04. Oktober 2017 - 16:33 Uhr · · Society & Mode

Vivenne Westwoods neue Kollektion entstand in Seewalchen

Vivienne Westwood bei der Anprobe der Models im Atelier in Seewalchen.  Bild: Tostmann

Die britische Stardesignerin ließ sich für ihre neue Kollektion von Trachten inspirieren, geschneidert wurden die Entwürfe gleich beim Traditionsunternehmen Tostmann Salzkammergut

Am Samstag zeigten Stardesignerin Vivienne Westwood (76) und ihr Ehemannmann, der Tiroler Andreas Kronthaler (51) ihre Kollektionen in Paris. Gefertigt wurden die Trachten für die Modeschau bei der Firma Tostmann in Seewalchen. Westwood und Kronthaler waren zuvor mehrmals in Seewalchen für Absprachen, schmökerten im Stofflager und arbeiteten mit den Schneiderinnen an den Modellen, berichtet Firmenchefin Anna Tostmann-Grosser. Auch ein Besuch in Bad Goisern stand auf dem Programm. 

Bei der Show in Paris wurden generell stark trachtige Elemente aufgegriffen. Die typischen Stutzen gab es sowohl bei den Damen als auch für die Herren, auch die klassischen Seidentücher mit Knüpffransen sah man an vielen Models. Vom Publikum gab‚s dafür tosenden Applaus, „den Vivienne übrigens ganz stilecht  im westwoodschen Dirndl entgegennahm“, erzählt Anna Tostmann.  

Jetzt werden die Teile für den Verkauf genäht, ebenfalls in Seewalchen. „Seit der Auszeichnung der beiden zum ,Botschafter der Tracht‚ im Jahr 2010 vereint unsere Häuser eine innige Verbundenheit, nicht zuletzt durch die ähnliche Unternehmensphilosophie und weltanschauliche Aspekte“, so die Junior-Chefin des Hauses.  

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/society/Vivenne-Westwoods-neue-Kollektion-entstand-in-Seewalchen;art411,2697576
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!