Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. August 2017, 20:56 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. August 2017, 20:56 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Video: Tom Cruise offenbar bei Stunt verletzt

LONDON. US-Filmstar Tom Cruise (55) hat sich Video-Aufnahmen zufolge bei Dreharbeiten für den neuen Spionagethriller "Mission: Impossible 6" verletzt.

Tom Cruise Bild: (Reuters)

Der "Hollywood Reporter" berichtete am Sonntag von dem missglückten Stunt, der sich nur Stunden zuvor am Set in London zugetragen haben soll. Bald darauf wurde auf "YouTube" ein Video veröffentlicht.

Es zeigt Cruise, wie er einen Sprung von einem Gebäude zu einem anderen macht und dabei sein Ziel verfehlt. Ob er sich Knochen brach oder eine innere Verletzung davontrug, war zunächst nicht bekannt.

Cruise, der während des Sprungs angeseilt war, zieht sich in dem Video selbst an der zunächst verfehlten Mauer hoch, hat aber danach beim Gehen erhebliche Schwierigkeiten und wird schließlich von Mitgliedern seines Teams versorgt. Sein Agent reagierte nach Angaben des Branchenblattes vorerst nicht auf Anfragen.

Der 55-jährige Cruise hat in der Vergangenheit häufig die Stunts der von ihm gespielten Actionhelden selbst ausgeführt, beispielsweise bei Sprüngen, als Flugzeugpilot, auf dem Motorrad oder am Steuerrad bei gefährlichen Straßenrennen. Die sechste Folge der "Mission Impossible"-Reihe wird wieder von Regisseur Christopher McQuarrie gedreht. Neben Cruise spielen Henry Cavill, Rebecca Ferguson, Angela Bassett and Alec Baldwin mit. Der Film soll Ende Juli 2018 zu sehen sein.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. August 2017 - 19:03 Uhr
Weitere Themen

Mister Kärnten ist der jungen FPÖ nicht kärntnerisch genug

KLAGENFURT. Mit der Wahl des ursprünglich aus dem Iran stammenden Parsa Djawadiraad zum schönsten Mann ...

Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods gestohlen

LOS ANGELES. Unbekannte haben das Handy von US-Skistar Lindsey Vonn (32) gehackt und Nacktfotos von ihr ...

Würde Diana noch leben - was wäre aus ihr geworden?

"Blick in die Kristallkugel": Wie würde die Prinzessin heute leben? Und wie sähe sie wohl aus?

Kollegah schlug auf Fan ein - und soll 18.000 Euro zahlen

LEIPZIG. Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll der deutsche Rapper ...

Prinz Charles in der Gunst der Briten gesunken

LONDON. 20 Jahre nach dem Tod von Lady Diana sinkt Prinz Charles weiter in der Gunst der Briten.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!