Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. April 2018, 17:18 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Montag, 23. April 2018, 17:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

McDonald's löschte Beschimpfung Trumps auf Twitter

WASHINGTON. Der Twitter-Account des US-Konzerns McDonald's ist offenbar Ziel eines Hackerangriffes geworden.

Donald Trumps neuer Anlauf für US-Einreisestopp

Bild: APA/AFP/SAUL LOEB

An die Adresse von US-Präsident Donald Trump (@realDonaldTrump) gerichtet hieß es am Donnerstag: "Sie sind ein widerlicher Möchtegern-Präsident, und wir wollen @BarackObama zurück." Nach kurzer Zeit wurde die Botschaft gelöscht.

Der Fast-Food-Konzern erklärte, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall."

Die Nachricht wurde vom offiziellen McDonald's-Account @McDonaldsCorp gesendet. Andere Nutzer griffen den Tweet schnell auf, verbreiteten ihn weiter und kommentierten ihn. McDonald's hat auf Twitter mehr als 150.000 Follower. Trump kommt auf 26,6 Millionen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. März 2017 - 16:47 Uhr
Mehr Web

Street View: Start in Österreich

360-Grad-Bilder aufgetaucht - Google: Aufnahmen nur inoffiziell.

Huawei P20 Pro: Willkommen im Handy-Olymp

Das neue Top-Handy aus China kann die Lücke zu Apple und Samsung schließen.

Das Erfolgsrezept der Berliner Jodel-App

BERLIN. Das Berliner Start-up Jodel erreicht mit seiner gleichnamigen Social-Media-App inzwischen ein ...

Untergetauchter Firmenchef meldet sich zurück

BERLIN. Zehntausende Kleinanleger investierten Millionen in das Start-up "Savedroid".

EU-Parlament besteht auf Zuckerberg-Anhörung

MENLO PARK/STRASSBURG. Das EU-Parlament besteht im Datenskandal um Cambridge Analytica auf eine ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!