Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 23:11 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 23:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

Papst erinnerte in Christmette an notleidende Menschen

ROM / VATIKAN. Papst Franziskus hat zu Weihnachten in Rom an notleidende Menschen erinnert.

Papst Franziskus Bild: (APA/AFP/ANDREAS SOLARO)

Tausende Gläubige versammelten sich am Samstagabend im und vor dem Petersdom, um der Predigt des katholischen Kirchenoberhauptes während der Christmette zuzuhören.

"Denken wir an das Kind in der Krippe", sagte Papst Franziskus mit Blick auf das Christuskind in der Weihnachtsgeschichte. Man müsse sich aber auch der Kinder annehmen, die gerade nicht in einer Wiege lägen und von der Liebe einer Mutter und eines Vaters umgeben seien, sondern in Krieg, Armut und Flucht auf die Welt kämen: "Im unterirdischen Bunker, um den Bombardierungen zu entkommen; auf dem Gehsteig einer großen Stadt, auf dem Boden eines mit Migranten überladenen Schleppkahns."

Am ersten Weihnachtsfeiertag (Sonntag), verkündet Franziskus am Mittag von der Loggia des Petersdoms seine Weihnachtsbotschaft und spendet dann den Segen "Urbi et Orbi".

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 25. Dezember 2016 - 08:00 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!