Bälle

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von liss1504 (8) · 24.02.2017 10:51 Uhr

Herrn Hohenlohe sollte eigentlich wissen, dass die Gattin unseres Bundespräsidenten SCHMIDAUER heisst und nich Schmidbauer.
Eigentlich traurig..........

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mitreden (18899) · 21.02.2017 08:42 Uhr

da kenn ich auch einen.
jedes jahr am opernball, lässt sich beweihräuchern und interviewen und macht auf splendabel.
aber handwerkern bleibt er das geld schuldig.....o-ton "zahl ich aus prinzip nicht"...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von neptun (1613) · 21.02.2017 08:15 Uhr

Ist die Mundpartie von Goldie so fixiert? Die schaut auf jedem Foto bescheuert aus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von fanfarikuss (2444) · 21.02.2017 07:26 Uhr

Der Opernball WÄRE schön anzusehen im Fernsehen, hingehen würde ich nicht, denn in die Staatsoper komme ich mit Stehplatzkarte auch um ein paar Euro, bzw. sind mir manche Veranstaltungen auch gute Sitzplatzkarten wert.
WÄRE deshalb, weil die Fernsehübertragung spätestens ab Beginn der großartigen Philharmoniker Fanfare von Richard Strauss von den ORF - Moderatoren und dem unnötigen Kommentatorenduo zerstört wird.
Der Gipfel der Selbstinszenierung ist dann der Alfons Haider, erbärmlich.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ruhigblut (722) · 21.02.2017 07:22 Uhr

Irgendwie a bissal wenig?
5000 Personen, pro Logo bis zu 400 Gläser und dann "NUR" 1300 Flaschen Sekt u Champagner und 900 Flaschen Wein.
Macht bei 0,1 für Sekt und Champagner bei 0,7lt je Flasche gut 9000 Gläser und bei Wein 5000 Gläser. Also pro Person nicht ganz 2 Gläser Sekt bzw Champagner (das geht ja noch) aber nur 1 Glas Wein.
Alle anderen Mengen sind auch nicht übertrieben für die Personenanzahl.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von goldfinger1707 (1236) · 21.02.2017 07:20 Uhr

Können wir sowas nicht auch in Linz einführen? Vielleicht könnte man dann den Erhaltungsanteil beim Musiktheater von den vom Ex-LH Hüpfpepi verlautbarten 25% (wer's glaubt...) auf stolze 26-27% steigern...
Ist doch schön, wenn sich kulturgeile Bonzen das Geld so leicht aus der Tasche ziehen lassen wollen...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von xolarantum (1014) · 21.02.2017 06:52 Uhr

hierzulande werden erfolg, spaßfaktor, gelungenheit einer veranstaltung, stets am ALKOHOL gemessen - wie dumm !
ob urfahrmarkt, div. messen, sonstiger klamauk, immer ist die anzahl verkaufter ALK-einheiten /preisniveaus, dafür ein kriterium.

schafft es wirklich nur der ALKOHOL, den grantigen grimassen vieler leut`, ein lachen ins gesicht zu malen ?
sich gesellig zu unterhalten, dafür würd so mancher auch unsummen, für den hier tradierten & brauchdümmerischen alk bezahlen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kritzelei (1133) · 21.02.2017 05:36 Uhr

Ich kenn kan Neid, jeder soll mit sein Geld machen was er will, ich ginge auf keine solche Veranstaltung weil ich das unverhältnismäßig finde, aber wer diese Preise zahlt, hat sicher nimmer alle Häferl in der Kredenz ! Opernball ist Dekadenz.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 20 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!