Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Jänner 2017, 01:05 Uhr

Linz: -6°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Jänner 2017, 01:05 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

Papst ab Samstag bei Instagram

VATIKANSTADT. Papst Franziskus weitet seine Präsenz in den sozialen Medien aus. Ab Samstag wird der Pontifex auch eine Adresse beim Online-Dienst Instagram haben, wie der Vatikan am Mittwoch mitteilte.

Selfie mit dem Papst Bild: (Reuters)

Auf der Plattform zum Teilen von Fotos und Videos firmiert das Kirchenoberhaupt dann als "Franciscus". Vatikan-Kommunikationschef Dario Vigano hatte den Instagram-Auftritt am Dienstag in einem Gespräch mit Radio Vatikan angekündigt.

Den Samstag als Starttermin wählte der Papst anlässlich des dritten Jahrestags des Beginns seines Pontifikats, am 19. März 2013 fand der Gottesdienst zu seiner Amtseinführung statt. Ende Februar hatte Franziskus den Instagram-Gründer Kevin Systrom im Vatikan empfangen. Sie hätten über die "Macht der Bilder" über Menschen aller Sprachen und Kulturen und ihre vereinigende Kraft gesprochen, sagte Franziskus.

Instagram gehört zu Facebook und verzeichnet weltweit mehr als 400 Millionen Nutzer. Der Papst ist bereits beim Kurznachrichtendienst Twitter aktiv, der Dienst hat 320 Millionen Nutzer.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. März 2016 - 11:44 Uhr
Weitere Themen

Netflix: Mit viel Risiko zum Erfolg

Der Streaming-Dienst überzeugt mit eigenen Inhalten die Abonnenten.

HP Omen: Schnörkellos, aber verspielt

Test: HPs neuer Gaming-Laptop bietet viel Leistung zum vernünftigen Preis.

Yolocaust: Kunstaktion kritisiert Selfies vor Holocaust-Mahnmal

BERLIN.Der deutsch-israelische Satiriker Shahak Shapira hat genug von Selbstportraits vor dem ...

Trump lobte auf Twitter die falsche Ivanka

WASHINGTON. Loben will gelernt sein: Dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist beim Versuch der ...

FB-Geschäftsführerin: "Wollen nicht entscheiden, was wahr ist"

BERLIN. Trotz harter Kritik will sich Facebook auch in Zukunft nicht selbst um das Löschen gefälschter ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!