Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 11:34 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 7°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 11:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Robbie Williams: Essstörung und Depression

"Ich bin entweder schlank und depressiv oder fett und schäme mich"

Artikelbilder 03. September 2017 - 16:45 Uhr

Depressiver Robbie Bild: Foto: APA

von 2good4U (8186) · 04.09.2017 09:03 Uhr

Leider ist es eher die Regel als die Ausnahme dass Leute die in der Unterhaltungsbranche arbeiten depressiv sind. Das betrifft nicht nur Sänger, sondern auch Schauspieler und Sportler.

Diese Leute werden von der Unterhaltungsindustrie bis zum letzten Tropfen ausgepresst und stehen unter enormen Leistungsdruck weshalb auch oft Versagensängste und Depressionen einkehren. Und so hart das jetzt auch klingen mag, irgendwann kommt der Zeitpunkt wo es rentabler ist dass der Künstler draufgeht als das er seine Karriere ausklingen lässt, da so noch viel "unveröffentlichtes" Zeug verkauft werden kann.

In einem Buch zum Thema "Depressionen bei Männern" wird die durchschnittliche Lebenserwartung von erfolgreichen Musikern" mit 49 Jahren angegeben.

Die Forderung "schneller, höher, weiter" hinterlässt eben ihre Spuren.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von hn1971 (242) · 03.09.2017 20:41 Uhr

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 


Bitte Javascript aktivieren!