Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 30. Mai 2017, 05:37 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Dienstag, 30. Mai 2017, 05:37 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

McDonald's löschte Beschimpfung Trumps auf Twitter

WASHINGTON. Der Twitter-Account des US-Konzerns McDonald's ist offenbar Ziel eines Hackerangriffes geworden.

Donald Trumps neuer Anlauf für US-Einreisestopp

Bild: APA/AFP/SAUL LOEB

An die Adresse von US-Präsident Donald Trump (@realDonaldTrump) gerichtet hieß es am Donnerstag: "Sie sind ein widerlicher Möchtegern-Präsident, und wir wollen @BarackObama zurück." Nach kurzer Zeit wurde die Botschaft gelöscht.

Der Fast-Food-Konzern erklärte, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall."

Die Nachricht wurde vom offiziellen McDonald's-Account @McDonaldsCorp gesendet. Andere Nutzer griffen den Tweet schnell auf, verbreiteten ihn weiter und kommentierten ihn. McDonald's hat auf Twitter mehr als 150.000 Follower. Trump kommt auf 26,6 Millionen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. März 2017 - 16:47 Uhr
Weitere Themen

Facebook wehrt sich gegen deutschen Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von Hass im Internet

BERLIN/MENLO PARK. Facebook hat den Gesetzentwurf des deutschen Justizminister Heiko Maas zur Bekämpfung ...

Das Surface Pro und Huaweis MacBook-Klon

Dass der Laptop nicht tot ist, beweisen Microsoft und Huawei mit neuen Geräten.

Ikea: Beleuchtung per Stimme steuerbar

Ikea erweitert die Funktionen seiner App-gesteuerten Beleuchtungsserie Tråfdi.

Nokia 3310: Billighandy wird nicht repariert

ESPOO. Die Neuauflage des Kult-Handys Nokia 3310 wird seit vergangener Woche in Österreich verkauft.

Facebook ändert Angebot zu Top-Themen

MENLO PARK. Nach Kritik an den angebotenen Top-Themen bei Facebook hat das soziale Netzwerk sein System ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!