Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. November 2017, 14:27 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 20. November 2017, 14:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

"Magnum"-Schauspieler John Hillerman mit 84 Jahren gestorben

LOS ANGELES. Der amerikanische Schauspieler John Hillerman, der vor allem durch die TV-Serie "Magnum" bekannt wurde, ist tot.

Seine Rolle als versnobter britischer Hausverwaltung wurde presigekrönt. Hillerman wurde 84 Jahre alt. Bild: Archiv (OON)

Wie seine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, starb er am Donnerstag in seinem Haus im texanischen Houston. Hillerman wurde 84 Jahre alt.

In der 80er-Jahre-Krimiserie "Magnum" über einen Privatdetektiv (Tom Selleck) auf Hawaii mimte Hillerman den versnobten britischen Hausverwalter Jonathan Higgins. Er gewann damit eine Emmy-Trophäe und einen Golden Globe. Der Schauspieler wirkte auch in einigen Spielfilmen mit, etwa für Roman Polanski in "Chinatown", in der Westernkomödie "Der wilde wilde Westen" von Mel Brooks und unter der Regie von Peter Bogdanovich in Filmen wie "Die letzte Vorstellung" und "Paper Moon".

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 10. November 2017 - 07:08 Uhr
Weitere Themen

Die Queen feiert heute Gnadenhochzeit

Königin Elizabeth und Prinz Philip sind seit 70 Jahren verheiratet. Das Geheimnis ihrer langen Ehe?

Erste Victoria's Secret-Show löste in China viel Wirbel aus

SHANGHAI. Kontroversen überschatten die erste große Modenschau von Victoria's Secret in China.

Auf dem Weg zur Miss Oberösterreich

LINZ. Beim zweiten Casting der Miss OÖ Corp wurden fünf junge Frauen gewählt, die am Miss Oberösterreich ...

Mode im Museum

Fast 2000 modebegeisterte Menschen strömten an diesem Wochenende ins Lentos in Linz, um sich in der ...

Bruno Mars ist Favorit bei den American Music Awards

LOS ANGELES. Mit acht Nominierungen geht der Sänger Bruno Mars in der Nacht auf Montag (02.00 Uhr MEZ) in ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!