Flüsseserie

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Facettenreiche Enns Bild: (Josef Moser)

Ein perfekter Tag an der Enns: Von Kleinreifling bis Mauthausen

Unsere Flüsse, die OÖN-Sommerserie: Neun Tipps für den perfekten Tag an der Enns, einem Fluss mit vielen Facetten, ob kulinarisch, sportlich oder kulturell.

Von Stefan Minichberger und Karin Haas, 12. August 2017 - 00:04 Uhr

Länge: Mit 254 Kilometern ist die Enns der längste Binnenfluss Österreichs. Sie entspringt in den Radstädter Tauern in Salzburg. Im Unterlauf bildet der Fluss die Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich, im Oberlauf die geologische Grenze zwischen den Zentralalpen und den Nördlichen Kalkalpen.

Wasserkraft: Seit dem frühen 20. Jahrhundert wird auf der Enns Wasserkraft genutzt. Deshalb musste die Holzflößerei, lange ein großer regionaler Wirtschaftszweig, eingestellt werden.

Neun Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben: OÖN-Redakteur Stefan Minichberger und OÖN-Redakteurin Karin Haas haben neun Tipps entlang der Enns gesammelt, die wir für Sie in einer interaktiven Karte zusammengefasst haben. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Klicken oder tippen Sie auf das jeweilige Symbol, um mehr über den Ort zu erfahren. Durch Scrollen mit der Maus (Desktop) oder Ziehen mit beiden Fingern (Smartphone oder Tablet) können Sie die Größe der Karte verändern. 

»zurück zu Flüsseserie«

Mehr zum Thema

Kommentare

„Na ja, ein bisserl einseitig.Und dann läuft es wieder auf einen Werbefeldzug für gewisse ...“ MitDenk Na ja, ein bisserl einseitig.Und dann l...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 
Bitte Javascript aktivieren!