahnen lässt – man wird auf Herz und Nieren getestet, nur wirklich abgebrühte Dschungelkämpfer kommen da durch.

Die Far-Cry-Spieler können auch ihre Freunde zu einer Partie einladen und sich untereinander vernetzen. Damit ist auch die Verständigung im Spiel möglich, um Gegner auszutricksen (PC, PS3, Xbox 360, ab 18 Jahren).

 

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/web/spiele/Far-Cry-3-Stell-dich-dem-Wahnsinn;art17050,1024151
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!