Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Dezember 2014, 13:08 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Dezember 2014, 13:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite

36-Jähriger verletzte Ex-Frau mit Messer und Staubsaugerrohr

GRAZ. Ein 36-Jähriger hat am Wochenende in Graz seine Ex-Ehefrau mit einem Messer und einem Staubsaugerrohr verletzt.

Polizei Polizeiautos Einsatz Blaulicht Unfall Überfall

Symbolbild Bild: Weihbold

Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, dort fielen dem medizinischem Personal die Verletzungen auf, woraufhin die Polizei wurde verständigt. Der Verdächtige wurde in der Wohnung seiner Ex-Frau festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Die Ehe des 36-Jährigen und der um ein Jahr älteren Frau war bereits vor einigen Jahren geschieden worden, der Mann kam jedoch weiterhin in ihre Wohnung, um die gemeinsamen Kinder zu besuchen. Dabei misshandelte sie der türkische Staatsangehörige seit 2009 immer wieder mit Schlägen und diversen Gegenständen. Aus Angst vor weiteren Misshandlungen erstattete sie keine Anzeige.

Am Samstagvormittag gegen 9.00 Uhr schlug der 36-Jährige mit einem Staubsaugerrohr aus Metall auf sie ein und stach mit einem Messer zu. Dabei wurde die Frau am linken Oberschenkel verletzt. Sie rief einen Bekannten, der sie ins UKH Graz brachte, wo man Verdacht schöpfte und die Exekutive alarmierte.

Der Verdächtige, der bisher unbescholten war, wurde noch in ihrer Wohnung festgenommen. Bei seiner Einvernahme war er nicht geständig.

Kommentare anzeigen »