Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 25. Mai 2018, 05:19 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 25. Mai 2018, 05:19 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Lugner und sein "Katzi" sollen sich getrennt haben

WIEN. Baumeister Richard Lugner (80) und seine 58 Jahre jüngere Freundin Anastasia “Katzi” Sokol sollen sich nach zahlreichen Krisen entgültig getrennt haben. Drei Jahre lang waren sie ein Paar.

Lugner Katzi

Baumeister Richard Lugner und Anastasia "Katzi" Sokol Bild: APA

Zu Lugners 80. Geburtstag im Vorjahr war "Katzi" gerade einmal 23.

Im März 2012 ging sie mit Essstörungen in ein Therapiezentrum. Beim Opernball hing ihre teure Robe sehr uncharmant an ihrem Körper. Sokol weigerte sich nicht nur, sich bei ihren Essstörungen von Lugner (Spitzname "Mörtel") helfen zu lassen, sie begleitete den Society-Löwen auch nicht gern zu Events. Gestritten wurde also viel im Hause "Mörtel-Katzi" - auch vor TV-Zuschauern, denn Lugner macht sein Leben gerne öffentlich.

Wen Richard Lugner heuer zum Opernball einlädt, ist noch ein Geheimnis. Harald Glööckler ist es jedenfalls nicht, auch wenn dies kolportiert wurde.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Januar 2013 - 18:38 Uhr
Mehr Society & Mode

Schwangere Hirscher-Freundin äußert sich zu Berichten über Ironman-Teilnahme

Ein Instagram-Posting von Laura Moisl, der Freundin von Marcel Hirscher, hat der TV-Sender Puls4 offenbar ...

Frauen beschuldigen Morgan Freeman der sexuellen Belästigung

HOLLYWOOD. Mehrere Frauen werfen Oscar-Preisträger Morgan Freeman (80) sexuelle Belästigung vor.

Nach peinlichem Auftritt im Rausch will Marco Wagner nie mehr trinken

Der steirische Facebook-Star sah sich nach einer durchzechten Nacht mit Nazi-Vorwürfen konfrontiert, ...

„Wir haben die ganze Nacht durchgetanzt“

Ex-First-Lady Michelle Obama (54) stellt regelmäßig Fotos von früher ins Netz.

Was Meghan trägt, wird Trend

Die frischgebackene Ehefrau von Prinz Harry gilt als Stilikone - und zählt zu den einflussreichsten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!