Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 25. Juli 2017, 12:37 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Dienstag, 25. Juli 2017, 12:37 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

McDonald's löschte Beschimpfung Trumps auf Twitter

WASHINGTON. Der Twitter-Account des US-Konzerns McDonald's ist offenbar Ziel eines Hackerangriffes geworden.

Donald Trumps neuer Anlauf für US-Einreisestopp

Bild: APA/AFP/SAUL LOEB

An die Adresse von US-Präsident Donald Trump (@realDonaldTrump) gerichtet hieß es am Donnerstag: "Sie sind ein widerlicher Möchtegern-Präsident, und wir wollen @BarackObama zurück." Nach kurzer Zeit wurde die Botschaft gelöscht.

Der Fast-Food-Konzern erklärte, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall."

Die Nachricht wurde vom offiziellen McDonald's-Account @McDonaldsCorp gesendet. Andere Nutzer griffen den Tweet schnell auf, verbreiteten ihn weiter und kommentierten ihn. McDonald's hat auf Twitter mehr als 150.000 Follower. Trump kommt auf 26,6 Millionen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. März 2017 - 16:47 Uhr
Weitere Themen

Microsoft Paint verschwindet von unseren Bildschirmen

REDMOND. Die Zeit von Microsofts Grafik-Programm "Paint" läuft nach mehr als 30 Jahren ab.

Was ist eigentlich... das "Deep Web"?

In einer neuen Serie sehen wir uns wichtige Begriffe aus der Welt der Technik näher an

Die aktuellsten Gerüchte zu Apples neue iPhones

CUPERTINO. Die beiden neuen Modelle 7S und 7S Plus sollen bereits im September 2017 erscheinen.

ÖVP beantragte bei Facebook Löschung von Kurz-Fanseite

Die ÖVP und ihr Obmann Sebastian Kurz haben mit ihren eigenen Fans zu kämpfen.

"Despacito" stellt Streaming-Rekord auf

BERLIN. Der Pophit "Despacito" hat laut Universal Music mit 4,6 Milliarden Klicks einen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!