Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 09:54 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 09:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

SP-Politiker schimpfte über Gabalier

Zu mehreren heftigen Aussagen über Andreas Gabalier hat sich ein SP-Politiker aus Niederösterreich auf Facebook hinreißen lassen.

Andreas Gabalier Bild: (GEPA pictures)

Dass Andreas Gabalier einen Auftritt bei MTV Unplugged bekommt (mehr dazu hier), ist in den vergangenen Tagen in sozialen Netzwerken eingehend diskutiert worden. Auch einige Politiker ließen es sich nicht nehmen, die Sache zu kommentieren. So etwa FP-Chef Heinz-Christian Strache, der den sogenannten Volks Rock'n'Roller auf seiner Facebook-Seite als "großen österreichischen Musiker" würdigte und sich sicher war, dass "die absolute Mehrheit der Österreicher sich aufrichtig über dessen großen Erfolg" freue. 

"Da hat sich der Falsche erschossen"

Ungewöhnlich heftig reagierte auf dieses Posting der stellvertretende SPÖ-Vorsitzende in Langenzersdorf Christoph Baumgärtel. Er teilte den Straches Beitrag mit den Worten: "Die absolute Mehrheit kotzt sich sicher an, wenn sie den Vollpfosten musizieren hört".

Doch damit nicht genug der verbalen Entgleisungen - auf den Kommentar eines Lesers, Kurt Cobain würde sich gerade im Grab umdrehen, antwortete Baumgärtel: "Da hat sich eindeutig der Falsche erschossen".

Baumgärtel entschuldigte sich

Mittlerweile hat Baumgärtel die Beiträge von seiner Facebook-Seite entfernt und sich per Presseaussendung entschuldigt. "Es liegt mir fern, jemanden zu bedrohen oder zum Suizid aufzufordern, wie mir das nach meinem Posting vorgeworfen wird. Wenn das so angekommen sein sollte, dann entschuldige ich mich dafür", heißt es da und weiter: "Es war nicht meine Absicht, derartige Emotionen auszulösen, es hat sich um eine spontane – und zugegebenerweise geschmacklose – Reaktion auf ein anderes Posting gehandelt." 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 22. August 2016 - 13:59 Uhr
Weitere Themen

Macrons Hund Nemo pinkelt an Elysee-Kamin

PARIS. Offenbar findet Nemo, der Hund des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die Sitzungen seines ...

Timberlake tritt trotz "Nipplegate"-Skandal bei Super Bowl auf

LOS ANGELES. Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show der Super Bowl im kommenden Jahr ...

US-Schönheitswettbewerb kürte schönste Seniorin

Beim landesweiten Finale in Atlantic City setzte sich die 73-jährige Ms New Jersey, Carolyn Slade Harden, ...

Romy Schneiders Tochter wird Mama

Medienberichten zufolge erwartet Schauspielerin Sarah Biasini ihr erstes Kind.

Turbulente Hausgeburt: Gregor Seberg wurde Vater

WIEN. Bange Momente musste Schauspieler Gregor Seberg ("Soko Donau") bei der Geburt seines Sohnes Elliot ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!