Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 08:47 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 08:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

"Deutschland in Österreich": Aufregung um Profilbild der deutschen Botschaft

WIEN/BERLIN. Am 80. Jahrestag des Anschlusses hat die deutsche Botschaft in Wien ihr Profilbild auf Facebook aktualisiert – zum Ärger mancher User.

"Geschmacklos" kritisierten die User. Bild: www.facebook.com/pg/deutschebotschaftwien

"Deutschland in Österreich" steht in dicken schwarzen Lettern unter einem Kreis, der zur Hälfte mit der deutschen, zur Hälfte mit der österreichischen Flagge gefüllt ist. Dieses Profilbild verwendet die deutsche Botschaft in Wien schon seit Jahren.

Am Montag, jenem Tag, an dem sich der Einmarsch deutscher Truppen in Österreich zum 80. Mal jährte, wurde das Profilbild allerdings in besserer Auflösung erneut hochgeladen und poppte deshalb in der Timeline mancher Fans nochmals auf. Für viele Facebook-Nutzer ein irrtitierender Anblick. 

"Bin ich jetzt der einzige, der das ausgerechnet am Jahrestag des Anschluss etwas unsensibel findet?", schreibt etwa ein User dazu. "So eine Frechheit, das am Jahrestag des Anschlusses zu posten", kritisiert ein anderer. In mehreren Kommentaren war von einer "Geschmacklosigkeit" die Rede. "Typisch deutsch", ätzte ein weiterer. 

Die Verantwortlichen in der Social Media-Abteilung der diplomatischen Vertretung haben sich "für das unglückliche Timing" entschuldigt. "Liebe Facebook-User, das Profilbild der Deutsche Botschaft Wien wurde heute routinemäßig in der Auflösung aktualisiert. Ein Zusammenhang mit dem heutigen Gedenktag war und ist dabei nicht beabsichtigt. Für das unglückliche Timing möchten wir uns dennoch entschuldigen. Das Web-Team der Deutschen Botschaft", heißt es in einer knappen Stellungnahme. Der Aufforderung, das Bild zu löschen, kam man aber nicht nach. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. März 2018 - 16:22 Uhr
Mehr Web

CIA-Informationen an Wikileaks weitergegeben: Techniker angeklagt

WASHINGTON. In den USA ist ein Ex-CIA-Mitarbeiter angeklagt worden, weil er Dokumente an die ...

Videospiel-Sucht ist jetzt offiziell eine Krankheit

GENF. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) klassifiziert exzessives Computer- oder Videospielen nunmehr ...

E3: Das sind die besten neuen Spiele

Auf der größten Spielemesse der Welt wurden zahlreiche neue Titel mit Hit-Potential vorgestellt

Facebook-Kommunikationschef räumt seinen Posten

MENLO PARK. Bei Facebook räumt im Zuge des Skandals um Datenmissbrauch Kommunikationschef Elliot Schrage ...

Apple will Knacken von iPhones erschweren

CUPERTINO. Apples iPhones sind verschlüsselt - und Ermittler beschweren sich oft, dass sie nicht an Daten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!