Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. März 2017, 23:18 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. März 2017, 23:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

McDonald's löschte Beschimpfung Trumps auf Twitter

WASHINGTON. Der Twitter-Account des US-Konzerns McDonald's ist offenbar Ziel eines Hackerangriffes geworden.

Donald Trumps neuer Anlauf für US-Einreisestopp

Bild: APA/AFP/SAUL LOEB

An die Adresse von US-Präsident Donald Trump (@realDonaldTrump) gerichtet hieß es am Donnerstag: "Sie sind ein widerlicher Möchtegern-Präsident, und wir wollen @BarackObama zurück." Nach kurzer Zeit wurde die Botschaft gelöscht.

Der Fast-Food-Konzern erklärte, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall."

Die Nachricht wurde vom offiziellen McDonald's-Account @McDonaldsCorp gesendet. Andere Nutzer griffen den Tweet schnell auf, verbreiteten ihn weiter und kommentierten ihn. McDonald's hat auf Twitter mehr als 150.000 Follower. Trump kommt auf 26,6 Millionen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. März 2017 - 16:47 Uhr
Weitere Themen

Sprachen leichter lernen mit Hightech-Brille und virtueller Welt

Linzer Wissenschafterin Manuela Macedonia kombiniert Erkenntnisse der Gehirnforschung mit neuesten ...

Welcher Browser ist der beste?

Vergleich: Chrome und Firefox im Duell um Platz eins, mobil sind Standard-Browser vorne.

Zurück aus dem Reich der Totgeglaubten

Am vergangenen Freitag erschien Nintendos Hybridkonsole mit dem Namen "Switch".

Snapchat-Aktie fällt unter Startpreis

NEW YORK. Ist die Begeisterung der Anleger für die Aktie zur Foto-App Snapchat nach wenigen Tagen schon ...

Android und der Mobile World Congress – Glückliche Beziehung

Googles Betriebssystem Android war heuer zum zehnten Mal in Barcelona vertreten – Wir werfen einen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!