Schöne neue Welt

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von analysis (1467) · 24.12.2015 15:55 Uhr

Sumpf...=VW-Schönfärberei
Wenn die nun propagierte VW-"Lösung" so einfach und bezüglich der wesentlichen Parameter gleichwertig ist, WARUM MANIPULIERT MAN DANN seit 2008 ?
Nur einige physikalische Zusammenhängen betreffend NOx,Russ, Aufladung, Drehmoment/Leistung, Lebensdauer,…:
1) Hohe Aufladung und geringe Abgasrückführung senken den Verbrauch, steigern Leistung u. Drehmoment, aber auch NOx
2) Wird der Luftüberschuss minimiert steigt zwar der Partikel-Ausstoß (der während des Testyklus im DPF abgeschieden wird) aber Verbrauch und NOx sinken und Leistung/Drehmoment steigen
Daher ist zu befürchten, dass diese "Lösungen", für die auch keine positiven Langzeiterfahrung vorliegen, betreffend
… Belastung und damit Standzeit des Partikel-Filter (DPF)
… Verbrauch (häufiges Ausbrenner des DPF und geringere Aufladung)
… Drehmoment und damit Leistung zumindest bei niedrigen Drehzahlen ("Durchzug")
nachteilig sind
Spätestens beim Wiederverkauf zahlt der Konsument für die VW-Manipulation !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von sumpfdotterblume (1878) · 24.12.2015 17:50 Uhr

Da hast Du die Fragen der Fragen gestellt: Warum die Betrügerei, wenn sich's eh über die Software lösen lässt. Unverständlich, keine Frage.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kulesfak (784) · 24.12.2015 07:27 Uhr

Stellt sich die Frage, wieviel VAG für diesen Artikel bezahlt hat (...oder ist der "Inbegriff des Sparens" ironisch gemeint?).
So toll war die Idee der lauten Rumpeldüsen nicht. Was von den angegebenen Verbrauchswerten zu halten war und ist, hat sich ja vor kurzem rausgestellt.
Zu einem Zeitpunkt, wo andere Hersteller schon jahrelang auf Common-Rail Technik gesetzt haben, war man bei VAG noch der Meinung, daß es sich um einen Begriff aus dem Schienenverkehr handeln muß.
Finde nicht ok, daß man jetzt für einen betrügerischen Konzern Gratiswerbung macht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von analysis (1467) · 24.12.2015 15:52 Uhr

Das ist keine "Gratis-Werbung", sondern der Marktführer ist einer der wichtigsten Anzeigen-Kunden.
Unter Berücksichtigung dieser Zusammenhänge sind alle "Fachberichte" vom Leser zu beurteilen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von sumpfdotterblume (1878) · 24.12.2015 17:46 Uhr

Stimmt, analysis. Der VW-Konzern hat in Österreich 35 Prozent Marktanteil (plus/minus) und ist damit kurioserweise der größte Anzeigenkunde (Autohersteller) - bei ALLEN Medien. Insofern trifft deine Kritik auf ALLE Medien zu. Oder machst Du da Unterschiede?

Dass der VW-Konzern einfach gute Autos baut (Schau dir mal die Zulassungsstatistiken an), daran kann's natürlich nicht liegen, dass die Autos aus Wolfsburg sich so gut verkaufen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von sumpfdotterblume (1878) · 24.12.2015 09:10 Uhr

Oh kulesfak, Du hast es echt verstanden. Aber der Reihe nach:

1) VW bezahlt ALLE Artikel, die über den Konzern verfasst werden. Das ist bei allen Medien, sei es Radio, TV, Print und natürlich Online. Das Bezahl-Argument wird überall ausgepackt, wo einem Kritiker (Poster) die veröffentlichte Meinung nicht gefällt.
2) Hier geht's um den Golf III (Bosch-Einspritzung). Die "Rumpeldüse" kam erst später.
3) Verbrauchswerte? Die waren schon immer umstritten. Du meinst aber vermutlich die CO2- bzw. NOX-Emissionen. Dumm nur, dass sich selbst dieses Thema vergleichsweise rasch und einfach lösen lässt (Software-Update bzw. Ansaug-Gitter).

Aber egal, VW zu kritisieren, ist in diesen Tagen leicht und modern. Fakt ist aber auch: Der Konzern ist mächtig gewachsen und wird in einiger Zeit wieder der größte Fahrzeugproduzent der Welt sein. Dieser Erfolg kommt ja nicht von ungefähr...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kulesfak (784) · 24.12.2015 10:54 Uhr

Naja, den VW-Audi-Jüngern kann man auf den Kopf ka...en und sie lachen dabei.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von sumpfdotterblume (1878) · 24.12.2015 17:48 Uhr

Ist das dein Fachkommentar zu meinem Posting? Oder kannst Du auch etwas Inhaltliches beitragen?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kulesfak (784) · 24.12.2015 22:39 Uhr

Was will der Herr Obergscheit hören? Daß alle Hersteller schwindeln?
Kann man auch erkennen, wenn man nicht gerade Fahrzeugtechnik studiert hat.
Fakt ist aber nun mal, daß der deutsche Konzern seine Kunden ziemlich schlimm beschissen hat. Aber wer gibt schon gern zu, daß er für den Mist, den er in der Garage stehen hat, viel zu viel hingeblättert hat?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!