Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Dezember 2017, 23:21 Uhr

Linz: -4°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Dezember 2017, 23:21 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Jolie und Pitt: Einigung über Kinderbetreuung

Das einstige Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt hat sich auf eine Übergangslösung für die Betreuung der gemeinsamen Kinder geeinigt.

Jolie und Pitt: Einigung über Kinderbetreuung

Psychologische Beratung für die gesamte Familie Bild: APA

Wie das US-Promiportal TMZ berichtet, stimmten die Schauspieler einer von Behörden in Los Angeles vorgelegten Vereinbarung zu, wonach die Kinder in der Obhut von Jolie bleiben und Pitt ein Besuchsrecht bekommt. Jolie und Pitt sollen eine psychologische Beratung erhalten und sich zudem regelmäßig Alkohol- und Drogentests unterziehen. TMZ zufolge machte er bereits freiwillig einen Test, der negativ war. Der erste Besuch bei den Kindern soll mit einem Therapeuten erfolgen, der über das weitere Vorgehen entscheidet. Die Vereinbarung gilt bis zum 20. Oktober. In der Zeit soll Jolie mit dem Nachwuchs in einem gemieteten Haus in Los Angeles wohnen. Das Paar hat drei leibliche und drei adoptierte Kinder.

Kommentare anzeigen »
Artikel 03. Oktober 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Society & Mode

Prinzessin Charlotte kommt in den Kindergarten

LONDON. Die britische Prinzessin Charlotte (2) wird ab Jänner einen Kindergarten besuchen.

Charles und Camilla in Feierlaune auf Weihnachtskarte

LONDON. Royals in Feierlaune: Der britische Thronfolger Prinz Charles und Herzogin Camilla haben ihre ...

Schwedische Royals sandten Weihnachtsgrüße aus dem Schnee

STOCKHOLM. Schneeballschlacht im Königshaus: Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihre Familie haben ...

Steht Anistons Ehe vor dem Aus?

US-Medienberichten zufolge soll es in der Beziehung von Friends-Star Jennifer Aniston (48) mit ...

23-jährige Nordfranzösin ist Miss France 2018

CHATEAUROUX. Die 23-jährige Maeva Coucke ist neue Miss France.
Meistgelesene Artikel   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!