Bälle

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ballkalender 2017: Wo Oberösterreich in diesem Fasching tanzt

Tanzparkett als Laufsteg: "Into the Jungle" lautet das Motto beim heutigen Modeball. Bild: HBLA Lentia

Wo Oberösterreich in diesem Fasching tanzt

Alles Walzer, Rumba und Cha-Cha-Cha heißt es jetzt wieder in Oberösterreichs Ballsälen. Auf dem Parkett sind vor allem die Klassiker gefragt.

12. Januar 2017 - 00:05 Uhr

Heute geht’s los mit dem Modeball der HBLA Lentia im Brucknerhaus in Linz. Damit beginnt eine besonders lange Ballsaison 2017. Der Aschermittwoch fällt in diesem Jahr auf den 1. März, der Fasching endet am 28. Februar. Bei den Balltigern ist also Durchhaltevermögen gefragt.

>> Hier geht's zum ausführlichen Ballkalender

Das große Angebot an Veranstaltungen im ganzen Land zeigt, dass die Tanzlust ungebrochen ist. "Es wird wieder mehr getanzt", sagt etwa Christine Rührlinger von Hänsel & Gretel in Gunskirchen. Neben Kleidern in Midi-Länge, mit denen man besser tanzen kann, verkauft sie vermehrt Tanzschuhe mit Rauledersohle und niedrigem Absatz.

"Anhaltend beliebt sind Klassiker wie Wiener Walzer und die lateinamerikanischen Tänze", sagt Michael Horn, Danceschool-Chef. Sehr gern getanzt werde auch der Westcoast Swing. "Die Leute mögen diesen freieren Stil, weniger strenge Schrittfolgen, dafür mehr Gefühl beim Tanzen", erklärt Horn.

Während in Linz am kommenden Samstag im Palais Kaufmännischer Verein der CV-Ball seine Gäste auf eine Reise durch das 20. Jahrhundert einlädt, wird auch im Innviertel getanzt.

Der Rieder Stadtball hat lange Tradition. "Der Reinerlös des größten Charity-Balls in Oberösterreich kommt wie jedes Jahr hilfsbedürftigen Kindern und Familien in der Region zugute", sagt Gerald Ecker vom Stadtball-Komitee. Sehr traditionsreich ist auch der Gardeball der Bürgergarde Mattighofen am Samstag in der Sepp-Öller-Halle mit einer Polonaise der Gardemitglieder.

Rund 250 Euro gibt ein Ballgast für eine Ballnacht aus, also für Eintritt, passendes Outfit, Frisur, Getränke und Taxi. Das hat die Wirtschaftskammer errechnet. Für ein Glaserl Prosecco im Palais Kaufmännischer Verein müssen heuer 4,90 Euro bezahlt werden. (ried)

 

Galanacht der sportlichen Stars

Diesen Termin sollten Sie sich unbedingt vormerken: Am 10. Februar ab 20 Uhr findet die von LIVA und OÖNachrichten veranstaltete Galanacht des Sports im Brucknerhaus in Linz statt.

Durch die Ballnacht geleiten Moderatorin Silvia Schneider und Ö3-Mann Tom Walek. Sie werden unter anderen Tennis-Legende Thomas Muster auf die Bühne bitten. Auch sein Ex-Gegner Michael Stich und die Skilegenden Erwin Resch und Peter Wirnsberger werden da sein.

Es darf getanzt werden. Den Großen Saal werden Gregor Glanz und sein pt art Orchester mit Musik beschallen. Im Foyer spielen Six-Pence auf. Als Mitternachtseinlage erwarten Sie Al Mc Kay’s Earth, Wind & Fire Experience.
Karten gibt’s in den OÖN-Verkaufsstellen Linz, Wels und Steyr, im Brucknerhaus und in sämtlichen VKB-Filialen.

 

»zurück zu Bälle«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 
Bitte Javascript aktivieren!