Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 12:45 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Oktober 2017, 12:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite

Thailändische Militärjunta hob Kriegsrecht auf

BANGKOK. Zehn Monate nach dem Putsch in Thailand hat die Militärjunta das Kriegsrecht aufgehoben.

Regierungschef Prayut Chan-o-cha Bild: EPA

König Bhumibol Adulyadej habe einem entsprechenden Antrag zugestimmt, berichtete das Militär-Fernsehen am Mittwoch. Anstelle des Kriegsrecht sollten künftig eine Reihe von Sicherheitsgesetzen gelten, hieß es weiter. Diese verleihen dem Militär ebenfalls weitreichende Befugnisse.

Die thailändische Armee hatte im vergangenen Mai nach monatelangen Unruhen die Regierung gestürzt und die Macht in dem südostasiatischen Land übernommen. Seitdem galt das Kriegsrecht - nach Darstellung des Militärs, um den Frieden zu wahren. Neuer Regierungschef wurde der bisherige Armeechef Prayut Chan-O-Cha.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 01. April 2015 - 17:39 Uhr
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!