Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:12 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 8°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

Windows Blue – Jedes Jahr ein neues Betriebssystem

REDMOND. Microsoft tut es Apple gleich und wird Windows in Zukunft häufiger erneuern.

Windows

Windows 8 brachte nicht den gehofften Erfolg. Bild: dpa

Windows 8 ist gerade erst erschienen, schon tauchen Neuigkeiten über die nächste Version auf. Laut ZDNet arbeitet Microsoft bereits mit Hochdruck am Nachfolger. Dieser wird aber nicht Windows 9 heißen. Vorerst hört das neue System auf den Namen Windows Blue. Das Besondere daran: Das neue Betriebssystem soll bereits 2013 erscheinen. Windows soll nun deutlich häufiger aktualisiert werden, ähnlich wie es Apple mit Mac OS macht.

Gratis Windows für alle?

Windows Blue ist dabei nur der Codename für die neue Version. Es ist anzunehmen, dass der Name Windows 8 über einen längeren Zeitraum in Verwendung bleibt.

Microsoft will Windows Blue sehr günstig oder sogar kostenlos anbieten, um sicherzustellen, dass die User auf das neue System umsteigen. Voraussetzung ist allerdings eine Vorgängerversion von Windows. Sollte ein Nutzer von einer Raubkopie umsteigen, werden Apps und der Windows Store deaktiviert. Entwickler sollen in Zukunft nicht mehr speziell eine Version von Windows entwickeln. Apps, die nur für Windows 8 programmiert wurden, werden von Windows Blue nicht mehr unterstützt.

Microsoft will sich zu den Meldungen derzeit noch nicht äußern.

Kommentare anzeigen »
Artikel 01. Dezember 2012 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

WLAN-Verschlüsselung ausgehebelt: Grund zur Panik oder Angstmache?

WPA2: Experten warnen vor großer Schwachstelle – aber auch vor zu viel Hysterie:

Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact im Test

Zwei gelungene Smartphones mit Android 8, die sich aber nicht von der Masse abheben können:

Bipa wirbt mit Kopftuchträgerin: Rechter Shitstorm

Die aktuelle Kampagne des zum Rewe-Konzern gehörenden Drogeriemarktes Bipa stößt einigen Kundinnen sauer auf.

Neun von zehn Österreichern sind online

WIEN. Neun von zehn erwachsenen Österreichern (88 Prozent der 16- bis 74-jährigen) sind im Internet aktiv.

Das ist ab heute neu bei WhatsApp

SANTA CLARA. Der zu Facebook gehörende Kurzmitteilungsdienst WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!