Spezial

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von Aktive_Arbeitslose (398) · 19.12.2017 18:59 Uhr

Wenn man in verfassungswidriger Weise die Sperrzone so ausweitet, dass die Gegendemos nicht mehr sichtbar werden, braucht man auch keinen unterirdischen Gang. Einfach feig, wie diese Regierung sich vom kritischen Teil des Volkes abschirmt.

Es gibt ja ein Verfassungsgerichtshof bezüglich einer Demo gegen den chinesischen Ministerpräsidenten der in Wien auf Besuch war.

Da nun die FPÖ gleich 2 neue Richter in den Verfassungsgerichtshof schleusen will, wird dieser vielleicht mit den Menschenrechten es nciht mehr so genau nehmen.

Der Parteistaat Österreich wird noch lange keine echte Demokratie werden! Dazu bedürfte es auch eines aufgeklärten Volkes das weiß was die Aufklärung zu erkämpfen suchte!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weyermark (8200) · 19.12.2017 09:52 Uhr

Offene, ehrliche Kritik schaut anders aus!
Leider muß man beim Inhalt der Kommentare div. Poster feststellen,
daß es ihnen in der Sache gar nicht um eine Kritik am Regierungsprogramm geht,
sondern nur um einen offenen Frontalangriff gegen eine türkis- blaue Regierung.
Das Gleiche konnte man auch bei den Motiven div. Demonstranten
bei der Demo feststellen, wo in Interviews klar gesagt wurde,
man demonstriere grundsätzlich gegen diese Regierungskonstellation.
Nun mag es ja für die Betroffenen eine herbe Enttäuschung sein,
daß eine Mehrheit der Wähler ihre Partei nicht mehr in der Regierung haben wollte.
Das heißt aber auch, das Demokratieverständnis und die Meinungsfreiheit dieser Leute hört sich dort auf, wo Etwas nicht ihren politischen Vorstellungen entspricht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NedDeppat (7703) · 19.12.2017 08:28 Uhr

Der Gewaltausbruch gestern mit drei Festnahmen Flammen und Pyrotechnik, hat sie wieder gezeigt, die hässliche linke Fratze der A-A Antidemokraten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 22:55 Uhr

da Bastl wird wieder keine Zeit haben , er muss fürs Volk arbeiten,
Termine, Termine Termine..... Junker , Tusk, und Merkel , LePen Wilders,warten jetzt,
............. ja sind begierig vom Star aus Österreich zu hören wie es nun weiter geht in Europa ,

und wieder keine Zeit fürs Studium ....... jetzt wo sogar Brandstätter ihm zutraut dass er eine faire Chance hat. Büro in Gehweite zur Uni,....alles perfekt, oder doch nicht?
Doch nicht LePen hat sich angekündigt ob nicht die ÖVP auch in die "RICHTIGE" Fraktion will. Die FPÖ wäre ja schon dort......

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 19.12.2017 00:02 Uhr

Respektlos, wie man es von den besserwisserischen Linksradikalen gewohnt ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 23:51 Uhr

aoci,
hör auf mit dem Saufen und geh endlich ins Bett.
Ich komm von meiner Sauna und lese noch immer denen Sermon gefüllt mit Alkohol. Schämst dich nicht, mit solch leeren Äusserungen? Schlaf dich aus. Darfst jetzt gegen mich noch ein bisserl von deinem Dåmpf ablassen, aber dann leg dich schlafen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 23:54 Uhr
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 23:58 Uhr

vinzenz,
ich war in der Sauna, da gibt es für meine Frau und mich nur frisches Quellwasser zum trinken. Herrlich erfrischend. Ein völlig alkoholfreier Tag. Da kann man dann gut schlafen. Bis Morgen in alter Frische, lieber Forenfreund Vinzenz!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (8131) · 19.12.2017 00:11 Uhr

Niemand interessiert, was du privat machst. Im Forum könntest du es unterlassen,
den Postern Alkoholkonsum und anderes zu unterstellen.

Mit euch Schwarzen ist es immer dasselbe, keine Argumente, daher ist keine Diskussion möglich! Das macht es ein bissel langweilig mit euch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NedDeppat (7703) · 19.12.2017 08:29 Uhr
von Fortunatus (4227) · 19.12.2017 00:16 Uhr

Warum ich das private als Antwort schrieb?
"von vinzenz2015 (12412) · 18.12.2017 23:54 Uhr
@fortun
"hör auf mit dem Saufen und geh endlich ins Bett."


Passt dir das so yael?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (8131) · 19.12.2017 00:45 Uhr

Lies dein eigenes um 18.12.2017 23:51 Uhr - so ist es nicht lustig im Forum.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tim29tim (1219) · 18.12.2017 22:28 Uhr

Wie zu erwarten war Kern wieder eigenartig mimosenhaft.

Präsident VdB hingegen hat dazugelernt und zeigte sich erstaunlich positiv und unterstützend.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von lndsmdk (2102) · 18.12.2017 20:54 Uhr

die zwei da oben produzieren frisch fröhlich weiter ihr enelpetes Schönsprech -> es ist nicht zu fassen -> sogar gescheite Leute fallen auf die hinein -> eine varukte Welt

-> in der Expertise mehr als Länderlogik zählt -> man kann alles sagen -> weil keiner nichts kapiert -> das ist wahre Freiheit

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:22 Uhr

meinen Respekt hat er , der Herr Bundeskanzler, der Neue..wie heißt er Sturz, Purz, na der mit den großen Ohren jedenfalls.

Er hat verstanden dass eine Klientel mit Literatur wie Österreich, die ganze Woche durchaus ausgelastet ist und hat sie nicht mit komplizierten Phrasen belastet. Hier eine Überschrift , dort eine , ein Wort jkann sich selbst der Fortunatus , ein Habakuk ,oder irgendein Wurschtl auch merken.

Ganz im Ernst Marketingtechnisch genial. Eine Überschrift zur rechten Zeit , schafft Ruhe und Gelassenheit.

Seine Wähler waren glücklich weil zuviel Wissen macht nur Weh ( also Kopfweh....)

Gratulation Hr. Kurz ( jetzt ist es mit wieder eingefallen) Chapeau....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weyermark (8200) · 19.12.2017 10:04 Uhr

Hättest auch gern größere Ohren ?
Oder bist eh mit dem Kleinen auch zu frieden ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von direkt (603) · 18.12.2017 22:13 Uhr

a sozi 62 Wer überall seinen Senf dazu gibt,kommt selbst in den Verdacht, ein kleines Würstchen zu sein. Freundschaft Genosse!
Grüsse aus Wien.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 22:57 Uhr
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 21:05 Uhr

aoci62,
wenn ich mir so deine Beiträge anschaue, frage ich dich, Saufst du, oder ist das deine Normalzustand?
Du fantasierst in deinen Beiträgen über andere Forenteilnehmer, die gar nicht mehr online sind. Da muss was nicht stimmen bei dir!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 23:53 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 21:37 Uhr

Jetzt bist ja da.... und dann kannst jetzt nachschlagen in Österreich, der ganzen Woche was da so die ganze Zeit geschrieben wurde, und wenn du deinen Horizont erweitern willst nimmst die Enkerl und gehst in den Prater. So eine Fernreise bildet... und dann kannst gleich auch noch eine Entdeckungsreise zum Ballhausplatz machen.... ich weiß die große Stadt macht Angst ,.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 20:56 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 21:04 Uhr

grinsen grinsen na ja wer selber denken kann ist halt klar im Vorteil- wennst Tips braucht wie das geht ...gerne machen wir dann offline , scheinst ein schwerer Fall zu sein . Macht nix , bekommen wir auch hin

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 21:01 Uhr

am Ende der Argumente? ...Österreich, die ganze Woche, ÖKM ( du Schmutziger) liefert dir keine Überschriften mehr ? . Warte einfach bis morgen und du bist wieder aufmunitioniert.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Malefiz (6120) · 18.12.2017 21:16 Uhr

Sie steigern sich mit jedem neuen nick.
Und ÖKM ist ein Magazin für alte Opas und komplett obsolet.
Sie scheinen auch schon etwas aus der Mode zu sein... Hascherl.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 21:40 Uhr

...........Echt stehst auf das RICHTIGE.!? Uhhhhhh, bevors ganz schmutzig wird , schreib es besser nicht, dass will jetzt keiner wirklich wissen wie du handwerklich so bist

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Malefiz (6120) · 18.12.2017 21:52 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 22:08 Uhr

Ganz ehrlich dass interessiert wahrscheinlich jetzt niemand , igitt 🤢 aber wenn es dir hilft schreib darüber...es wird sich ganz bestimmt jemand auch für dich finden...Kopf hoch

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Malefiz (6120) · 18.12.2017 22:18 Uhr

Stimmt. Ihre Taktik interessiert niemanden außer Ihre Artgenossen.
Trollen Sie sich zu denen...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 22:58 Uhr

da mit war gemeint wie du dir selbst hilfst... Aber ich habe es gewusst mehr als eine Überschrift und schon geht nix mehr zusammen in den Köpfen unserer aufrechten Kamerrraden

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Lerchenfeld (1505) · 18.12.2017 22:49 Uhr

Malefiz,bitte bitte, befassen Sie sich doch nicht mit diesen Psychopathen, der ist doch total neben der Spur und hat halt grad Ausgang.
Danke für die Kenntnisnahme.....😊

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von yael (8131) · 19.12.2017 00:15 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 23:00 Uhr

ja , eine gepflegte Diskussion das schafft nicht jeder gell Lerchenfelderl, da fällt mir ein bist auch vom Rotlicht ......geblendet?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Malefiz (6120) · 18.12.2017 22:51 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 23:02 Uhr

na dann ist ja alles wieder gut es hat dich doch noch wer lieb, musst nicht alles selber machen vielleicht hilft er dir dann?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herst (9568) · 18.12.2017 20:16 Uhr

Ich weiß nicht, irgendwas erinnert mich beim Kurz an den KHG, als er der Traum vieler Schwiegermütter war.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:07 Uhr

ja,ja der Stoff fürs Kabarett wird uns in den nächsten Jahren nicht ausgehen.

Österreich das Qualitätsmedium wird zum offiziellen Parteiorgan von schwarz/blau, die ganze Woche das Nachschlagewerk, und für die ganz komplizierten Zusammenhänge wird man die Krone Redakteure ins Haus holen.

Während Sturz und Krache sicht Rate bei LePen und Wilders holen. Und ich dachte der Orban ist der Schlimme.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Habakuk (614) · 18.12.2017 19:24 Uhr

Na, jetzt wird's ganz lustig:

Einem Zeitungsbericht zufolge hat der geschasste SPÖ Kanzleramtsminister das Vizekanzleramt voll ausgeräumt haben.

Nicht einmal ein Klopapier war auf den Toiletten vorhanden!

Im Jahr 2000 hat ja auch der damalige SPÖ Finanzminister Edlinger alle Computerkabeln aus den Wänden rausreissen lassen.

So sind's halt, die Sozis - gut dass sie weg sind!

Quelle:

http://m.oe24.at/oesterreich/politik/FPOe-ortet-SPOe-Intrige-im-Vizekanzleramt/313691842

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (7970) · 18.12.2017 20:42 Uhr

Das Vizekanzleramt (so es das überhaupt geben sollte) war bislang aber turkis-schwarze Domäne.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von lndsmdk (2102) · 18.12.2017 20:13 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:03 Uhr

na aber jetzt musst dich schon schämen. Die ganze Allgemeinbildung aus Oesterreich und die komplizierten Zusammenhänge aus der ganzen Woche. Wenn du die Krone nicht verstehst weil zu kompliziert....ich finde sicher jemand der es dir vorliest.....

das wird lustig, wenn die Regierung sich auch dort mit Infos versorgt....

Übrigens 3+5= 21 wenn dich wer fragt....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Discostew (1051) · 18.12.2017 20:00 Uhr

SKAAANDAAAL

Und die ganze Affenbande brüllt: Wer hat das Klopapier geklaut, wer hat das Klopapier geklaut .........

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 19:52 Uhr

Ein Link zum oe24 posten.
Ich dachte nicht, dass sie soooo tief sinken können ;D

PS:
Vll habens eh eine OE24 mitgehabt.
Da hätten sie vorüberghend Klopapoer gehabt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ohnooo (1284) · 18.12.2017 22:59 Uhr

ich vermute, dass Habakuk mit Pennywise verwandt ist, und der wohnt in der Kanalisation. Das würde die Affinität zu Klopapier erklären. Und mit oe24, der Online-Ausgabe des Qualitätsmediums "Österreich" erschreckt er die Leute.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von waage1 (158) · 18.12.2017 18:52 Uhr

UNIQA-Chef Löger wird Finanzminister.
Kurz und Strache werden uns wahrscheinlich früher oder später erklären,
dass das staatliche Pensionssystem schlecht ist und eine private
Pensionsversicherung bei einer Bank oder Versicherung gut ist.
Kurz, Strache und Löger werden wahrscheinlich auch auf die stark gestiegenen
Börsenidizes verweisen. Das Problem dabei ist aber, dass die Börsenindizes
nicht aufgrund einer wachsenden Realwirtschaft gestiegen sind, sondern
aufgrund der Tatsache, dass die EZB und die amerikanische
FED die Märkte mit Geld fluten.
Da es im Pensionsysten um sehr hohe Einzahlungen und Auszahlungen geht,
wollen natürlich auch die Banken und Versicherungen sich ein möglichst grosses
Stück vom Pensionskuchen abschneiden.
Kurz und Strache wollen also möglicherweise die Pensionen der Österreicher
zumindest teilweise den Börsenspekulanten überantworten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NedDeppat (7703) · 18.12.2017 20:18 Uhr
von thetruthman (835) · 18.12.2017 19:32 Uhr
von lndsmdk (2102) · 18.12.2017 20:20 Uhr

-> da hilft noch besser als nichts von Hirschhausen
Placebo plus C, -> überzogene Tabletten zu überzogenen Preisen,
Wirkstoff: Glaube, Liebe, Hoffnung überzogen mit viel Zuwendung und positiver Erwartung einnehmen. Hilft zwar nicht gegen Denkfehler, dafür doppelt so schnell. Bereits nach 30 Minuten im Urin nachweisbar.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 19:16 Uhr

waage1,
stimmt, darum hat uns die Familie Lutz erklärt, dass wir nur bei ihnen glücklich werden, weil der Schelling auch einmal dort im Management gearbeitet hat.
Du has wirklich eine einfache Vorstellung, wie wo was los ist. Arme waage1.
Viele sehen den gleichen Himmel, aber manche haben den Horizont vor der eigenen Nase und glauben die Welt zu kennen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ovilavis (119) · 18.12.2017 21:05 Uhr

Hallo Eulenspiegel,

Viele sehen den gleichen Himmel, aber manche haben den Horizont vor der eigenen Nase und glauben die Welt zu kennen.

Sie dreschen jeden Tag die gleichen Phrasen. Lassen Sie sich doch endlich etwas anderes, intelligenteres einfallen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:09 Uhr

der weltgewandte Bohemien, unser Fortunatus, war mit den Enkerln schon einmal im Prater und schwärmt heute noch davon...na das war eine Horizonterweiterung ......

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:08 Uhr

eben lies nach in der ganzen Woche und Österreich... das stimmt was die sagen.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Discostew (1051) · 18.12.2017 20:06 Uhr

Wieso sollte dem nicht so sein?

In den USA ist genau das passiert. Der Blonde holte sich Berater von Goldmann-Sachs und die arbeiten in der Regierung weiter für diese.

Eine eher einfachere Vorstellung wäre zu glauben Hr. Löger würde von einen Tag auf den nächsten seine Vergangenheit & seine alten Netzwerke vergessen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3241) · 18.12.2017 18:54 Uhr
von waage1 (158) · 18.12.2017 18:49 Uhr

ÖVP / FPÖ beginnnen mit dem Sozialabbau ziemlich schnell.
(Auszug aus dem ÖVP-FPÖ Regierungsprogramm 2017 – 2022)

Altersteilzeit:

• Anhebung des Zugangsalters zur Altersteilzeit (von derzeit 53/58 schrittweise Anhebung auf 55/60)

Dies ist eine Pensionskürzung und wird die Altersarbeitslosigkeit erhöhen.

Pensionsalter:

• Kassasturz beim faktischen Pensionsantrittsalter unter Einbindung internationaler Experten

Dies ist eine Erhöhung des Pensionsalters.

Die türkise ÖVP will damit weitere Kürzungen im Pensionsbereich machen.
Dies haben auch die Vorgänger von Kurz schon gemacht oder zumindest angestebt.
(Pröll, Spindelegger, Mitterlehner). Ich sehe hier keinen Unterschied zwischen der
schwarzen ÖVP und der türkisen ÖVP.

Dass ÖVP / FPÖ eine unsoziale, neoliberale Grundeinstellung haben war immer klar.
Aber der hier geplante Sozialabbau übertrifft meine schlimmsten Befürchtungen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Istehwurst (3473) · 18.12.2017 18:52 Uhr
von lndsmdk (2102) · 18.12.2017 20:27 Uhr

-> der dumme Hype um die Schulden und das System -> das haben dir die Nulldefizitfetischisten eingeredet, die Feiglinge

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 19:32 Uhr

Istehwurst. Genau. Der Name ist Programm. Oder spricht hier der typische Forumspenserer, der auf alles einen lässt, nur weil er sich nicht (mehr) persönlich betroffen fühlt? Er sollte sich nicht täuschen. Das Thema Pflege wird auch ihn ereilen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3241) · 18.12.2017 18:48 Uhr

Wird die linke SPÖ wieder Vaterlandsverrat wie im Jahr 2000 betreiben ???

Wird die linke SPÖ mit Hilfe des ORF (Rotfunk) und den links-linken Künstlern die Menschen wieder auf die Straße hetzen ???

Um an die Macht zu kommen, würde die linke SPÖ alles tun !!

Ein letztes Freundschaft, Genossen

P.S.
Schwarze Kanzlerin in Deutschland
Schwarzer Kanzler in Österreich
Schwarz-blaue Bundesregierung
Schwarzer LH in OÖ
Schwarz-blaue Landesregierung in OÖ

Die linken Sozis sind am Ende !!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 19:10 Uhr

wird schwarz blau wieder vaterlandsverrat betreiben?
buwog
blaufunk
eurofighter
...
....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3241) · 18.12.2017 19:21 Uhr

SPÖ-Skandale:

Lucona
Noricum
Bawag
ÖGB
SWAP-Linz
SWAP-Salzburg
usw ........

Ich würde Stunden brauchen, um alle SPÖ-Skandale aufzuzählen !!!

Freundschaft

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von waage1 (158) · 18.12.2017 19:01 Uhr

Liebe FPÖ-Wähler in diesem Forum, ihr werdet euch noch wundern was
alles möglich ist. Wenn ihr die Wahlprogramme von FPÖ und ÖVP genau
lesen würdet, dann wäre euch sicher aufgefallen, dass den Großteil der
von ÖVP/FPÖ geplanten Einsparungen der österreichische Arbeiter und der
österreichische Angestellte tragen wird müssen.
Ich vermute, dass es in einigen Monaten unter den FPÖ-Wählern
hier im Forum Heulen und Zähneknirschen geben wird.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (7970) · 18.12.2017 20:53 Uhr

Bis die nächsten 3 Landtagswahlen gelaufen sind, bleibt noch die Rute im Sack.
Und dann dauert es noch immer solange bis zur nächsten Wahl, dass einige wieder mit verklärten Blick rückwärts behaupten, das hätte rot-grün verbockt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herzmensch (864) · 18.12.2017 18:22 Uhr

Meine allerherzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag,
dem Mann, der wirklich Weltgeschichte schreibt,
möge ihm noch lange Zeit sein politischer Eifer und seine Gesundheit erhalten bleiben.

Papst Franziskus zum heutigen 81. Geburtstag.

Dieser mutige Papst, der wie kaum einer gegen Ungerechtigkeit auftritt
und die Zeichen der Zeit lesen kann, er sagt über Europa:

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herzmensch (864) · 18.12.2017 18:24 Uhr

Die Stunde ist gekommen, gemeinsam das Europa aufzubauen,
das sich nicht um die Wirtschaft dreht,
sondern um die Heiligkeit der menschlichen Person,
der unveräußerlichen Werte;
das Europa, das mutig seine Vergangenheit umfasst
und vertrauensvoll in die Zukunft blickt,
um in Fülle und voll Hoffnung seine Gegenwart zu leben.

Es ist der Moment gekommen,
den Gedanken eines verängstigten und
in sich selbst verkrümmten Europas fallen zu lassen,
um ein Europa zu erwecken und zu fördern,
das ein Protagonist ist und Träger von Wissenschaft, Kunst, Musik,
menschlichen Werten und auch Träger des Glaubens ist.

Das Europa, das den Himmel betrachtet und Ideale verfolgt;
das Europa, das auf den Menschen schaut,
ihn verteidigt und schützt;
das Europa, das auf sicherem, festem Boden voranschreitet,
ein kostbarer Bezugspunkt für die gesamte Menschheit!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herzmensch (864) · 18.12.2017 18:30 Uhr

Eine Vision in dieser Größe findet sich nicht im Regierungsprogramm der Rechten.
Das Ziel, wohin sich der Mensch weiter entwickeln soll,
welche Werte weiterhin Bestand haben sollen, was uns wichtig ist, das fehlt alles.

Österreich hat eine Identitätskrise und eine Sinnkrise, und keine Sicherheitskrise.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ichauchnoch (6873) · 18.12.2017 17:55 Uhr

Wenn man ein Patriot mit Demokratieverständnis ist, wünscht man jeder Regierung alles Gute - für Österreich! Persönliche Beleidigtheiten wie bei Kern haben da nichts zu suchen, ja man kann die eigenen Fehler suchen und daraus lernen. Es muss ja Gründe gegeben haben, warum es für die SPÖ nicht geklappt hat, wiewohl so viele Grüne rot gewählt haben, damit nicht türkis-blau kommt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:17 Uhr

absolut , der Kurz hat verstanden dass seine Wähler mit Überschriften das auslangen finden , ja sogar glücklich sind weil komplizierte Zusammenhänge sind nun einmal ..... ja nennen wir es beim Wort....kompliziert.

Und ein bisserl schwanern, lügen, ist ja erlaubt, also wer macht das den nicht

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Malefiz (6120) · 18.12.2017 20:29 Uhr

Eventuell sollten Sie Ihre Deutschkenntnisse auf Vordermann bringen, bevor Sie hier Ihren Sermon absondern. Sie wollen gebildet wirken, bringen aber keinen fehlerfreien Satz zustande? Armes Hascherl...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:57 Uhr

echt Herrrrr Oberleerer , und daweil halte ich mich wirklich an die Österreich und ganze Woche Rechtschrrreibung , das liegt euch ja ganz am Herrzen....und Hascherl ist das so wie Links, also das mit dem Daumen...?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mape (4020) · 18.12.2017 18:09 Uhr

Wenn! Aber in den Augen mancher Poster ist ja Patriotismus etwas Verwerfliches.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von meierswivel (2004) · 18.12.2017 18:23 Uhr

Richtig vor allem für SRV. @SRV postet am 18.12.2017 10:24 Uhr
"Wer sonst gar nichts hat, der hat doch ein Vaterland. Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine." Diese Einstellung zum eigenen Land sagt alles! Solche Leute bringen Österreich vorwärts.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Laubfrosch11 (946) · 18.12.2017 18:32 Uhr

SRV muss man Recht geben. Patriotismus ist ein Irrsinn, der eigentlich in Europa nach 1945 verschwunden sein sollte.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 18:13 Uhr

Irrtum. Es ist verwerflich zu behaupten, dass nur Rechte ihre Heimat lieben (dürfen).

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von meierswivel (2004) · 18.12.2017 18:31 Uhr

Verstehen Sie absichtlich alles falsch oder sind Sie einfach zu oberflächlich? Wie kommen Sie auf diese abstruse Behauptung?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 19:37 Uhr

Oberflächlich sind nur die, die Patriotismus mit Nationalismus gleichsetzen. Solche gibt es übrigens rechts wie links.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von linzerleser (2453) · 18.12.2017 16:58 Uhr

alt und krank darf man bei diesem Programm nicht werden sonst ist man erledigt - ausser man ist Beamter oder Politiker hier wird natürlich so gut wie nicht gespart oder?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Discostew (1051) · 18.12.2017 18:43 Uhr

und ganz wichtig: fortpflanzen soll sich nur wer wirklich kohle hat.

Die neue Armutsbekämpfung der türkis-schwarzen. Irgendwann sterben die Armen dann eh aus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Wuchteldrucker (1573) · 18.12.2017 17:37 Uhr

Meinen Sie... weil die MIndestpension für alle mit 40 Arbeitsjahren angehoben wird ?

Da stellt sich doch eher die Frage warum das von den Vorgängern nicht gemacht wurde.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 18:09 Uhr

fragens am besten die övp.
Die war ja durchgehend die letzten Jahrzehnte in der Regierung!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von felixh (3549) · 18.12.2017 16:08 Uhr

Wieviel zahlt die SPÖ (Steuergeld) den Demonstranten?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 16:24 Uhr
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 16:20 Uhr

Recht viel kanns nicht mehr sein, wenn gerade mal 5000 Ganoven kommen. Mir gehen auch die Busse aus Deutschland ab.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (7970) · 18.12.2017 18:15 Uhr

Oje, haben Sie sich leicht umsonst vor dem ominösen schwarzen Block zu Tode gefürchtet... *fg*

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 17:07 Uhr

Unsere Verfassung garantiert das Demonstrationsrecht
Es gilt grundsätzluich auch wenn Randalierer dieses Recht mißbrauchen!

Sowohl Sturz als auch Krache
haben das Demonstrationsrecht gerade aussdrücklich
im ORF als selbstverständlich bezeichnet!!

Es scheint so als hätten einige der Poster hier
Nachhilfe in basics demokratischer Grundrechte
SOGAR DURCH STRACHE(!)
bitter nötig!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 16:48 Uhr

Menschen, die ein wesentliches Grundrecht in einer Demokratie leben, sind also für Sie "Ganoven"? Ihnen ist schon klar, dass Sie hier im Prinzip dasselbe machen, nur dass Sie in der warmen Stube sitzen? Sind Sie jetzt deswegen als "Gangster" zu bezeichnen?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weyermark (8200) · 18.12.2017 16:58 Uhr

Man sollte das Demonstrationsrecht,
das von unseren Vorderen für die Erlangung sozialer Fortschritte
hart erkämpft werden mußte
nicht für POLITISCHE AUFMÄRSCHE zweckentfremden und mißbrauchen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 18:27 Uhr

also Demonstrieren für Babynahrung , aber nicht für politische Zwecke ..... wie weird ist das denn......

Postest du aus dem Wagner Jauregg.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (7970) · 18.12.2017 18:38 Uhr
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 17:34 Uhr

Und "die Erlangung sozialer Fortschritte" ist leicht kein politisches Anliegen? Und die "Vorderen" waren leicht nicht politische Parteien? Freundlicher Hinweis: Jene, die damals diesen harten Kampf führten, standen eher nicht rechts.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Discostew (1051) · 18.12.2017 17:18 Uhr

Stimmt das sollte man ausschließlich Neonazis vorbehalten.

So ein Blödsinn was sie da absondern. Sie schreiben ja selbst:
" das von unseren Vorderen für die Erlangung sozialer Fortschritte
hart erkämpft werden mußte"

Da ist es dann nur gut und richtig wenn man es auch nützt wenn eben diese Fortschritte wieder abgebaut werden. (Studiengeb 12 h Tag, Steuerbonus ausschliesslich für gut verdienende Familien......)

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 17:07 Uhr

Sondern wofür dann?

Da demonstrieren Leute in Linz gegen einen sozialen RÜCKschritt (Kindergarten-Nachmittagsbetreuung) und da habts euch auch aufgepuddelt wie ein Hustinettenbär.

Aber halt, stimmt ... das war ja gegen eine Entscheidung von schwarz-blaun, DA ist a Demo generell strengstens verboten, gell zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weyermark (8200) · 18.12.2017 17:11 Uhr
von joefackel (635) · 18.12.2017 17:17 Uhr
von weyermark (8200) · 18.12.2017 17:45 Uhr
von SRV (8232) · 18.12.2017 17:05 Uhr

"Eine Demonstration (von lateinisch demonstrare, zeigen, hinweisen, nachweisen, Kurzform: Demo) im politischen Sinne ist eine in der Öffentlichkeit stattfindende Versammlung mehrerer Personen zum Zwecke der Meinungsäußerung."

Tja, schon ist einer von den Blaunschildboys da, der an eine Einschränkung des Demonstrationsrechtes denkt - sonst geht´s Ihnen gut, Herr Mahdalik?

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20171108_OTS0138/fp-mahdalik-fordert-aus-fuer-deppen-demos-auf-hauptverkehrsadern-und-einkaufsstrassen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:14 Uhr

das Problem ist dass die aktuellen schwarz/blau Wähler ja nicht einmal mehr wissen dass sie nun türkis sind, weil bei Österreich und in der ganzen Woche konnten sie es zwar schon lesen, aber so viel geballte Information ist zu kompliziert.

Und deshalb Respekt Hr.Mag.Dr Kurz, er hats verstanden dass die kleinen Gehirne maximal dazu taugen Headlines aufzunehmen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von meierswivel (2004) · 18.12.2017 18:36 Uhr

Der Herr Oberlehrer erklärt dem einfachen Volk was Demonstration auf lateinisch bedeutet. Deshalb erhöhen Sie aber nicht Ihren Intellekt, ganz im Gegenteil, es zeigt wieder einmal wie Sie in Wahrheit gestrickt sind.
Der Intellekt (von lateinisch intellectus ‚Erkenntnisvermögen', ‚Einsicht', ‚Verstand'), davon fehlt anscheinend jede Menge.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 16:55 Uhr

NSDAP-Sprech, auf so a Würschtl würd ich nicht viel geben zwinkern

Da kann er sich auch mit den poar Chaoten die darunter waren nicht rausreden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 16:10 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 17:16 Uhr

Wer postet hier bitte: max L oder max E ??
Oder ist er ein Bi-Nicker??

Okay! Eh kloa - da will sich eine/r interessant machen....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herzmensch (864) · 18.12.2017 18:40 Uhr

In diesen Zeiten muss man sehr genau hinsehen, mit wem man es zu tun hat!
Ironie ab einem gewissen Niveau verstehen Gewisse nicht mehr, darum...
...wird es nicht gelöscht.... (ich bins nicht)

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von SRV (8232) · 18.12.2017 16:44 Uhr

Aber bitte dann nicht lachen, wenn das von NichtBlind und NedDeppad zitiert wird...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 16:58 Uhr

Kommt das Mia von "mia san mia"
Dann sind 3 schon sehr viel, das muss ich gleich weiter erzählen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 17:09 Uhr

Könnte man mit ein bisserl Hausverstand als "Milliarde" verstehen.

Ahso, Billa hat schon zuaghobt ... jo mei, wer nicht kommt zur rechten Zeit zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 17:20 Uhr
von Habakuk (614) · 18.12.2017 16:05 Uhr

Zu den Hoppalas vom Van der Bellen:

Wenn ich mich an das Jahr 2000 zurück erinnere: Da hat aus purer Bosheit der Klestil die Außenministerin Benita Ferrero-Waldner mit "Frau Benito" mehrfach angesprochen.

Dagegen sind ja die irrtümlichen Hoppalas vom Van der Bellen noch rührend....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4950) · 18.12.2017 16:39 Uhr

am besten kannst deine eigenen postings kopieren und in der selben Zeitung mehrfach zu verbreiten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von passivlesender_EX-Poster (7970) · 18.12.2017 18:18 Uhr

Einmal Dauertröte, immer Dauertröte.
Megaphone haben leider keine Updatefunktion - und stammen noch aus der Zeit vor der geplanten Obsoleszenz.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 16:12 Uhr

Klasser Bursch der Klestil, wird leider weit unter seinem Wert gehandelt, nur weil er seine alte, etwas verzopfte Gattin gegen schnittige, fesche Slawistin eingetauscht hat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von meierswivel (2004) · 18.12.2017 18:43 Uhr
von weyermark (8200) · 18.12.2017 17:09 Uhr

Klestil war in jeder Hinsicht ein Verräter und ein arroganter Widerling !
Damit meine ich nicht,
daß er sich die Frau Margot als Ersatz für die Frau Monarch erwählt hat,
sondern daß er im Wahlkampf mit der heilen Familie hausieren gegangen ist,
während ihm in der 2. Reihe jene das Händchen gehalten hat,
und er im Ausland, zum Schaden Österreichs,
um die Sanktionen gebettelt hat .

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 15:58 Uhr

Mich amüsieren ja diese "jetzt lasst sie halt erstmal arbeiten"-Sager köstlichst grinsen

Von wegen "jetzt zu jammern is noch zu früh": aus dem 180-Seiten-Papier lässt sich schon genügen rauslesen wo in Zukunft kräftig das Geld von den Armen zu den Reichen geschaufelt wird.

Ist die blaune Wählerschaft (also der Teil der jetzt auch ordentlich von der asozialen Heimatpartei geschast wird) wieder ein mal zu faul sich das Papier durchzulesen und sich lieber auf Kickls Nebelgranaten-Propaganda verlässt?

Man hätte sich ja schon mal vorab das freiheitliche Parteiprogramm durchlesen können, da hätte dem einen oder anderen schon früher geschwant für welche Elitenpolitik die Braun-Schlümpfe eigentlich stehen.

Mir könnts ja wurscht sein, ich verdien mehr als genug und bekomm jetzt dann noch mehr Geld nachgeschmissen als ich eigentlich brauch. Naja, werden halt die Zuwendungen an die pösen linkslinken Gutmenschen-NGO's steigen zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ichauchnoch (6873) · 18.12.2017 18:01 Uhr
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 16:01 Uhr

Ich freue mich auch schon auf mehr Kohle.
Danke liebe Parteien der Arbeiter.

Bringet den Spritzwein :D

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von toleranzi (206) · 18.12.2017 15:56 Uhr

Hoat der VDB leicht an Nikotinentzug ghabt, weil er gar so nervös woar.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von wootwo (692) · 18.12.2017 15:31 Uhr

Berthold Brecht (1898 – 1956) - "Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber"

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:48 Uhr
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:54 Uhr

Suppenheld Vollhorst, ich weiß nicht was noch alles... is scho recht, ÖVP-Kampfposter.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 16:03 Uhr

Haha, wieder die übliche Reaktion der Verlierer.
Du drehst die Spirale weiter nach unten.
Abld geht es nicht mehr tiefer.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 16:13 Uhr
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 16:22 Uhr
von Laubfrosch11 (946) · 18.12.2017 14:46 Uhr

Ich bin schon gespannt, auf welche Weise die FPÖ antifaschistische Politik machen wird.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:01 Uhr

Die reflexartige pauschale Kritik gegen "de do obn in wean"
diese pubertären Rülpser
werden sie ihren Fans aber auch sehr schnell abgewöhnen müssen!!

"Wir werden uns noch wundern, was alles möglich ist!"

z.B. :"die wahren Antisemiten sind die moslemischen Asylwerber!"
- das schreien die AfD Leute und einige unserer FP-Fans hier!
So! schaut sie aus - die verwirrte und verlogene Infamie der Brandstifter!!

Wissen Sie wie der Antifaschismus von Burschenschaftfans sich anhört?

Sagt doch da einer aus dieser Riege öffentlich bei einer Diskussion:
"Wir schlagenden Burschenschafter
stehen mit unserem Körper für unsere Werte ein,
so wie Dietrich Bonhoeffer (Pfarrer, Theologe im KZ grausig am Haken von den Nazis ermordet!)
mit seinem Leben bezahlt hat!" IRRE!!

Alles - auch das dumm Verlogene - ist möglich!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Laubfrosch11 (946) · 18.12.2017 15:15 Uhr

Wenn man sich die Freunde der FPÖ in der EU genauer ansieht, dann muss man erkennen, dass diese Partei tatsächlich pro-faschistisch ist. Antifaschismus ist Teil der österreichischen Verfassung. Eine Regierung, die nicht dahinter steht ist ergo verfassungswidrig und müsste sofort wieder abberufen werden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:00 Uhr

Sie sollen normale und ausgewogene Politik machen und keine extremistische, weder links- noch rechtsextremistisch.

Und auch nicht - wie die Vorgängerregierung - ideologische Enteignungen von Bürgern durchführen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:06 Uhr

in einem gebe ich dir recht: man sollte dir wieder dein Hirn übereignen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:22 Uhr

Ein weiterer linksextremer Stänkernick.
Schade, dass die OÖN so was tolerieren,
nur um die Parteiwerbungen nicht zu verlieren.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:27 Uhr

Sie brauchen sich nur in den Spiegekl zu sehen und ihre eigenen Postings zu lesen!

von Klettermaxe (849) · 18.12.2017 11:03 Uhr
Eine solche undifferenzierte und verleumderische Aussage hat aber auch was Faschistisches an sich.

= IHRE WORTE!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:32 Uhr

Vinzenz, der Meister der Anpatze und persönlichen Vernaderung.
Schon einmal zum Thema gepostet?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:37 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:38 Uhr
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:45 Uhr

Aktuell habe ich immer nur einen Nick.
Im Gegensatz zu den vielen Parteipostern hier.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:58 Uhr

wobei: "aktuell" = 18.12.2017, 15.45 Uhr

Superheld, Vollhorst, DerWeiseHelge usw. usf.

(werde kreativer, dann bist du nicht mehr sofort erkennbar wie eine türkise Kuh grinsen)

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 16:02 Uhr

Mit dem Superhelden liegst du richtig, und das habe ich vom ersten Posting weg so auch erklärt, der Rest ist die übliche Anpatze oder Nebelgranate.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 16:09 Uhr

Leider lügst du mich an. Dein Schreibstil und deine Denkweise sind unverkennbar.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von SRV (8232) · 18.12.2017 15:54 Uhr

"Aktuell habe ich immer nur einen Nick. Im Gegensatz zu den vielen Parteipostern hier" - Der Suppenheld mit Single-Nick und als "Nicht-Partei-Poster" - ROFL...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:48 Uhr
von Ohrwaschlkaktus (120) · 18.12.2017 15:26 Uhr

Parteifreund Klettermaxe, behalten Sie bitte die Füße auf dem Boden, das ganze Forum sieht zu. Machen Sie mir keinen Kummer, ich habe mit Heinz-Christians Parteigenossen schon beide Hände voll zu tun.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:05 Uhr

" ideologische Enteignungen von Bürgern "
WO? WANN? WER hat, wer ist enteignet worden???

Keine Angst - die ÖVP hat immer schon ihren Schutzmantel über "das Eigentum" gebreitet! Das habens von der Hl.Maria gelernt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:07 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:10 Uhr

"Sie wissen bestimmt, was gemeint ist.
Wenn nicht, bitte nachdenken!"

A bissal schwachbrüstig - Ihre Ausführungen!
Ist Ihnen das Bergerl zu steil?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:15 Uhr
von Ohrwaschlkaktus (120) · 18.12.2017 15:23 Uhr
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:55 Uhr

auf der Seite des linken Faschismus, den so manche Forumsnullsteine nicht müde werden herbeizuschwurbeln

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:08 Uhr

WER hat WANN und WO hier einen "linken Faschismus herbeigeschwurbelt"??
Konkret???

Haben Sie Halunkinationen oder
wollens nur, dass man sich mit ihren inferior dummen Postings beschäftigt??

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:12 Uhr

War schon mehrmals in dieser Halle zu lesen. Lesen's halt mit beim nächstenmal.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von primavera13 (814) · 18.12.2017 14:28 Uhr

Unausgewogen!
56 % der Wähler von Schwarz und Blau wollten sicher keine Junge ÖVP Clique oder die Deutschnationalen Burschenschaftern von Strache wählen.
Sie wollten eine ausgewogene Vertretung ihrer Interessen nach sozialer Herkunft und je nach Wohnregion. Diese Regierung geht aber nicht in die Breite, sondern vertritt nur eine kleine Clique von Profiteuren. Diese Regierung ist nicht repräsentativ für die Österreichische Bevölkerung. So schaffen Kurz und Strache aber nicht den notwendigen Interessensausgleich zwischen den Bevölkerungsgruppen und Regionen. Da werden nur wenige profitieren, aber viele verlieren. Leider.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 14:57 Uhr
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:59 Uhr
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:23 Uhr
von Ohrwaschlkaktus (120) · 18.12.2017 15:31 Uhr

Parteifreund Klettermaxe, bitte nicht so gewalttätig. Wir sind hier nicht bei Wilhelm Busch, wo Max und Moritz lebendig gemahlen werden, der Lehrer Lempel mit der Pfeife explodiert, sich die Alkoholikerin Fromme Helene mit der Kerze abfackelt und Hans Huckebein im Wein ersäuft.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:33 Uhr

Weder Partei, noch Freund.

Die zunehmende Anzahl der linken Stänkernicks sollte der Onlineredaktion Sorge bereiten. Es liest doch niemand mehr diesen Müll der Stänkerer.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ohrwaschlkaktus (120) · 18.12.2017 15:50 Uhr

Klettermaxe, was soll die Anpatze? Erstens bin schon ich der Chef. Zweitens, mit Aussagen wie dieser:

"von Klettermaxe (849) · 18.12.2017 11:03 Uhr
Eine solche undifferenzierte und verleumderische Aussage hat aber auch was Faschistisches an sich."

machen Sie allen, auch sich selbst, keine Freude. Sie können aber gerne Ihre Löschung beantragen, wenn Ihnen die Sauberkeit des Forums wichtig ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 14:48 Uhr

Beim Rauchverbot hat Maturant Kurz bewiesen, dass es nicht um Lösungen für das Wohl Österreichs bzw. Österreicher geht, sondern um das Wohlwollen politscher Parteien und deren Lobbyisten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:41 Uhr

Wer für diese "Verlierer" ,
für die Mindestsicherungsempfänger, Arbeitslose - auch die über 50,
für Beeinträchtigte,
für jene, die mangels Einkommen von der Steuerermäßigung nix haben,
für freie Kulturinitiativen,
wer für Asylwerber und Asylberechtigte,
für soziale, menschlich verantwortliche Politik eintritt,
für Alleinerzieher betr. Nachmittagsbetreuung,
wer für verbale Benotung in der Volksschule
und gegen die Streichung des Rauchverbots in der Gastronomie,
gegen die Streichungen in Kulturbereichen auftritt
usw. usf.

wer also sich arrogant herausnimmt
auch nur a bisserl diese Retro-Regierung zu kritisieren
ist automatisch und selbstverständlich:
"links", ein "frustrierter Roter, Grüner Kummerer" oder sonst abzuqualifizieren ...

Es lebe die Herrlichkeit der Burschenschaften!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:11 Uhr

Die Regierungsmitglieder simulieren wie erwartbar den modischen Supergau, mit Ausnahme von Herrn Fassmann, der seriös unterwegs ist. Die Frau Köstinger hat diesmal zwar von der Form her keinen unvorteilhaften Fetzen an und fuchtelt bzw. stochert auch mit den Fingern nicht in den Linsen der Fotografen herum, aber Blau steht ihrer Haarfarbe nicht. Übrigens werden nicht einmal mehr BMW in diesem nichtssagenden Ozeanblau gespritzt, sondern nur mehr in schwarzblau. Frau Kneissl hat diesmal unerwarteterweise nicht eine Reisetasche (für sie offenbar eine Handtasche) hin der Hand, trägt aber ein blaues Jackerl wie manche Zuschauer beim Ebenseer Fetzenzug, Strache hat offenbar im Anzug geschlafen, und über die krassen Farbkontraste der Frau rechts im Bild rede ich erst gar nicht.

Ach ja, die komplette modische Planlosigkeit von VdB fällt auf. In Hinkunft bitte einen weißen Marschallsanzug, immerhin ist er Chef der Streitkräfte, und nicht der örtliche Portier.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 14:56 Uhr

Bei spießigen Konventionen und bei Autos scheinst du dich auszukennen, aber daran werden sich die neue Regierungsmitglieder kaum halten. Weil die Arbeit wichtiger ist als die alte und übliche Show für die Dummen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:04 Uhr

Der Ebenseer Fetzenzug ist gerade keine "spießige Konvention", Fasching brauch ich nicht das ganze Jahr, und Geschmacklosigkeit kann kein Maßstab sein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 16:05 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:13 Uhr

Wenn Ihnen beim Pirouettendrehen niemand mehr antwortet,
dann führen Sie offensichtlich inhaltslose Selbstgespräche ....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 14:28 Uhr

Aber sonst leben sie recht sorgenfrei, oder?
Was sind sie? Verkäufer bei Outfittery oder Dressman?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:35 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:21 Uhr
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:24 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:29 Uhr
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:38 Uhr

vinzenz2015, solange ich ich "Marschallsanzug" statt "Marschallsuniform" schreiben, gibt's sicher kein Zeilenhonorar

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:58 Uhr
von linz1982 (91) · 18.12.2017 13:50 Uhr

Österreich der Buhmann der EU bald kommen sanktionen hehehe...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Sandkistenschreck (552) · 18.12.2017 14:32 Uhr

Bitte nur die Regierung sanktionieren. Österreich ist gut, die Regierung schlecht. Ihr einfach den Ausgang sperren, die müssen jetzt eh arbeiten, sie haben schon genug warme Luft ventiliert.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tim29tim (1219) · 18.12.2017 13:48 Uhr

Draußen ignoriert ein letzter Rest Verblendeter demokratische Ergebnisse und demonstriert gegen eine Regierung deren Frauenanteil höher ist als jemals zuvor in einer Österreichischen Bundesregierung. Deren Expertiese weit über das hinausgeht, was linke Quoten-Emanzen jemals verstanden haben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ElimGarak (5428) · 18.12.2017 15:19 Uhr

Dire Frauenquote war einzig und allein ein Verdienst von Van Der Bellen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:07 Uhr

Bitte nehmens doch einfach zur Kenntnis, wenn schon das von der Verfassung garantierte Demonstrationsrecht für Sie überflüssig ist:

Sowohl Sturz als auch Krache
haben das Demonstrationsrecht gerade aussdrücklich
im ORF als selbstverständlich bezeichnet!!

Es scheint so als hätten einige der Poster hier
Nachhilfe in basics demokratischer Grundrechte
DURCH STRACHE(!)
bitter nötig!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 14:44 Uhr

Vinzenz,
hast jetzt auch das Niveau der Blauen erreicht, wie du schreibst:

"Sowohl Sturz als auch Krache
Man merkt es schon die ganze Zeit, wie dein Geistvoll seit der Wahl sich verändert hat und der wahre Vinzenz immer mehr durchkommt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:53 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:47 Uhr

Sturz und Krache - copyright Antonio Fian!
=Sicher kein Fler!! standard lesen sie verm. nicht ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:09 Uhr
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 13:55 Uhr

Wenn sie gegen eine eine rechtlich korrekte anegmeldete Demonstration sind, sind sie auch gegen Demoktratie.

Und wenn sie von Frauenanteile und Quoten reden.
Lernen sie rechnen.
Ich hoffe, es wird auch sie die Bildungspflicht treffen.

https://diepresse.com/home/innenpolitik/5339577/Im-Kabinett-Kurz-steigt-der-Frauenanteil-auf-375-Prozent

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 13:57 Uhr

@timtim

Klettermaxe (849) · 18.12.2017 11:03 Uhr
Eine solche undifferenzierte und verleumderische Aussage hat aber auch was Faschistisches an sich.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:41 Uhr
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:44 Uhr
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 15:19 Uhr
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 15:08 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 13:46 Uhr

eine Glanzleistung

wir arbeiten uns langsam vor

Definition von links/linksradikal.....

von Fortunatus (3398) · 18.12.2017 13:11 Uhr

naja, ich versuche mein Bestes, Links ist dort, wo der Daumen rechts ist. Rechts ist aber dort, wo der Daumen links ist.

der Fortunatus orrientiert sich also an seinem Daumen, ....mit dieser Begrifflichkeit

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 14:02 Uhr

aoci,
du musst meinen Ganzen Beitrag lesen. Hast ihn nicht begriffen, ist nur ein Satz bei dir hängen geblieben und der freut dich so, dass du ihn hier gleich auswendig schreiben kannst. Musst meinen Beitrag nicht auswendig lernen, aber verstehen sollst du ihn schon als ein Ganzes. Versuchs halt nocheinmal, dann gibt dir der Satzt, denn du hier zitierst auch einen Sinn. Machs gut, s'wird schon!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:19 Uhr

@fortun
Wirklich schön!
JEDER Satz Ihres Postings: ein Apell, ein Imperativ, eine Mahnung, eine Anweisung, ein Befehl ...

Psychentiefologisch seeeehr interessant!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von klettermaxl (350) · 18.12.2017 14:46 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 20:59 Uhr

...... und, sogar im Prater in Wien war er einmal , warad wengan Horizont

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Till-Eulenspiegel (10353) · 18.12.2017 14:28 Uhr

Vinzenz, ich bin dazu nicht aufgelegt. Ich lass mir den Tag nicht verderben!

[b]Ein wunderschöner Wintertag, wie man ihn sich nur wünschen kann!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 15:35 Uhr
von aoci62 (536) · 18.12.2017 13:39 Uhr

das muss man sich ja auf der Zunge zergehen lassen.
In Österreich ist eine Partei an der Regierung die mit offen fremdenfeindlichen Elementen die eine Zerstörung der EU wollen in Europa eine Fraktion bildet!

Das traut sich nicht einmal der Orban...... der ach so Schlimme......
und das dienstälteste Mitglied der vorherigen Regierung, der aktuelle Bundeskanzler braucht Zeit um sich einzuarbeiten.....er war ja nicht dabei bisher......

also der Fortunatur glaubt das , der Neddeppat, der fanfarikus, unser Bauernführer der weyermark......

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 13:48 Uhr

Keine Sorge.
Die hunderttausenden 17-jährigen Antisemiten, welche für eine Destabilisierung
der EU - Werte und der Gesellschaft sorgen, nachzulesen und -sehen täglich,
waren schon vor dem heutigen Tag da, und die Leute die dies zu verantworten haben sind immer noch auf freiem Fuß.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von restloch (185) · 18.12.2017 16:32 Uhr

fanfarikuss, "Antisemit" drückt die Problematik nicht richtig aus, denn es gibt genug muslimische Semiten. "Judenfeind" wäre deutlicher - sofern man wie ich "Jude" nur als religiöse Kategorie auffasst. Oftmals geht es auch nur um Feindschaft gegen den Staat Israel (wobei einschränkend zu erwähnen ist, dass auch dort Araber leben...).

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 13:49 Uhr
von durruti (434) · 18.12.2017 13:26 Uhr

Und der Rechtsextrem-Rechtsradikale Vilimsky sitzt für die Europazerstörungsfraktion FPÖ gemeinsam mit Winders, Orban, LePen und Konsorten für die Regierungspartei FPÖ im europäischen Parlament. Der Kurz der kann das und lässt sich dafür auch noch angeloben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von herst (9568) · 18.12.2017 13:10 Uhr

Schwarz - Blaue Regierung angelobt

Und die nächste Angelobung wieder spätestens in 2 oder 3 Jahren, oder gar schon 2018?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 13:18 Uhr
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 13:15 Uhr
von weyermark (8200) · 18.12.2017 13:19 Uhr
von primavera13 (814) · 18.12.2017 13:03 Uhr

Zwei hochbezahlte Minderleister an der Staatsspitze!
Weder Kurz noch Strache sind gerade für ihren Arbeitseifer bekannt. Kurz ist sowieso immer weg wenns schwierig wird und im Schwänzen von Regierungssitzungen und EU-Ministertreffen ist er Weltmeister. Und Strache fehlt es sowieso an der Kondition und gesundheitlichen Stabilität für einen Ministerjob mit 70 bis 80 Wochenstunden. Wahrscheinlich geht er schon nach 20-30 Wochenstunden nach Hause.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weiden1 (37) · 18.12.2017 13:34 Uhr

Stimmt ! Die ganze Arbeit hat der Kern gemacht .....und der Silberstein !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 13:05 Uhr
von kpader (468) · 18.12.2017 12:57 Uhr

Es wurde demokratisch an der Urne für eine Veränderung votiert. Jetzt lasst sie mal arbeiten!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MitDenk (11285) · 18.12.2017 17:23 Uhr

Am Arbeiten hat sie keiner behindert! Oder sollen auch da noch wir schuld sein?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:53 Uhr

schon lange versuche ich von den geneigten Postern hier eine Antwort auf eine Frage zu bekommen :

was ist Links/ linksradikal? ( besonders weil dies ja offensichtlich ein Schimpfwort ist)

Ich kann damit leider auch nichts anfangen aber ein Versuch einer Definition ?

Sind das jene die sich um die Mitmenschen kümmern, und jene die sich Sorgen über das Auseinanderklaffen der Einkommen machen, sind es gar jene die den geifernden , vor Angst und Neid zerfressenen Mitmenschen Mut zusprechen, oder die die sich einfach hinstellen und helfen , auch den Asylanten die gerade in ihrer Heimat ausgebombt wurden, oder, die jenen di nicht gut Deutsch können Nachhilfe geben....und nichts dafür verlangen...?????

da schließt sich nun die Frage an was danach rechts ist , kann ja damit auch nichts anfangen, aber das wären dann die Neider, die Ängstlichen , jene die einen Messias brauchen, die vor Wut zerfressen sind wenn der Nachbar zufriedener ist...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 13:11 Uhr

aoci,
naja, ich versuche mein Bestes, Links ist dort, wo der Daumen rechts ist. Rechts ist aber dort, wo der Daumen links ist. Es stimmt, das automatische Unterscheiden von Links und Rechts erlernt je nach Intelligenz ein Kind erst zwischen dem 10. und dem 12. Lebensjahr. Vorher behilft es sich oft mit einem Muttermal oder ähnlichem auf einer Hand um die Richtungen unterscheiden zu können.
aoci, aber ich bin zuversichtlich, dass auch du dieses noch erlernst. Ist halt wie bereits geschrieben von einer gwissen geistigen Entwicklung (Intelligenz) abhängig.
Alles Gute, s'wird schon werden!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 13:34 Uhr

endlich einmal eine Defnition: schön dass heisst du orientierst dich an deinem Daumen. Dann ist mir alles klar was deine Kommentare betrifft. Ich hoffe du lutscht nicht auch noch daran ..... was denken denn da die Enkel, über den weltgewandten Opa der sogar schon einmal in Wien war

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 12:56 Uhr

>>schon lange versuche ich von den geneigten Postern hier eine Antwort auf eine Frage zu bekommen :

was ist Links/ linksradikal? ( besonders weil dies ja offensichtlich ein Schimpfwort ist) <<

In meinen Augen das hier:
http://www.krone.at/604285

https://kurier.at/politik/inland/angelobung-stau-und-demos-heute-startet-die-neue-bundesregierung/302.573.176

https://diepresse.com/home/panorama/wien/5340288/Demos-gegen-die-Angelobung_Strache-raus-Basti-raus

Freunde von ihnen?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 13:43 Uhr

was ist so schwer, ....????

wennst weiterliest, siehst du dass ich ja um etwas selbst formuliertes ersuche . Der Verdacht liegt ja nahe wenn man sich die verschiedenen Postings so durchliest , dass hier viele denken lassen. DU ja ganz offensichtlich. Löblich dass du einen Antwort versuchst , aber können ist halt das Gegenteil von bemüht.... also du spiegelst unsere neue Regierung... du hast sie gewählt ????

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 13:24 Uhr
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 13:29 Uhr

Ihr Posting entbehrt angesichts ihres Nicknamens nicht einer gewissen Komik.
LOL

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 13:43 Uhr
von NedDeppat (7703) · 18.12.2017 12:33 Uhr

Wer mit Transparenten wie

"Studium für alle, sonst gibt's Krawalle" und

"Klassenkampf statt Vaterland"

am Heldenplatz posiert, muss noch wie es scheint sehr viel lernen und fürchtet um seine Zuwendungen aus öffentlichen Geldern.

Da gibt es Sparpotential und ich hoffe das Leute die sich vermummen registriert und bestraft werden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:56 Uhr

ned ärgern ....die Jungen halt ..... sei nachsichtig..... ich find´s gut, weil die Unterbrechen das Studium und was sind's dann ...Bundeskanzler...!

aber es wird wahrscheinlich so sein dass die schon einmal gearbeitet haben...... der Bastl auch ? Weil die letzten Jahre in der Regierung hat er nichts getan .... weil er ja jetzt Zeit zum einarbeiten braucht ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 12:59 Uhr

Sie haben wirklich ein ernstes Problem.

Gleichzeitig freue ich ich wie ein Schneekönig wie sie mit Postings
im Minutentakt ihre Niederlage zu manifestieren.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 13:48 Uhr

schon wieder einer der glaubt da geht es um ein Fußballmatch......
ansonsten kann ich mir nicht erklären von welcher Niederlage da die Rede ist, und hat wer gewonnen ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 12:31 Uhr

Warum glaube ich, dass dieser Regierung keine lange Dauer beschieden sein wird? Nun, wie man hier im Forum blendend bewiesen bekommt, neigen ideologische Rechte zum Überziehen. Sie freuen sich nicht über auf Zeit geliehene Macht, nicht darüber, dem Staat und den Menschen dienen zu können, nicht einmal über die Verwirklichungsmöglichkeit ihrer Ideen. Sie stoßen nur in Triumphgeheul aus und wollen Ihre Gegner verächtlich und mundtot machen, am liebsten "erledigen". Das wollen die nicht-ideologischen Rechtswähler aber nicht. Die wollen weniger Ausländer aber sonst ihre Ruhe. Und schon gar nicht wollen sie Sozialabbau auf ihre eigenen Kosten. Oder unerfahrene, unfähige Minister. Oder Korruption. Oder komplettes Ignorieren von gesellschaftlichem Konsens. Diese Diskrepanzen waren 2007 dieselben. Und sie werden sich wiederholen. Die Sache mit dem Rauchen ist erst der Anfang.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weiden1 (37) · 18.12.2017 12:58 Uhr

Gottseidank gibt es dieses "Triumphgeheul" bei den Linken derzeit nicht. Was nun aber unfähige Minister und Korruption betrifft, da müssen sich genau die Anhänger derer aufregen, die einen Tal Silberstein engagiert haben, diesem eine halbe Million € bezahlt haben und angeblich gar keine Ahnung hatten, was er für diesen bescheidenen Betrag tun sollte ! Geld spielt ja keine Rolle. Bemerkenswert !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ohnooo (1284) · 18.12.2017 12:53 Uhr

das nächste Filetstückerl ist die Senkung des Unfallversicherungsbeitrages von 1,3 auf 0,8%. Durch Einsparungen beim Personal lässt sich der Einnahmenentfall nicht ausgleichen. Also wird es zu Leistungskürzungen kommen müssen und das trifft nicht nur die Menschen, die einen Arbeitsunfall hatten. Die Schüler und Studenten sind beitragsfrei unfallversichert. weg damit, zu teuer. Der Zuschuss zur Entgeltfortzahlung: weg damit, das ist eine versicherungsfremde Leistung. Kurzfristige Renten: weg damit, sie verursachen in Summe hohe Kosten und hohen Verwaltungsaufwand.
Den schwürkisen Claqueuren gefällt das.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 12:40 Uhr

Die SPÖ sollte lieber vor der eigenen Türe kehren, da hat sich sehr viel Schmutz und liegen gelassene Arbeit angesammelt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 12:38 Uhr

FreundlicherHinweis,
und ihr könnt einfach von dem Dirty Campaigning nicht lassen. Das ist euer einziger Zugang, anstelle einer sachlichen Kritik. Du siehst im Kabinett nur unerfahrene, unfähige Minister, merkst bereits jetzt eine Korruption und einen unendlichen Sozialabbau. Muss das so sein? Wenn du nicht anders kannst, dann beschuldige wenigstens nicht die Forenschreiber hier als generelle Miesmacher.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:49 Uhr

also wo er recht hat hat er recht... wer sonst hätte soviel Zeit wie der "Fortunatus", der "Neddeppa"t ( Name ist Programm zwinkern ) um den ganzen Tag hier zu posten wenn er nicht von Pensionen, AMS , Mindestsicherung leben würde...?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:26 Uhr

Endlich hat er Zeit der Bastl.....

Kommentar des nun Ex-vize Kanzlers...zum Kanzler .....in den Nachrichten gefunden ....

Der Chance auf den Jus-Studienabschluss lebt, meint der scheidende Justizminister Wolfgang Brandstetter

also bei soviel Zuspruch ... Drücken wir ihm die Daumen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 12:52 Uhr

aoci62,
nur eine Frage, kannst du auch was anderes in der Diskussion einfügen, als ständig das schon gewohnte Rote Dirty Campaigning? Versuch es einfach einmal einen sachlichen Beitrag zu schreiben. Dein Schmutzkübel geht schon über!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 13:54 Uhr

@fortun @ klettermax

von Fortunatus (3398) · 18.12.2017 12:52 Uhr
... Versuch es einfach einmal einen sachlichen Beitrag zu schreiben. Dein Schmutzkübel geht schon über!

Klar?!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mape (4020) · 18.12.2017 18:04 Uhr
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 12:33 Uhr

Und dein höchster Schulabschluss ist...Volksschule, Hauptschule oder gar Poly??? Ehrlich, ich würde an deiner Stelle den Ball flach halten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:51 Uhr

so kann man sich täuschen .... grinsen aber wegen Poly ...wird wieder Programm. Und nachdem ja Bildung nicht verpflichtend ist , vielleicht schaffst ja noch deinen Abschluss...probier´s

drück dir die Daumen. Kopf Hoch .!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 12:30 Uhr
von Milka (1209) · 18.12.2017 12:17 Uhr

Unser Bundespräsident ist sowas von überfordert, erst hat er Schwierigkeiten beim Unterschriftenzerimonell mit dem neuen Bundeskanzler Kurz, dann "vergisst" er fast Strache anzugeloben, die gerade angelobten Minister unterschreiben zu lassen und muss sich von Kurz und Co. anleiten lassen, wie ein seniler Opa im Altersheim. Echt man muss sich ständig ein bischen schämen, wenn man das sieht, staatsmännisch ist was anderes. Mag ja sein, dass er sich sehr bemüht hat, alles richtig zu machen, aber oft sind wollen und auch tun, verschiedene Dinge - einfach nur peinlich.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Adler55 (8653) · 18.12.2017 20:28 Uhr

Das Gefühl - dass er den nächsten "Moment " der Amtshandlungen vergisst , diesen Eindruck hatte man !!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von denkabisserl (1006) · 18.12.2017 12:45 Uhr

Milka ihre Blö..... ist himmelschreiend ! Haben sie es noch immer nicht überwunden, daß wir Hofer Gott sei Dank nicht als Bundespräsident haben? VDB war zu allen freundlich, auch zu Kickl oder Hofer. Siie sind ein unfreundlicher Ungustl, der sich schämen sollte. Sie müsste man nach dem messen, wieviel in ihrem Kopf drinnen ist, daß ist nicht messbar!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Milka (1209) · 18.12.2017 13:27 Uhr

Vielleicht ist es für dich himmelschreiend und blöd, aber ich habe nichts geschrieben, was nicht stimmen würde. Hast du die Angelobung verfolgt? Wo bitte habe ich in meinen Aufzählungen unrecht?
Den Rest will ich nicht kommentieren, solche Abwertungen fallen nur auf den zurück, der sie ausspricht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von denkabisserl (1006) · 18.12.2017 16:41 Uhr

Milka Kuh oder Ochs? Also Milkaochs, wir sind nicht per du. VdB unser aller Bundespräsident hat die Verhandlungen mit den beiden Parteien sehr gut geführt! Sie müssen halt zu hören können, was BP. VdB spricht. Der Hofer ist ja Minister gworden, also. Zum senilen Opa, von Anstand haben sie noch nie was gehört. Sie sind der typische rechte Querulant ohne Hirn!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:08 Uhr

Lieber Klettermaxe

schön dass du wieder da bist....meine Frage was du unter Links verstehst , weil du es ja so oft gebrauchst,, von radikal bis Chaoten usw ist ja noch immer unbeantwortet. Ein Schelm der da denkt du wüsstest es nicht zwinkern

Ich kann damit leider auch nichts anfangen aber ein versuch einer Definition ?

Sind das jene die sich um die Mitmenschen kümmern, und jene die sich Sorgen über das Auseinanderklaffen der Einkommen machen, sind es gar jene die den geifernden , vor Angst und Neid zerfressenen Mitmenschen Mut zusprechen, oder die die sich einfach hinstellen und helfen , auch den Asylanten die gerade in ihrer Heimat ausgebombt wurden, oder, die jenen di nicht gut Deutsch können Nachhilfe geben....und nichts dafür verlangen...?????

da schließt sich nun die Frage an was danach rechts ist , kann ja damit auch nichts anfangen, aber das wären dann die Neider, die Ängstlichen , jene die einen Messias brauchen, die vor Wut zerfressen sind wenn der Nachbar zufriedener ist...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Till-Eulenspiegel (10353) · 18.12.2017 12:07 Uhr

Österreich hat eine völlig neue Regierung!
Eine Regierung, die sich die Mehrheit der Österreicher auch gewählt hat. Erhoffen und erwarten wir das Beste für unser Land, uns selber und der Zukunft des Landes. Beobachten wir die Regierung kritisch, aber nicht von Vorneherein mit vorgefassten Meinungen ablehnend.
Österreich hat eine neue, starke Opposition. Erhoffen und erwarten wir eine Opposition, welche kritisch aber nicht schmutzig auf die Finger der Regierung schaut und konstrukiv auf eventuelle Fehlentwicklungen hinweist.
Beide gemeinsam, Regierung und Opposition werden vom Volk bezahlt und tragen dadurch Verantwortung für unser Österreich. Jeder auf seine ihm zustehenden Art, in der Rolle in der er zu arbeiten hat. Streitet nicht, das will niemand sehen. Geht mit der gebührenden gegenseitigen Ehrfurcht miteinander um.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:12 Uhr

süß , gebührende Ehrfurcht...soll ma a Kerzerl anzünden und jeden Tag zur Regierung beten.....

du hast Ideen
stimmt , leider werden sie von meinen Steuern bezahlt und ich fürchte halt dass das wesentlich mehr ist als die Mehrheit hier bezahlt.......

deshalb ist es ja so ärgerlich dass eine Bande von Amateuren sich nun die Taschen anfüllt, wir die Gerichte bald wieder aufstocken müssen, weil keiner mehr weiß wieviele Wirtschaftsstrafsachen anhängig sein werden. Ja gar nicht einmal aus Gier , einfach aus Dummheit.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 12:28 Uhr

aoci (Accumulated other comprehensive income)
Da kann ich verstehen, dass du mehr Steuern zahlst als die Mehrheit der Forenteilnehmer hier. Denn es handelt sich um das Gesamtergebnis aller internationalen Konzerne von dir, welche versteuert werden - oder nicht!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von metschertom (5273) · 18.12.2017 12:18 Uhr

Für dich wäre es besser du würdest einen Psychologen aufsuchen. Anscheinend wirst du mit deinen Ängsten und Problemen alleine nicht fertig.
Ich würde dir vorschlagen mal zuzuwarten und die Regierung arbeiten zu lassen. Dann hast du immer noch genug Zeit dich aufzulehnen oder zu beschweren.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:22 Uhr

na klar , andere Meinungen gehören sofort abgedreht..... was sonst....immer da gleiche Schema..

MAch dich damit vertraut dass es Menschen in dieser Republik gibt die selbst denken und nicht denken lassen, die sich mer merken können als eine Überschrift,. die sind dann in der Lage auch einzuschätzen was passieren wird....

die brauchen nicht abwarten die müssen handeln

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Fortunatus (4227) · 18.12.2017 13:41 Uhr

aoci,
bist du es, der dort ankommt, im Stall, wo man den Stern sieht? Der, welcher alles weiß, alles voraussagt? Bist aber früh drann, wärst eigentlich erst am 24. Dezember zu erwarten. Aber Weisheit und Vorausschau, die kann man immer brauchen, vor allem wenn man sie sich einbildet, wie aoci!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Karlchristian (2528) · 18.12.2017 12:31 Uhr

sie verbreiten leider keine Fakten, sondern nur Unterstellungen, Verleumdungen und linken Populismus

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 12:28 Uhr

>>die sind dann in der Lage auch einzuschätzen was passieren wird....<<

Ja, die nennt man auch Wahrsager, Propheten, Kaffeesudleser, ...

>>die brauchen nicht abwarten die müssen handeln<<

Steine werfen, Bengalfeuer, Farbbeutel?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weiden1 (37) · 18.12.2017 12:06 Uhr

Ein bisserl irritiert scheinen sie mir jetzt schon die Roten. Dabei muss man deren Solidarität mit ihrem Nadelstreifexkanzler bewundern. Dass ihm die Partei 6000.- € zu seinem kargen NR-Lohn dazu zahlt, wird von den kleinen Parteimitgliedern ja eindeutig für richtig erachtet. Oder ?? Und das Demokratieverständnis der Demonstrierer und Randalierer zeigt sich heute wieder lupenrein: wer nicht links ist ist klarerweise ein Nazi.
Auf die Art: Wer ein Nazi ist, bestimme ich !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 12:15 Uhr

Nein, das bestimmen Sie selber. Wie sehr Sie dem entsprechen, weiß ich (noch) nicht. Bei einigen anderen im Forum bin ich mir aber ganz sicher. Die Herren wissen selber, wen ich meine. Sie sind weiter unten hier zu lesen und an ebendiesen Aussagen leicht zu erkennen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:13 Uhr

echt du bist Nazi... dass du dich traust dich ganz offen dazu zu bekennen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 12:04 Uhr

Wie viele VdB Wähler beißen sich nun in den Arsch?
War nicht eines seiner Wahlversprechen er wird nie eine Regierung angeloben mit FPÖ bzw HC Strache?
Die Linken Lügner eben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 12:06 Uhr

Man muss aber ehrlich sagen, dass man speziell nach dem letzten Wahlkampf einen HCS leichter angeloben kann als einen unehrlichen Silberstein-Kunden. Kern wäre nach dem Wahlkampf als Regierungsmitglied untragbar, du das ist er eigentlich auch in der Rolle eines führenden Oppositionspolitikers.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jamei (21421) · 18.12.2017 12:25 Uhr

..."das ist er eigentlich auch in der Rolle eines führenden Oppositionspolitikers. "....

aber die Opposition hat jetzt einen eigenen Pizzazusteller - ist auch nicht ohne.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:23 Uhr

da hat einer Angst vor den Linken....was war das gleich nochmal ein Linker?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Istehwurst (3473) · 18.12.2017 12:03 Uhr

Sogar VdB ist froh endlich die Roten Looser angebracht zu haben !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 12:00 Uhr

Mit Verlaub, die Kern-SPÖ-Strategie, die ÖVP mittels Ausbremsen und Anpatzen auf den dritten Platz zu verweisen, und dann mit den Grünen oder der FPÖ zu koalieren, ist nicht aufgegangen.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis die Fanboys und Sozialhetzer das alles realisieren, und vor allem, dass Kern keine ideologisch oder soziale Linie verfolgte.

Er tat so gut wie alles, auch viel Unanständiges, um an der Macht zu bleiben! Die Sacharbeit blieb weit hinter den Erwartungen und Versprechungen zurück, die Plan A-Rede stammt ja bekanntlich von einem Berater, der diese am Vorabend in kürzester Zeit zusammengeschrieben und demagogisch ausgeschmückt hat.

Anstatt nachzudenken, gehen diese Fanboys lieber auf Demos und beschimpfen die "Feinde". Sehr gescheit. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:17 Uhr

absolut die Sacharbeit blieb auf der Strecke.... und das dienstälteste Regierungsmitglied der vorherigen Regierung ist nun Bundeskanzler...

ich wüsste nun kein Beispiel das besser dazu geeignet wäre um erklären zu können wie Machterhalt funktioniert.

ein paar Header, die sich die Wähler gerade noch merken können, und alles geritzt. Zuviel Intelligenz sollte man bei beiden da nicht vorraussetzen, Bundeskanzler und Regierung,....

na ja bauernschlau, dem Volk aufs Maul gschaut.... ja ist auch eine Möglichkeit

ehrlich, bist a bisserl durcheinander

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 11:59 Uhr

Als erste Amtshandlung wird die neue Regierung mehrere Luxusgefängnisse bauen lassen .... man will ja schon rechtzeitig für die spätere standesgemäße Unterbringung in der Pension vorsorgen ;=)

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 12:04 Uhr

Es wird noch ein paar Monate dauern, bis die Sozialhetzer merken, dass die Wahlen verloren sind und diese persönliche Anpatze nicht funktionieren will. Die Abwärtsspirale der Linksparteien wird damit nur angetrieben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:20 Uhr

was ist ein Sozialhetzer ? ...schon wieder ein Wort das ich nicht kenne...kannst du es erklären....

also wenn du damit meinst dass man jedem alles neidisch ist, und dann hetzt , der da hat,,....bähhh,...... Herr Lehrer nehmens ihm das letzte Hemd weg , er hat mich gezwickt...so in der Art? dann weiss ich was du meinst, also der Standpunkt denn du vertritts...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von joefackel (635) · 18.12.2017 13:36 Uhr

"Sozialhetzer" dürfte ein neues Schlagwort aus dem "Wochenblick"-Newsletter sein. Da kommt wöchentlich ein Auszug aus der Propaganda-Sammlung vom Kickl (oder wie ich ihn nenne den "Goebbels für Arme") raus. Demnächst auch als Panini-Pickerl zum Sammeln zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 12:31 Uhr

Sind wir etwa für deinen Bildungsmangel und die Leseschwächen verantwortlich? Bilde dich, anstatt hier ständig zu stänkern!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von oldcharly (873) · 18.12.2017 11:58 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
von hrtm (53) · 18.12.2017 11:58 Uhr

SchwarzBlau legt ja schon los wie die Feuerwehr:
1. Die versprochene Abschaffung der kalten Progression soll "geprüft" werden
2. Versprochene Senkung der Lohnsteuer frühestens 2020 - im Abkommen steht nichts Konkretes
3. Direkte Demokratie ab 2022 (mit viel höheren Hürden als versprochen)
4. Senkung Arbeitslosengeld (trifft auch Inländer)
5. 12 Stunden Tag bzw. 60 Stunden Woche wird möglich
6. Zur Verwaltungsreform: nur hohle Phrasen
7. Rauchen in Lokalen wird länger möglich
8. Wiedereinführung der Noten in den ersten VS Klassen
9. Studiengebühren
10. 1.500,- Euro Steuerbonus pro Kind - bringt ca. 30% der Erwerbstätigen nichts, weil sie keine Lohnsteuer zahlen.
11. Senkung der KÖSt - noch nichts Konkretes

Wenn ich jetzt an eine typischen FPÖ Wähler denke, müsste sich dieser grün und blau ärgern, weil jetzt nicht so wahnsinnig viel für ihn dabei ist...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jamei (21421) · 18.12.2017 12:31 Uhr

Ihr Punkt 10.

..."10. 1.500,- Euro Steuerbonus pro Kind - bringt ca. 30% der Erwerbstätigen nichts, weil sie keine Lohnsteuer zahlen."....

Es geht ja um Steuerentlastung - bei Steuer NULL braucht man auch KEINE Entlastung....

Man kann auch bei einem Ausgetrockneten Wasserbecken - KEINE Wasserspiegelsenkung vornehmen - eventuell verstehen Sie das leichter.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (980) · 18.12.2017 12:14 Uhr

Das wichtigste ist nur das Rot oder Grün nicht dabei ist, das erfreut das Herz jedes nicht Rot-Grün Wähler, und das sind schon sehr viele grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von snooker (778) · 18.12.2017 11:57 Uhr

Gratulation an die neue Regierung!
Nun, ran an die POSITIVE Erneuerung
Alles Gute!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Sandbank (2368) · 18.12.2017 11:56 Uhr

Zwei Jahre gebe ich denen maximal. Der Countdown läuft. Und ich hoffe, dass die anderen Parteien die Zeit nutzen und sich auf die Füße stellen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 11:50 Uhr

A bisserl was zur Ebntspannung für unsere rechtsrechten Freunde ....

Bürger lasst das Glotzen sein!
Reiht euch in die Demo ein!

Alles wird besser, nichts wird gut.

Die Regierung spart, jetzt müssen sich 20 Minister ein Gehirn teilen.

Auch Monster brauchen Liebe.

Abgeordnete sind immer zu tausend Spesen aufgelegt.

Alles ist so, wie es ist, nur schlechter.

Es wird schon schiefgehen, sagte der Turmbauer von Pisa.

Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.

.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weiden1 (37) · 18.12.2017 12:14 Uhr
von NedDeppat (7703) · 18.12.2017 11:41 Uhr

Ausschreitungen und vermummen, dass ist das Demokratieverständnis gewisser Chaoten, ... dieses verhalten ist unterirdisch!

Quelle: krone.at

Ich orte viel Sparpotential grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 12:01 Uhr

schön das aus einem Qualitätsmedium zitiert wird.... jetzt weiß ich was da drinnen steht. Halt uns bitte auf dem Laufenden, und vielleicht kannst ja in der krone nachschlagen was die unter Links verstehen....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jamei (21421) · 18.12.2017 12:40 Uhr

Erste Festnahmen
Gemeint waren damit auch die rund 5.000 bis 6.000 Demonstranten, die sich am Wiener Heldenplatz eingefunden hatten, um lautstark gegen die neue Regierung zu demonstrieren.

Bei der Abschlusskundgebung der Demonstration, zu der mehrere linke Gruppierungen aufgerufen hatten, kam es immer wieder zu diversen kleineren Scharmützeln.

Einzelne Demonstranten haben Polizisten mit Eiern, Paradeisern und Orangen beworfen, vereinzelt wurden Rauchbomben gezündet.

Die Polizei ist mit 1.500 Beamten im Einsatz, gegen Mittag kam es zu ersten Festnahmen.
https://kurier.at/politik/inland/angelobung-stau-und-demos-heute-startet-die-neue-bundesregierung/302.573.176

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 14:24 Uhr

Bitte nehmens doch einfach zur Kenntnis: das in der Verfassung garantierte Demonstrationsrecht gilt grundsätzluich auch wenn Randalierer dieses Recht mißbrauchen!

Sowohl Sturz als auch Krache
haben das Demonstrationsrecht gerade aussdrücklich
im ORF als selbstverständlich bezeichnet!!

Es scheint so als hätten einige der Poster hier
Nachhilfe in basics demokratischer Grundrechte
DURCH STRACHE(!)
bitter nötig!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von hasch1 (202) · 18.12.2017 11:41 Uhr

Man muss doch ehrlich sagen, zu dieser Regierungskonstellation ist es doch nur gekommen, weil die vorherige Regierung, wo auch die ÖVP vertreten war, nichts mehr weitergebracht hat. Jetzt muss man sehen, was diese Regierung weiterbringt. Abgerechnet wird am Ende der Funktionsperiode. Die neue ÖVP hat natürlich bei der Wahl dazugewonnen, da sie sich so wie die FPÖ auf das Ausländerthema gestürzt hat. Das Ausländerthema hat schon unter Haider Stimmen gebracht. Ich glaube aber, dass man nicht alles auf die Ausländer schieben darf. Bestimmte Berufssparten würden ohne diese schlecht aussehen. Ich bin wirklich gespannt wie die neue Regierung ihre Vorhaben umsetzt und dabei nicht gegen europäische Richtlinien verstößt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ElimGarak (5428) · 18.12.2017 11:33 Uhr

Das schönste sind Kommentare von einigen die sich darüber ausfregen, warum es Leute gibt die zu dieser Zeit demonstrieren können, anstatt zu arbeiten.

Das lässt 2 Folgefragen zu:
Werden diejeningen die sich aufregen, etwa bezahlt, und gehen mit diesen Kommentaren ihrer Arbeit nach?
Arbeitet ihr etwa um diese Zeit selbst nicht, regt euch aber auf wenn andere das tun?
Oder ist es nicht vielleicht doch ok dass manche Menschen zu verscheidenen Zeiten arbeiten?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von chris001 (266) · 18.12.2017 11:47 Uhr
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 11:44 Uhr

Die Frage ist doch eher, warum und wie diese Demonstranten kurzfristig arbeitsfrei haben.

Oder sind diese während der regulären Arbeitszeit dort, also AMS, AK, Gewerkschaftsmitarbeiter und einige aus parteinahen öffentlichen Betrieben?

Letzteres dürfte mehrheitlich zutreffen.

Ich bitte die OÖN-Redaktion diese Aussage zu prüfen bzw. zu verifizieren, dass die genannten Betriebe ihren Mitarbeitern die Teilnahme an solchen Demos während der Arbeitszeit zugesteht. Das haben mir vor kurzem zwei AMS-Mitarbeiter völlig unabhängig voneinander noch vor kurzem so bestätigt!

Ganz so lächerlich ist dieses Thema ganz und gar nicht!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 11:47 Uhr

Jeder, der jemanden über eine Stiftung über das AMS beschäftigt, wird das ohnehin wissen. Wir hatten einen solchen Fall, dass jemand bei jeder dieser politischen Demos nicht zur Arbeit erschien und das laut AMS (deren Regeln in diesem Fall gelten) als reguläre Arbeitszeit abzurechnen ist. Eine Bestätigung zur Teilnahme ist übrigens nicht nötig.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (4950) · 18.12.2017 11:26 Uhr

Auch wenn sie nicht unterirdisch zum VDB gegangen sind könnte es doch sein, dass es eine unterirdische Regierung wird. Regierungserfahrung hat ja niemand.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (3006) · 18.12.2017 12:35 Uhr

Was habe ich mich auf den Tag gefreut, an welchem ihr Nick wertlos wird.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Digitalis (2280) · 18.12.2017 11:31 Uhr

@Strachelos, Eben nix mit deiem strachelos, sondern der sitzt jetzt als Vize in der Bundesregierung und dein toller Christian Kern - der vom Toil Siberstein - , bezieht dafür jetzt von der Baddei (aus den angeblichen Mitgliedsbeiträgen?) monatlich zusätzlich zu seinem Nationalrats-Bezug noch 6000 Euro (hoffentlich zu versteuernd !) damit er samt Weib und Kind nicht der Verarmung anfällt. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von tatwaffe (372) · 18.12.2017 11:38 Uhr
von Digitalis (2280) · 18.12.2017 11:49 Uhr

@Tatwaffe. Mir ist nicht bekannt, dass etwa bei der ÖVP einem abgewählten BK oder Minister aus Parteibeiträgen noch 6000 Euro pro Monate (14 Mal im Jahr? grinsen) ausbezahlt wurden. Solchene Sachen gibt's eben nur in der total verbonzten Sozenpartie.

Im Gegensatz etwa zum Viktor Klima, dem sein Haberer Gerhard Schröder nach der BK-schatt einen (herausfordernden) Job im VW-Konzern in Südamerika verschaffte - wird nicht einmal der Haselsteiner oder Stronach sich einen Kern auch nur formal als ein Berater anheuern.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von analysis (1559) · 18.12.2017 12:15 Uhr

digitalis ist "nicht bekannt, dass etwa bei der ÖVP einem abgewählten BK oder Minister aus Parteibeiträgen noch 6000 Euro pro Monate (14 Mal im Jahr? grinsen) ausbezahlt wurden."
Die ÖVP drückt doch zumeist die Versorgungskosten für ihre abgehalfterten Obmänner der EU ( Molterer, Spindlegger,...) oder den Giebelkreuzlern ( Pröll,...) auf's Auge!
Die IV nutzt momentan Kurz (Marketing-Produkt des Finanzadels, ohne eigene Leistung und mithilfe der "unabhängig"-konservativen Printmedien aufgebaut) um die Umverteilung durchzudrücken und hat dem "Basti" sicher eine "Zukunfts-Vorsorge" versprochen.
Die Streichung von Sozialleistungen, Arbeitnehmer-Schutz (samt Kosten für Überstunden) und die Angriffe auf alle Institutionen, welche dem Geldadel zuwider sind erst der Anfang.
Nach den LT-Wahlen im Frühjahr wird die Zurückhaltung fallen und die schwarz-blaue Umverteilungs-Katze aus dem Sack springen.
Leider sind vielen Wählern Hausverstand und Erinnerung an Schüssel-Haider verloren gegangen..

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 11:27 Uhr
von FreundlicherHinweis (3146) · 18.12.2017 11:38 Uhr

Alle Minister haben keine Regierungserfahrung. Außer Sebastian. Und der war kaum beim Ministerrat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 11:40 Uhr

Kurz hat viele Jahre Regierungserfahrung, um einige Jahre mehr als Kern.
Zu behaupten "Regierungserfahrung hat ja niemand", ist eine offensichtliche Lüge.

Ein derart lückenhaftes Gedächtnis hat auch schon Euer Häuptling Kern im Wahlkampf bewiesen. "Wir wollen solche Dinge nicht" und wissen nicht, wer es in Auftrag gegeben hat. Egal ob Silberstein-Auftrag oder die teure Schutzmauer am Ballhausplatz.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NedDeppat (7703) · 18.12.2017 11:44 Uhr

Zur Verfolgung ihrer Ziele dürfen gewisse Linke das.

... "nur bitte nicht zu kriminell werden", war dereinst ein gut gemeinter Ratschlag

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 11:05 Uhr

Die faulen Linken spucken lieber anderen ins Gesicht als selbst in die Hände.
(Demo statt Hackeln).

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 11:34 Uhr

hat natürlich schon etwas wenn man den strammen Rechten Kamerrrraden ein Haxl stellen kann , auch ins Gesicht spucken ist nicht verkehrt....

da soll man nicht klein beigeben , wenn de braune Soße so richtig flüssig wird

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von vinzenz2015 (12930) · 18.12.2017 11:33 Uhr

Beim Fanclub unserer neuen Regierung gibt es einen primitiven verbalagressiven Sektor.
Die schießen sich ins eigene - rechte - Knie!! Hahahaha!!

von Klettermaxe (849) · 18.12.2017 11:05 Uhr
Die faulen Linken spucken lieber anderen ins Gesicht als selbst in die Hände.
(Demo statt Hackeln).

von Klettermaxe (849) · 18.12.2017 11:03 Uhr
Eine solche undifferenzierte und verleumderische Aussage hat aber auch was Faschistisches an sich.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 11:36 Uhr

du weisst offenbar wovon du sprichst....

frei nach dem Motto...

.RRRRRRRechts von dirrrrr darrrrf kein Platz sein

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 11:31 Uhr

ich weißs ist wie immer sinnlos, aber probier einmal eine Definition von Links...und selbst schreiben macht klüger. Probier es aus.....

wir wissen ja dass du nicht weißt womit du herumscheißt und dass du denken lässt. Ist ja soviel einfacher.

Aber es zeigt halt doch den sehr engen Blickwinkel.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von SRV (8232) · 18.12.2017 11:23 Uhr

Na sicher, Suppenheld - wer gegen Deine Schwürkis-Blauen demonstriert, kann per Definition nicht zu den "Fleißigen und Anständigen" gehören, sondern muss ein "ungewaschener, fauler Sozialschmarotzer" sein...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Klettermaxe (3057) · 18.12.2017 11:31 Uhr

Mehrheitlich dürfte das jedenfalls zutreffen.
Aus der sozialen Hängematte direkt zur Demo.

Filzmaier würde den Satz wahrscheinlich mit "Es gilt als empirisch erwiesen, dass..." einleiten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von aoci62 (536) · 18.12.2017 11:59 Uhr

erklär uns empirisch,.... bitte mit eigenen Worten zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr