Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. September 2017, 22:28 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. September 2017, 22:28 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

McDonald's löschte Beschimpfung Trumps auf Twitter

WASHINGTON. Der Twitter-Account des US-Konzerns McDonald's ist offenbar Ziel eines Hackerangriffes geworden.

Donald Trumps neuer Anlauf für US-Einreisestopp

Bild: APA/AFP/SAUL LOEB

An die Adresse von US-Präsident Donald Trump (@realDonaldTrump) gerichtet hieß es am Donnerstag: "Sie sind ein widerlicher Möchtegern-Präsident, und wir wollen @BarackObama zurück." Nach kurzer Zeit wurde die Botschaft gelöscht.

Der Fast-Food-Konzern erklärte, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall."

Die Nachricht wurde vom offiziellen McDonald's-Account @McDonaldsCorp gesendet. Andere Nutzer griffen den Tweet schnell auf, verbreiteten ihn weiter und kommentierten ihn. McDonald's hat auf Twitter mehr als 150.000 Follower. Trump kommt auf 26,6 Millionen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. März 2017 - 16:47 Uhr
Weitere Themen

Happy Birthday, Smiley!

Heute vor 35 Jahren kam das erste Emoji zur Welt. Wie aus der Zeichenkombination :-) die Weltsprache des 21.

iPhone X: Bildschirmdesign verärgert Apple-Fans

Die Sensorleiste des iPhone X und seine abgerundeten Display-Ecken stellen nicht nur Entwickler vor ...

Glas, Metall, kein Aluminium und viel Technik: Das kann das neue iPhone

CUPERTINO. Der Technologiekonzern Apple präsentierte diese Woche drei neue iPhone-Modelle, die nächste ...

Snapchat blockiert Al-Jazeera

RIAD. Das soziale Netzwerk Snapchat hat den Kanal des katarischen Nachrichtensenders Al-Jazeera in ...

Nintendos steiniger Weg zurück in die schwarzen Zahlen

KYOTO. Mario, Minecraft und Xenoblade: Die Inhalte der unlängst ausgestrahlten "Nintendo Direct" waren ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!